§ 651h BGB, Zulässige Haftungsbeschränkung
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Der Reiseveranstalter kann durch Vereinbarung mit dem Reisenden seine Haftung für Schäden, die nicht Körperschäden sind, auf den dreifachen Reisepreis beschränken,

1.
soweit ein Schaden des Reisenden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wird oder
2.
soweit der Reiseveranstalter für einen dem Reisenden entstehenden Schaden allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist.


(2) Gelten für eine von einem Leistungsträger zu erbringende Reiseleistung internationale Übereinkommen oder auf solchen beruhende gesetzliche Vorschriften, nach denen ein Anspruch auf Schadensersatz nur unter bestimmten Voraussetzungen oder Beschränkungen entsteht oder geltend gemacht werden kann oder unter bestimmten Voraussetzungen ausgeschlossen ist, so kann sich auch der Reiseveranstalter gegenüber dem Reisenden hierauf berufen.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Präsentationen zum Paragraphen

Einführung in Zivilrecht II - Uni Heidelberg

https://jura.urz.uni-heidelberg.de/mat/file_viewer.php?fid=12589
651h BGB a.F. Zulässige Haftungsbeschränkung zu BGHZ 87, 191. (1) Der Reiseveranstalter kann durch Vereinbarung mit dem Reisenden seine Haftung für Schäden, die nicht Körperschäden sind, auf den dreifachen Reisepreis beschränken,. 1. soweit ein Schaden d


PDF Dokumente zum Paragraphen

Schiffsunglück „Costa Concordia“ - RDA

http://www.rda.de/uploads/media/prof_bartl_schiffsunglueck_costa.pdf
zu ersetzen (Krankenhaus etc.), soweit vom Reisenden nachweisbar. Eine Haftungsbeschränkung unter Berufung auf gesetzliche Vorschriften nach §. 651h II BGB kommt für die Reederei nicht in Betracht, da es um die eigene. Haftung geht und nicht um die eines

Das neue Gesetz zur Umsetzung der EU-Pauschalreiserichtlinie

http://www.juristische-ruhr.de/ablage/170912_Staudinger_das-neue-Gesetz-zur-Ums...
Rücktritt vor Reisebeginn, § 651h Abs. 1 S. 1. Kündigung bei ... Reisebeginn, § 651h. Abs. 4. 9. Abs. 4. Nr. 1: Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht. Nr. 2: Vorliegen von unvermeidbaren, außergewöhnlichen. Umständen .... geltend zu machen, kommt für den

Klausurenkurs 27.05.2011

http://www.jura.uni-bielefeld.de/lehrstuehle/reichard/klausurenkurs/Klausurenku...
27.05.2011 - Ansprüche des Reisenden nach den §§ 651 c bis 651 f BGB verjähren in einem. Jahr, beginnend mit dem Tag, an dem die Reise nach dem Vertrag enden sollte.“ Der Urlaub verläuft jedoch nicht nach den Vorstellungen der M. Nach dem ersten. Frühstü

ALLGEMEINE REISEBEDINGUNGEN Die ... - Paradeast.com

https://www.paradeast.com/pdf/terms/7.pdf
Der Reisende kann jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Der Reiseveranstalter verliert den. Anspruch auf den vereinbarten Reisepreis, verlangt aber im Gegenzug eine. Entschädigungspauschale. Es gilt § 651i bzw. neu § 651h BGB. Ausgehend vom Reisepreis sind

Zeltlager 2017 - KjG Mainz Laubenheim

http://kjglaubenheim.de/wp-content/uploads/2016/12/Zela2017anmeldung.pdf
Umfang, Gewährleistung und Schadensersatz sind aus den für Jugendfreizeiten gesetzlich vorgeschriebenen Versicherungsabschlüssen ersichtlich. Die vertrag- liche Haftung der Veranstalter für Schäden, die nicht Körperschäden sind, ist nach. § 651 h BGB auf


Webseiten zum Paragraphen

BGB § 651h [tritt am 1. 7. 2018 in Kraft] Rücktritt vor Reisebeginn ...

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79084_DBLw829ab3b1b1b2b9c10b6c31b1/
Buch 2: Recht der Schuldverhältnisse. Abschnitt 8: Einzelne Schuldverhältnisse. Titel 9: Werkvertrag und ähnliche Verträge. [tritt am 1. 7. 2018 in Kraft] Untertitel 4: Pauschalreisevertrag, Reisevermittlung und Vermittlung verbundener Reiseleistungen [1

Prütting/Wegen/Weinreich, BGB Kommentar, BGB § 651h – Zulässige ...

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/pruettingwegenweinre...
Gesetzestext (1) Der Reiseveranstalter kann durch Vereinbarung mit dem Reisenden seine Haftung für Schäden, die nicht Körperschäden sind, auf den dreifachen Reisepreis beschränken, 1. soweit ein Schaden des Reisenden weder vorsätzlich noch grob fahrlässi

BGB § 651h Zulässige Haftungsbeschränkung | W.A.F.

https://www.betriebsrat.com/gesetze/bgb/651h
651h:Zulässige Haftungsbeschränkung. (1) Der Reiseveranstalter kann durch Vereinbarung mit dem Reisenden seine Haftung für Schäden, die nicht Körperschäden sind, auf den dreifachen Reisepreis beschränken,. 1. soweit ein Schaden des Reisenden weder vorsät

Gesetzestexte: § 651h BGB Zulässige Haftungsbeschränkung

http://bandboard.customer.tuplus-idl.de/recht/bgb651h.html
Promotet eure Band oder bietet eure Location als Auftrittsmöglichkeit an. Ihr habt viele Möglichkeiten, die sich Tag für Tag erweitern.

§ 651 BGB

http://www.rechtspraxis.de/bgb651.htm
Weiter zu [Image] § 651h Zulässige Haftungsbeschränkung - § 651h zulässige Haftungsbeschränkung. I Der Reiseveranstalter kann durch Vereinbarung mit dem Reisenden seine Haftung für Schäden, die nicht Körperschäden sind, auf den dreifachen Reisepreis besc


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 2 Recht der Schuldverhältnisse › Abschnitt 8 Einzelne Schuldverhältnisse › Titel 9 Werkvertrag und ähnliche Verträge › Untertitel 4 Reisevertrag › § 651h

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 651h BGB
    § 651h Abs. 1 BGB oder § 651h Abs. I BGB
    § 651h Abs. 2 BGB oder § 651h Abs. II BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung