§ 651e BGB, Kündigung wegen Mangels
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Wird die Reise infolge eines Mangels der in § 651c bezeichneten Art erheblich beeinträchtigt, so kann der Reisende den Vertrag kündigen. Dasselbe gilt, wenn ihm die Reise infolge eines solchen Mangels aus wichtigem, dem Reiseveranstalter erkennbaren Grund nicht zuzumuten ist.


(2) Die Kündigung ist erst zulässig, wenn der Reiseveranstalter eine ihm vom Reisenden bestimmte angemessene Frist hat verstreichen lassen, ohne Abhilfe zu leisten. Der Bestimmung einer Frist bedarf es nicht, wenn die Abhilfe unmöglich ist oder vom Reiseveranstalter verweigert wird oder wenn die sofortige Kündigung des Vertrags durch ein besonderes Interesse des Reisenden gerechtfertigt wird.


(3) Wird der Vertrag gekündigt, so verliert der Reiseveranstalter den Anspruch auf den vereinbarten Reisepreis. Er kann jedoch für die bereits erbrachten oder zur Beendigung der Reise noch zu erbringenden Reiseleistungen eine nach § 638 Abs. 3 zu bemessende Entschädigung verlangen. Dies gilt nicht, soweit diese Leistungen infolge der Aufhebung des Vertrags für den Reisenden kein Interesse haben.


(4) Der Reiseveranstalter ist verpflichtet, die infolge der Aufhebung des Vertrags notwendigen Maßnahmen zu treffen, insbesondere, falls der Vertrag die Rückbeförderung umfasste, den Reisenden zurückzubefördern. Die Mehrkosten fallen dem Reiseveranstalter zur Last.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Klausurenkurs 27.05.2011

http://www.jura.uni-bielefeld.de/lehrstuehle/reichard/klausurenkurs/Klausurenku...
27.05.2011 - BGB, vertretbar). II. Voraussetzungen des Kündigungsrechts. Ursprünglich bestand ein wirksamer Reisevertrag zwischen M und R im. Sinne von § 651a Abs. 1 BGB. 1. Mangel nach § 651c Abs. 1 BGB. Voraussetzungen für die Ausübung des Kündigungsre

Reisevertrag - jura | Uni Bonn

https://www.jura.uni-bonn.de/fileadmin/Fachbereich_Rechtswissenschaft/Einrichtu...
Welche Rechte hat der Reisende (3)?. Kündigung (§ 651e BGB). Schwerwiegender Mangel. Fristablauf oder § 323 Abs. 2 BGB analog. Erklärung ggü. Reiseleitung oder Veranstalter. Entschädigung (§ 651e Abs. 3 S. 2 BGB) statt Reisepreis (§ 651e Abs. 3 S. 1 BGB)

Stellungnahme - BMJV

https://www.bmjv.de/SharedDocs/Gesetzgebungsverfahren/Stellungnahmen/2016/Downl...
29.07.2016 - ger ein hohes Interesse an einem klaren, verlässlichen und kalkulierbaren. Rechtsrahmen, der die Versicherbarkeit des Risikos nicht in Frage stellt. Vor diesem Hintergrund nehmen wir zu den Vorschriften im Einzelnen wie folgt Stellung: 2. §

Stellungnahme - GDV

https://www.gdv.de/resource/blob/8508/234ce0bb21343bbc8834f3f17b91021c/zum-regi...
17.01.2017 - I. Zum Regierungsentwurf. 1. § 651 e BGB-E (Vertragsübertragung). § 651e Abs. 3 BGB-E sieht für die Übertragung einer Pauschalreise an einen Dritten eine Widerspruchsmöglichkeit für den Reiseveranstalter vor. Aus unserer Sicht sollte der Ges

Die Rechte Reisender

https://www.uni-hannover.de/fileadmin/luh/content/alumni/unimagazin/2007/07_1_2...
651 e BGB. Liegt sogar ein erheblicher. Reisemangel vor (Anhalts- punkt ist ein Minderungssatz von mindestens 50 Prozent4), kann der Reisende nach er- folglosem Abhilfeverlangen den Vertrag kündigen. Dadurch verliert der Reise- veranstalter den Anspruch


Webseiten zum Paragraphen

Kündigung, § 651e BGB - Exkurs - Jura Online

https://jura-online.de/lernen/kuendigung-651e-bgb/3738/excursus
Jura online lernen auf Jura Online mit dem Exkurs zu 'Kündigung, § 651e BGB' im Bereich 'Schuldrecht BT 2'

Der Reisevertrag, §§ 651 a ff. BGB – Überblick - Jura Individuell

http://www.juraindividuell.de/artikel/der-reisevertrag-651-a-ff-bgb-ueberblick/
15.08.2016 - Ein Reisender kann bei einem Reisemangel Abhilfe oder Aufwendungsersatz verlangen (§ 651 c BGB), Schadensersatz wegen Nichterfüllung verlangen (§ 651 f BGB), den Reisepreis mindern (§ 651 d) oder den Reisevertrag kündigen (§ 651 e BGB). Die

V. Kündigungsrecht des Reisenden nach § 651e - Juracademy

https://www.juracademy.de/schuldrecht-bt1/reisevertrag/3-teil-der-reisevertrag/...
651e Abs. 1 S. 1 setzt vielmehr zusätzlich voraus, dass die Reise durch den Reisemangel objektiv erheblich beeinträchtigt wird. Der unbestimmte Rechtsbegriff „erheblich ... Welche Voraussetzungen müssen vorliegen, um das Kündigungsrecht des Reisenden nac

Prütting/Wegen/Weinreich, BGB Kommentar, BGB § 651e - Haufe

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/pruettingwegenweinre...
Gesetzestext (1) 1Wird die Reise infolge eines Mangels der in § 651c bezeichneten Art erheblich beeinträchtigt, so kann der Reisende den Vertrag kündigen. 2Dasselbe gilt, wenn ihm die Reise infolge eines solchen Mangels aus wichtigem, dem Reiseveranstalt

Reiserecht des Bürgerlichen Gesetzbuches

http://www.internetratgeber-recht.de/Reiserecht/Rechtsvorschriften/bgb-reiserec...
651 e [Kündigung wegen Mangels]. (1) Wird die Reise infolge eines Mangels der in § 651c bezeichneten Art erheblich beeinträchtigt, so kann der Reisende den Vertrag kündigen. Dasselbe gilt, wenn ihm die Reise infolge eines solchen Mangels aus wichtigem, d


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 2 Recht der Schuldverhältnisse › Abschnitt 8 Einzelne Schuldverhältnisse › Titel 9 Werkvertrag und ähnliche Verträge › Untertitel 4 Reisevertrag › § 651e

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 651e BGB
    § 651e Abs. 1 BGB oder § 651e Abs. I BGB
    § 651e Abs. 2 BGB oder § 651e Abs. II BGB
    § 651e Abs. 3 BGB oder § 651e Abs. III BGB
    § 651e Abs. 4 BGB oder § 651e Abs. IV BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung