§ 654 BGB, Verwirkung des Lohnanspruchs
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

Der Anspruch auf den Mäklerlohn und den Ersatz von Aufwendungen ist ausgeschlossen, wenn der Mäkler dem Inhalt des Vertrags zuwider auch für den anderen Teil tätig gewesen ist.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Präsentationen zum Paragraphen

Schutzwirkung zugunsten Dritter

http://www.jura.uni-wuerzburg.de/fileadmin/02120300/_temp_/Vertragsrecht-Vertie...
wirken sich auf das Kaufrecht vor allem durch die Rügeobliegenheit beim beiderseitigen Handelskauf gemäß § 377 HGB aus, die auch in § 478 Abs. 6 BGB ..... zeitigt mangels Pflicht des Maklers zu Nachweis oder Vermittlung eine besondere Sanktion in Gestalt


PDF Dokumente zum Paragraphen

BGHZ: BGB § 654 § 654 BGB 222/83 - Notar in Rostock

http://www.zimmermann-notar-rostock.de/caw2_maklerrecht/IVa_ZR_22283.pdf
13.03.1985 - nein. BGB § 654. Erlangt ein Makler eine ihm günstige Änderung des be reits abgeschlossenen Maklervertrages dadurch, daß der gegen eine durch diesen Vertrag begründeten Pflichten grob verstößt, liegt eine entsprechende Anwendung er. Verwirku

Maklerrecht I - Grundlagen des Provisionsanspruchs - dres-ruge.de

http://www.dres-ruge.de/downloads/pdf/Maklerrecht%20I%20Grundlagen%20des%20Prov...
Exkurs: Doppeltätigkeit. Doppeltätigkeit = Tätigkeit des Maklers für beide Parteien des Hauptvertrages: ▫ grundsätzlich zulässig. ▫ Ausnahme: Interessenkollision, mangelnde. Unparteilichkeit/Neutralität. ▫ Sanktion bei Verstoß: Verlust des. Provisionsans

Ciao Courtage! - 04/12 - Versicherungsmagazin - Blanke Meier Evers

http://bme-law.de/cms_sources/dateien/publikationen/2012/versicherungsmagazin/V...
Versicherungsmaklers nach § 654 BGB setzt nämlich eine grobe Treuepflichtver- letzung des Maklers vor oder nach Ab- schluss des Maklervertrags voraus. Der. Makler muss also etwa vorsätzlich oder in einer dem Vorsatz nahekommenden. Leichtfertigkeit wesent

652-654 BGB

http://d-nb.info/948957484/04
Hendrik Philipp Fröber. Die Entstehung der. Bestimmungen des BGB über den Maklervertrag. (§§ 652-654 BGB) und die Rechtsprechung des Reichsgerichts zum neuen Maklerrecht. PETER LANG. Europäischer Verlag der Wissenschaften ...

Nr. 654 OLG Stuttgart - BGB §§ 1906 I Nr. 1, 1906 I ... - SKM Bistum Trier

http://www.skm-bistum-trier.de/upload/dokumente/10331.pdf
Nr. 654 OLG Stuttgart - BGB §§ 1906 I Nr. 1, 1906 I Nr. 2. (8. ZS, Beschluss v. 24.9 2009 - 8 W 96/09). Die zwangsweise Behandlung des untergebrachten Betreuten gegen dessen natürlichen. Willen bedarf einer Genehmigung des Vormundschaftsgerichts. Das Vor


Webseiten zum Paragraphen

Prütting/Wegen/Weinreich, BGB Kommentar, BGB § 654 – Verwirkung ...

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/pruettingwegenweinre...
Gesetzestext Der Anspruch auf den Mäklerlohn und den Ersatz von Aufwendungen ist ausgeschlossen, wenn der Mäkler dem Inhalt des Vertrags zuwider auch für den anderen Teil tätig gewesen ist. A. Überblick. I. Allgemeines. Rz. 1 Die Vorschrift des § 654 ent

Verwirkung des Maklerlohnanspruchs - schneideranwälte

https://www.schneideranwaelte.de/immobilienrecht/verwirkung-des-maklerlohnanspr...
31.07.2014 - Die Verwirkung des Maklerlohnanspruchs tritt nach § 654 BGB bei einer unerlaubten Doppeltätigkeit ein. Die Vorschrift hat einen großen Anwendungsbereich.

§ 654 BGB - Verwirkung des Lohnanspruchs - Rechtswörterbuch

https://www.rechtswoerterbuch.de/gesetze/bgb/654/
654 BGB - § 654 Verwirkung des Lohnanspruchs Der Anspruch auf den Mäklerlohn und den Ersatz von Aufwendungen ist ausgeschlossen, wenn der Mäkler dem Inhalt des Vertrags zuwider auch für den anderen Teil tätig.

BGB § 654 Verwirkung des Lohnanspruchs - NWB Datenbank

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79084_654/
20.07.2017 - 2018 in Kraft] Abweichende Vereinbarungen · § 652 Entstehung des Lohnanspruchs · § 653 Mäklerlohn · § 654 Verwirkung des Lohnanspruchs · § 655 Herabsetzung des Mäklerlohns · § 655a Darlehensvermittlungsvertrag · § 655b Schriftform bei einem

§ 654 BGB | experten Report

https://www.experten.de/tag/%C2%A7-654-bgb/
Keine Provision bei Doppeltätigkeit für Mieter und Vermieter ». 15 Feb, 2017. Infothek 4 WändeUrteile. Gemäß § 654 BGB verliert ein Makler seinen Provisionsanspruch, wenn er sowohl für Mieter als auch Vermieter in derselben Sache tätig ist. Weiterlesen .


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 2 Recht der Schuldverhältnisse › Abschnitt 8 Einzelne Schuldverhältnisse › Titel 10 Mäklervertrag › Untertitel 1 Allgemeine Vorschriften › § 654

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 654 BGB
    § 654 Abs. 1 BGB oder § 654 Abs. I BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung