§ 655 BGB, Herabsetzung des Mäklerlohns
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

Ist für den Nachweis der Gelegenheit zum Abschluss eines Dienstvertrags oder für die Vermittlung eines solchen Vertrags ein unverhältnismäßig hoher Mäklerlohn vereinbart worden, so kann er auf Antrag des Schuldners durch Urteil auf den angemessenen Betrag herabgesetzt werden. Nach der Entrichtung des Lohnes ist die Herabsetzung ausgeschlossen.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

655 BGB - IHK Emden

http://www.ihk-emden.de/blob/emdihk24/recht/downloads/2352250/dfce7262ed4bf9ebe...
24.01.2014 - (1) Für einen Reisevertrag, der einen mindestens drei Monate andauernden und mit dem geregelten Besuch einer Schule verbundenen Aufenthalt des Gastschülers bei einer Gastfamilie in einem anderen Staat (Aufnahmeland) zum Gegenstand hat, gelte

Notwendige Angaben im Rahmen der Kreditvermittlung

https://www.volksbank-vor-ort.de/content/dam/f0955-0/pdf_dokumente/formulare_kr...
Diese muss sämtliche Kosten enthalten, auch die Vermittlerprovision. Die gleiche Pflicht trifft grundsätzlich auch den. Kreditvermittler. Rechtliche Grundlagen: Art. 247 § 13 EGBGB, § 491 a BGB, § 655 a BGB (ab 11.06.2010, Stand: 8. Januar 2010,. Gesetze

Bedingungen für die Vermittlung von ... - Deutsche Bank

https://www.deutsche-bank.de/content/dam/deutschebank/de/shared/pdf/Bedingungen...
Darlehensgeber i. S. v. § 655a Abs. 3 Satz 3 BGB gebunden oder ausschließlich für einen oder mehrere Darlehensgeber tätig sind, und ob Sie eine Beratungsleistung anbieten. • Zudem müssen Sie den Kunden über die Methode, nach der Ihre Ver- gütung gezahlt

Änderungen für Immobiliardarlehensvermittler durch die Umsetzung ...

http://www.bkl-law.de/wp-content/uploads/2017/11/%C3%84nderungen-f%C3%BCr-Immob...
Darlehensvertrages von der Darlehensvermittlung erfasst sein können. Darlehensvermittler im Sinne dieser Vorschrift sind von sogenannten „Tippgebern“ abzugrenzen, die von § 655a BGB nicht erfasst wer- den, wobei hier die gestalterische Genauigkeit bei de

Besonderer Teil II §§ 611–704 EFZG · TzBfG · KSchG - Beck Shop

http://www.beck-shop.de/fachbuch/inhaltsverzeichnis/Schuldrecht-Besonderer-Teil...
BGB kom- mentiert hat. Ausgeschieden ist im Interesse einer Konzentration auf seine umfangreichen. Kommentierungen in dem von ihm auch redaktionell betreuten Band 5 Herr Prof. Dr. Mathias Habersack, dem für seine langjährige Mitwirkung und die Bearbeitun


Webseiten zum Paragraphen

BGH: Herabsetzung des Mäklerlohns nach § 655 BGB nicht über ...

http://www.beckmannundnorda.de/serendipity/index.php?/archives/2839-BGH-Herabse...
26.08.2016 - a) Die Bestimmung des § 655 BGB ist nicht über ihren Wortlaut hinaus auf andere Arten von Maklerverträgen anzuwenden. b) Ist die Zahlung einer unüblich hohen Maklerprovision im Kaufvertrag zwischen dem Verkäufer und dem Käufer vereinbart und

Prütting/Wegen/Weinreich, BGB Kommentar, BGB § 655 - Haufe

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/pruettingwegenweinre...
Prütting/Wegen/Weinreich, BGB Kommentar, BGB § 655 – Herabsetzung des Mäklerlohns. [1]Ist für den Nachweis der Gelegenheit zum Abschluss eines Dienstvertrags oder für die Vermittlung eines solchen Vertrags ein unverhältnismäßig hoher Mäklerlohn vereinbar

§ 655d BGB - Nebenentgelte - openJur

https://openjur.de/g/bgb/655d.html
655d Nebenentgelte →. Der Darlehensvermittler darf für Leistungen, die mit der Vermittlung des Verbraucherdarlehensvertrags oder dem Nachweis der Gelegenheit zum Abschluss eines Verbraucherdarlehensvertrags zusammenhängen, außer der Vergütung nach § 655c

Kredit Gesetze -§ 655 b BGB Kreditvermittlung - Schriftform ...

http://www.kredit1a.de/kredit-gesetze/schriftform-kreditvermittlung.php
655 b BGB Schriftform (1) Der Darlehensvermittlungsvertrag bedarf der schriftlichen Form. In dem Vertrag ist vorbehaltlich sonstiger Informationspflichten insbesondere die Vergütung des Darlehensvermittlers in einem Prozentsatz des Darlehens anzugeben; h

BGB § 655a Darlehensvermittlungsvertrag - NWB Datenbank

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79084_655a/
Buch 2: Recht der Schuldverhältnisse. Abschnitt 8: Einzelne Schuldverhältnisse. Titel 10: Mäklervertrag. Untertitel 2: Vermittlung von Verbraucherdarlehensverträgen und entgeltlichen Finanzierungshilfen [1]. § 655a Darlehensvermittlungsvertrag [2]. (1) 1


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 2 Recht der Schuldverhältnisse › Abschnitt 8 Einzelne Schuldverhältnisse › Titel 10 Mäklervertrag › Untertitel 1 Allgemeine Vorschriften › § 655

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 655 BGB
    § 655 Abs. 1 BGB oder § 655 Abs. I BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung