§ 566a BGB, Mietsicherheit
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

Hat der Mieter des veräußerten Wohnraums dem Vermieter für die Erfüllung seiner Pflichten Sicherheit geleistet, so tritt der Erwerber in die dadurch begründeten Rechte und Pflichten ein. Kann bei Beendigung des Mietverhältnisses der Mieter die Sicherheit von dem Erwerber nicht erlangen, so ist der Vermieter weiterhin zur Rückgewähr verpflichtet.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Präsentationen zum Paragraphen

PowerPoint-Präsentation - VNWI

http://www.vnwi.de/Portals/0/pdf/Artz-VNWI-19-10-2011.ppt
19.10.2011 - Infolge einer nach Inkrafttreten von § 566a BGB erfolgten Veräußerung vermieteten Wohnraums tritt der Erwerber auch dann in die durch die Zahlung der Kaution an den ursprünglichen Vermieter begründeten Rechte und Pflichten ein, wenn es zuvor


PDF Dokumente zum Paragraphen

Die Behandlung von Mietsicherheit in Grundstückskaufverträgen ...

https://onlineservices.cliffordchance.com/online/freeDownload.action?key=OBWIbF...
Die Lage ist verzwickt: Der Veräußerer einer Immobilie haftet nach § 566a BGB seinem Mieter dafür, dass dieser nach Beendigung des Mietverhältnisses - gegebenenfalls also Jahre nach der Veräußerung - die ursprünglich geleistete. Mietsicherheit vom neuen

Kaution bei Eigentümerwechsel, Zwangsverwaltung ... - Uni Bielefeld

http://www.jura.uni-bielefeld.de/institute/fir/materialien/Dortmund_04.04.2014....
Kaution. Dortmund, 4. April 2014. Folie 5. 1. Rechtsgeschäftlicher Erwerb. Vermietender Eigentümer. Mieter. Erwerber. • § 566a BGB leitet Rechte und Pflichten wegen der Sicherheit auf den Erwerber über. • Der Mieter wird zu Lasten des Erwerbers geschützt

Verkäufer haftet unter Umständen auf Rückzahlung Mietsicherheit

http://www.immoboerse-bremerhaven.de/wp-content/uploads/ImmoTipsBeitrag_2015-1_...
13/10). Der frühere Vermieter haftet allerdings gemäß § 566a. S.2 BGB grundsätzlich nur dann. (subsidiär), wenn der Mieter nach Beendigung des Miet- verhältnisses die Sicherheit nicht vom Erwerber erlangen kann. Eigentlich stellt sich der. Gesetzgeber al

Kaution - Mieterschutzbund eV

https://www.mieterschutzbund.de/wp-content/uploads/Kaution.pdf
566 a BGB ). Durch den Eigentümerwechsel geht die an den bisherigen Vermieter geleistete. Kaution aber nicht automatisch auf den neuen Eigentümer über. Sobald der neue Eigentümer im Grundbuch eingetragen ist, hat der Mieter das Recht, nachzu-haken, inwie

Das Merkblatt Nr - Mieterbund Rhein-Ruhr eV

http://www.mieterbund-rhein-ruhr.de/pdf/mm/06_%20Was_Sie_ueber_die_Mietsicherhe...
Die §§ 551 und 566a BGB (früher § 550b BGB) regeln die Mietkaution für Wohnungsmietverhältnisse. Vertragliche Vereinbarungen, die zum Nachteil des Mieters vom Gesetz abweichen, sind unwirksam. Wie hoch darf die Kaution sein? Höchstens drei Monatsmieten,


Webseiten zum Paragraphen

BGH: Veräußerer muss Kaution zurückzahlen | Immobilien | Haufe

https://www.haufe.de/immobilien/verwaltung/bgh-veraeusserer-muss-kaution-zuruec...
13.02.2013 - Nach § 566a Satz 2 BGB ist der bisherige Vermieter dem Mieter weiterhin zur Rückgewähr der Mietkaution verpflichtet, wenn dieser bei Beendigung des Mietverhältnisses die Sicherheit von dem neuen Erwerber und Vermieter nicht erlangen kann. Di

Mietrecht, Mietkaution, Eintritt neuer Käufer, Übergang Kaution auf ...

http://kanzlei-hart.de/2011/07/haftung-des-wohnungskaeufers-fuer-die-mietkautio...
27.07.2011 - Eintritt des Wohnungskäufers in die geleistete Mietkaution. Hat der Mieter des veräußerten Wohnraums dem Vermieter für die Erfüllung seiner Pflichten Sicherheit geleistet, so tritt der Erwerber in die dadurch begründeten Rechte und Pflichten

§ 566a BGB Mietsicherheit Bürgerliches Gesetzbuch - Buzer.de

http://www.buzer.de/gesetz/6597/a92249.htm
Hat der Mieter des veräußerten Wohnraums dem Vermieter für die Erfüllung seiner Pflichten Sicherheit geleistet, so tritt der Erwerber in die dadurch begründeten Rechte und Pflichten ein. Kann bei Beendigung des.

Mietrecht: Zur erneuten Kautionszahlungspflicht des Mieters nach ...

http://www.gvw.com/aktuelles/newsletter/gvw-newsletter/maerz-2012/mietrecht-zur...
Denn die Zustimmung des Mieters zur Übertragung der Kaution auf den Erwerber wiederhole nur die gesetzliche Regelung des § 566a BGB und stelle keinen Verzicht des Mieters auf die Rechte aus § 566a Satz 2 BGB gegen dem ursprünglichen Eigentümer dar. Der B

§ 566a BGB - Mietsicherheit - openJur

https://openjur.de/g/bgb/566a.html
566a Mietsicherheit →. Hat der Mieter des veräußerten Wohnraums dem Vermieter für die Erfüllung seiner Pflichten Sicherheit geleistet, so tritt der Erwerber in die dadurch begründeten Rechte und Pflichten ein. Kann bei Beendigung des Mietverhältnisses de


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 2 Recht der Schuldverhältnisse › Abschnitt 8 Einzelne Schuldverhältnisse › Titel 5 Mietvertrag, Pachtvertrag › Untertitel 2 Mietverhältnisse über Wohnraum › Kapitel 4 Wechsel der Vertragsparteien › § 566a

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 566a BGB
    § 566a Abs. 1 BGB oder § 566a Abs. I BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung