§ 558d BGB, Qualifizierter Mietspiegel
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Ein qualifizierter Mietspiegel ist ein Mietspiegel, der nach anerkannten wissenschaftlichen Grundsätzen erstellt und von der Gemeinde oder von Interessenvertretern der Vermieter und der Mieter anerkannt worden ist.


(2) Der qualifizierte Mietspiegel ist im Abstand von zwei Jahren der Marktentwicklung anzupassen. Dabei kann eine Stichprobe oder die Entwicklung des vom Statistischen Bundesamt ermittelten Preisindexes für die Lebenshaltung aller privaten Haushalte in Deutschland zugrunde gelegt werden. Nach vier Jahren ist der qualifizierte Mietspiegel neu zu erstellen.


(3) Ist die Vorschrift des Absatzes 2 eingehalten, so wird vermutet, dass die im qualifizierten Mietspiegel bezeichneten Entgelte die ortsübliche Vergleichsmiete wiedergeben.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

qualifizierter Mietspiegel gem. § 558d BGB - Grundeigentum-Verlag ...

http://www.grundeigentum-verlag.de/mietspiegel/msp_straussberg.pdf
Vorbemerkungen zum Mietspiegel. Der vorliegende Fünfte Mietspiegel –Strausberg 2009 - wurde durch den „Arbeitskreis. Mietspiegel“ nach anerkannten wissenschaftlichen Grundsätzen (§ 558d BGB) erstellt. Unter der Moderation des Fachbereiches Bürgerdienste

Mietspiegel 2017 Qualifizierter Mietspiegel gemäß §558d ...

https://www.hannover.de/content/download/542200/12398153/file/Mietspiegel_Lange...
02.11.2016 - diesem Zeitpunkt üblicherweise gezahlten Mieten für verschiedene Wohnungstypen vergleichbarer Art, Grö- ße, Ausstattung, Beschaffenheit und Lage, die soge- nannte „ortsübliche Vergleichsmiete“. Dieser Mietspiegel ist ein „qualifizierter Miet

Thesenpapier Rott

https://www.uni-goettingen.de/de/thesenpapier+rott/484164.html
Kann ebenfalls zur Begründung des. Mieterhöhungsverlangens herangezogen werden, vgl. §. 558 II Nr. 1 BGB, und muss dem Mieter in jedem Fall mitgeteilt werden, vgl. § 558 III BGB. • Vermutung, dass die im qualifizierten Mietspiegel bezeichneten Entgelte d

Mietspiegel - Haus & Grund Dortmund

http://www.hausundgrund-dortmund.de/dl/5099/dortmunder_mietspiegel_2017.pdf
den Anforderungen, die an einen qualifizierten Mietspiegel (§ 558d. Abs. 1 BGB) gestellt werden. Der qualifizierte Mietspiegel löst zwei wesentliche Rechtsfolgen aus: Enthält ein qualifizierter Mietspiegel Angaben zu einer bestimmten. Wohnung, deren Miet

Mietpreisspiegel 2017/2018 - Stadt Osnabrück

https://www.osnabrueck.de/fileadmin/eigene_Dateien/01_osnabrueck.de/011_Rathaus...
Die §§ 558 ff. Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) er- laubt Mieterhöhungsverlangen begründet auf. • einem Mietspiegel (§§ 558c, 558d BGB),. • eine Auskunft aus einer Mietdatenbank (§. 558e BGB),. • ein mit Gründen versehenes Gutachten eines öffentlich bestell


Webseiten zum Paragraphen

§ 558d BGB Qualifizierter Mietspiegel Bürgerliches Gesetzbuch

https://www.buzer.de/gesetz/6597/a92231.htm
(1) Ein qualifizierter Mietspiegel ist ein Mietspiegel, der nach anerkannten wissenschaftlichen Grundsätzen erstellt und von der Gemeinde oder von Interessenvertretern der Vermieter und der Mieter anerkannt worden ist. (2) Der qualifizierte.

BGB § 558d Qualifizierter Mietspiegel - NWB Datenbank

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79084_558d/
558d Qualifizierter Mietspiegel. (1) Ein qualifizierter Mietspiegel ist ein Mietspiegel, der nach anerkannten wissenschaftlichen Grundsätzen erstellt und von der Gemeinde oder von Interessenvertretern der Vermieter und der Mieter anerkannt worden ist. (2

BGB § 558 d Abs. 1 und 3 Tatrichterliche Prüfung des Vorliegens - Haufe

https://www.haufe.de/immobilien/wohnungswirtschaft/wohnungswirtschaftliche-urte...
BGH, Urteil vom 21.11.2012, VIII ZR 46/12 1. Auf die Prüfung, ob ein Mietspiegel die Anforderungen des § 558 d Abs. 1 BGB erfüllt, kann im Bestreitensfall nicht schon deswegen verzichtet werden, weil der Mietspiegel von seinem Ersteller als qualifizierte

Kinne/Schach/Bieber, BGB § 558d Qualifizierter Mietspiegel / 3 ...

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/kinneschachbieber-bg...
2012, VIII ZR 46/12 kann auf die Prüfung, ob ein Mietspiegel die Anforderungen des § 558d Abs. 1 BGB erfüllt, im Bestreitensfall nicht schon deswegen verzichtet werden, weil der Mietspiegel von seinem Ersteller als qualifizierter Mietspiegel bezeichnet o

Prütting/Wegen/Weinreich, BGB Kommentar, BGB § 558d ... - Haufe

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/pruettingwegenweinre...
Gesetzestext (1) Ein qualifizierter Mietspiegel ist ein Mietspiegel, der nach anerkannten wissenschaftlichen Grundsätzen erstellt und von der Gemeinde oder von Interessenvertretern der Vermieter und der Mieter anerkannt worden ist. (2) 1Der qualifizierte


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 2 Recht der Schuldverhältnisse › Abschnitt 8 Einzelne Schuldverhältnisse › Titel 5 Mietvertrag, Pachtvertrag › Untertitel 2 Mietverhältnisse über Wohnraum › Kapitel 2 Die Miete › Unterkapitel 2 Regelungen über die Miethöhe › § 558d

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 558d BGB
    § 558d Abs. 1 BGB oder § 558d Abs. I BGB
    § 558d Abs. 2 BGB oder § 558d Abs. II BGB
    § 558d Abs. 3 BGB oder § 558d Abs. III BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung