§ 536d BGB, Vertraglicher Ausschluss von Rechten des Mieters wegen eines Mangels
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

Auf eine Vereinbarung, durch die die Rechte des Mieters wegen eines Mangels der Mietsache ausgeschlossen oder beschränkt werden, kann sich der Vermieter nicht berufen, wenn er den Mangel arglistig verschwiegen hat.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Präsentationen zum Paragraphen

Muster

https://www.examensvorbereitung.jura.uni-kiel.de/de/exue-kurs/wuv-handelsr-ls4
A hat trotz Anzeige des X keine Abhilfe geschaffen, § 536c II BGB - Eine Kenntnis oder grob fahrlässige Unkenntnis des Mangels von X bzw. ein arglistiges Verschweigen von A ist nicht ersichtlich (§§ 536b, 536d BGB). Lösung. Ergebnis zu III. X hat einen A


Word Dokumente zum Paragraphen

Mietvertragsrecht, §§535-580 BGB - Homepage.ruhr-uni-bochum

https://homepage.ruhr-uni-bochum.de/karsten.hake/SchuldR%20BT_Sachenrecht/Winte...
(„lex generalis“) („lex specialis“). • Hauptleistungspflichten, • Wohnraummietrecht, §§549-577a. §535 BGB - Vertragsschluss, §§550, 551 BGB. • Mängelhaftung d. Vermieters, - Sonderregeln, §§552-554 BGB. §§536-536d BGB - Miete/ Mieterhöhung, §§556-561. •


PDF Dokumente zum Paragraphen

Materielles Zivilrecht im Assessorexamen - Verlag Franz Vahlen GmbH

http://www.vahlen.de/fachbuch/leseprobe/Kaiser-Materielles-Zivilrecht-Assessore...
Wann sind Mängelrechte ausgeschlossen? Nur nach Maßgabe von §§ 536b, 536c, 536d BGB oder § 326 II 1 Alt. 1 BGB analog (Mangel aus Sphäre des Mieters) oder bei Verwirkung ist ein Ausschluss möglich. Werden diese in AGB ausgeschlossen, so können Sie die Ei

BGB Mietrecht - VDIV RPS

http://www.vdiv-rps.de/cms/upload/PDF/BGB_Mietrecht.pdf
BGB § 536d Vertraglicher Ausschluss von Rechten des Mieters wegen eines Mangels. Auf eine Vereinbarung, durch die die Rechte des Mieters wegen eines Mangels der Mietsache ausgeschlossen oder beschränkt werden, kann sich der Vermieter nicht berufen, wenn

Mietvertrag: Rechte, Pflichten, Gewährleistungsrecht - jura | Uni Bonn

https://www.jura.uni-bonn.de/fileadmin/Fachbereich_Rechtswissenschaft/Einrichtu...
320 BGB). Minderung der. Miete. (§ 536 I). Schadensersatz. (§ 536a I). Selbstvornahme und. Aufwendungs- ersatz (§ 536a II). Kündigung. (§ 543 I, II Nr. 1). Welche Rechte hat der Mieter bei. Mängeln der Mietsache? Sachmangel. Rechtsmangel. Zugesicherte. E

Pflichten aus dem Mietvertrag Leistungsstörungen - Examensrelevant.de

http://examensrelevant.de/wp-content/uploads/2017/05/L%C3%B6sung-Fall-5-Das-Unt...
Verschulden, § 536a I 2. Fall BGB. 3. Haftung bei Verzug des. Vermieters mit der Män- gelbeseitigung, § 536a I 3. Fall BGB. IV. kein Ausschluss: §§ 536b, 536d BGB. V. keine Verjährung: § 195 BGB 3 Jahre; § 548 gilt nicht für §§ 536 ff BGB. B. Rechtsfolge

Übersicht Mietvertrag

http://www.staff.uni-marburg.de/~mand/Materialien/UebersichtMietvertrag.pdf
535 I 1 BGB. - Gebrauchserhaltung (Instandhaltungspflicht, § 535 I 2 BGB). Merke: Die Schönheitsreparaturen können auch in einem Formularvertrag/AGB auf den Mieter übertragen werden. - Nebenleistungspflichten (z.B.: Pflicht zum Aufwendungsersatz gem. § 5


Webseiten zum Paragraphen

Kommentierung zu § 536d BGB –Vertraglicher Ausschluss von ...

https://bgb.kommentar.de/Buch-2/Abschnitt-8/Titel-5/Untertitel-1/Vertraglicher-...
536d Vertraglicher Ausschluss von Rechten des Mieters wegen eines Mangels. Auf eine Vereinbarung, durch die die Rechte des Mieters wegen eines Mangels der Mietsache ausgeschlossen oder beschränkt werden, kann sich der Vermieter nicht berufen, wenn er den

AnwaltOnline Mietrecht >> Gesetze >> Bürgerliches Gesetzbuch (BGB ...

https://www.anwaltonline.com/gesetze/bgb-neu/536d.html
536d Vertraglicher Ausschluss von Rechten des Mieters wegen eines Mangels. Auf eine Vereinbarung, durch die die Rechte des Mieters wegen eines Mangels der Mietsache ausgeschlossen oder beschränkt werden, kann sich der Vermieter nicht berufen, wenn er den

§ 536d BGB Vertraglicher Ausschluss von Rechten des Mieters wegen ...

http://www.buzer.de/gesetz/6597/a92199.htm
Auf eine Vereinbarung, durch die die Rechte des Mieters wegen eines Mangels der Mietsache ausgeschlossen oder beschränkt werden, kann sich der Vermieter nicht berufen, wenn er den Mangel arglistig verschwiegen hat.

BGB - Bürgerliches Gesetzbuch (§§ 535ff: Mietrecht)

https://www.rechtsrat.ws/gesetze/bgb/0535.htm
Gesetze im Volltext mit ausführlichen Übersichten und Anmerkungen: Bürgerliches Gesetzbuch (BGB), §§ 535ff (Mietrecht). Rechtsanwalt Maier, 73728 Esslingen, ... Auf das dem Mieter nach Abs.2 Nr. 1 zustehende Kündigungsrecht sind die §§ 536b und 536d ents

Kinne/Schach/Bieber, BGB § 536d Vertraglicher Ausschluss von ...

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/kinneschachbieber-bg...
Die Vorschrift ist auf Sach- und Rechtsmängel (§ 536) anwendbar. Bei Formularverträgen ist daneben allerdings die wesentlichere Vorschrift des § 309 zu beachten. 2 Regelungsinhalt Rz. 2 Arglist ist weiter gehend als Vorsatz, erfordert einen Täuschungswil


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 2 Recht der Schuldverhältnisse › Abschnitt 8 Einzelne Schuldverhältnisse › Titel 5 Mietvertrag, Pachtvertrag › Untertitel 1 Allgemeine Vorschriften für Mietverhältnisse › § 536d

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 536d BGB
    § 536d Abs. 1 BGB oder § 536d Abs. I BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung