§ 492a BGB, Kopplungsgeschäfte bei Immobiliar-Verbraucherdarlehensverträgen
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Der Darlehensgeber darf den Abschluss eines Immobiliar-Verbraucherdarlehenvertrags unbeschadet des § 492b nicht davon abhängig machen, dass der Darlehensnehmer oder ein Dritter weitere Finanzprodukte oder -dienstleistungen erwirbt (Kopplungsgeschäft). Ist der Darlehensgeber zum Abschluss des Immobiliar-Verbraucherdarlehensvertrags bereit, ohne dass der Verbraucher weitere Finanzprodukte oder -dienstleistungen erwirbt, liegt ein Kopplungsgeschäft auch dann nicht vor, wenn die Bedingungen für den Immobiliar-Verbraucherdarlehensvertrag von denen abweichen, zu denen er zusammen mit den weiteren Finanzprodukten oder -dienstleistungen angeboten wird.


(2) Soweit ein Kopplungsgeschäft unzulässig ist, sind die mit dem Immobiliar-Verbraucherdarlehensvertrag gekoppelten Geschäfte nichtig; die Wirksamkeit des Immobiliar-Verbraucherdarlehensvertrags bleibt davon unberührt.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Präsentationen zum Paragraphen

Bürgschaft: Vertragsschluss

http://www.jura.uni-wuerzburg.de/fileadmin/02120300/_temp_/ExkursKreSi1.ppt
ein Mittelweg besteht darin, die Schriftform des § 766 BGB mit der Pflicht zu den Angaben nach § 492 BGB anzureichern. Fall 1: M sucht eine Wohnung und bittet seinen Onkel B, ein Schreiben mit folgendem Wortlaut zu unterzeichen: „Hiermit verpflichte ich,

Kein Folientitel - VNWI

http://www.vnwi.de/portals/0/pdf/07-02-2009-koelner-verwalterforum-vortrag-elze...
07.02.2008 - Eine Wohnungseigentümergemeinschaft ist jedenfalls dann ein Verbraucher i.S.d. § 13 BGB, wenn an dieser nicht ausschließlich Unternehmer beteiligt .... 492, 494 BGB: Formvorschriften, nicht für Überziehungskredit; § 492a BGB: Unterrichtungsp


PDF Dokumente zum Paragraphen

Stellungnahme - Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands

https://www.voeb.de/download/dk-stellungnahme-wohnimmobilienkreditrichtlinie.pdf
13.02.2015 - Kopplungsgeschäfte bei Immobiliar-Verbraucherdarlehensverträgen, § 492a BGB-E. 12. 6. Information während des Vertragsverhältnisses, § 493 BGB-E. 13. 7. Rechtsfolgen von Formmängeln, § 494 BGB-E. 14. 8. Widerrufsrecht, Bedenkzeit, § 495 BGB-

Münchener Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch: BGB Band 3a ...

http://www.beck-shop.de/fachbuch/sachverzeichnis/Schuldrecht-Besonderer-Teil-49...
Sachverzeichnis. Die fett gedruckten Ziffern bezeichnen Artikel, Paragraphen oder Abschnitte, die mager gedruckten Randnummern. Bearbeiter: Manuel Gaß. AGB im Bankkreditvertrag. – Einbeziehung im Verbraucherkreditrecht. 492 19 f. AGB im Gelddarlehensvert

Stellungnahme - Deutsche Kreditwirtschaft

https://die-dk.de/media/files/150831_DK-_Stellungahme_RegE_final.pdf
31.08.2015 - Kopplungsgeschäfte bei Immobiliar-Verbraucherdarlehen, § 492a BGB-E. Nach § 492a Abs.1 BGB-E werden auf Immobiliar-Verbraucherdarlehen bezogene Kopplungsgeschäfte verbo- ten; ein Verstoß führt gemäß § 492a Abs.2 BGB-E zur Nichtigkeit des gek

Stellungnahme des Bund der Versicherten e.V. (BdV) - BMJV

http://www.bmjv.de/SharedDocs/Gesetzgebungsverfahren/Stellungnahmen/2015/Downlo...
11.02.2015 - Möglichkeit, Stellung zum Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der Wohnimmobilien- kreditrichtlinie zu nehmen. Wir beschränken unsere Stellungnahme auf Aspekte des Verbraucherschutzes im Bereich privater Versicherungsverträge. I. Zu Art. 1,

GDV-Stellungnahme ... - Bundesgerichtshof

http://www.bundesgerichtshof.de/SharedDocs/Downloads/DE/Bibliothek/Gesetzesmate...
12.02.2015 - BGB. 1. Widerrufsrecht bei Verbraucherdarlehensverträgen, § 356b BGB. 2. Kopplungsgeschäfte bei Immobiliar-Verbraucher- darlehensverträgen, § 492a BGB-E. 3. Regelung der Ausnahmen vom Verbot des Kopplungsgeschäfts,. § 492b Abs. 1 BGB-E. 4. R


Webseiten zum Paragraphen

§ 492a BGB Kopplungsgeschäfte bei Immobiliar ... - Buzer.de

http://www.buzer.de/gesetz/6597/a156109.htm
(1) Der Darlehensgeber darf den Abschluss eines Immobiliar-Verbraucherdarlehenvertrags unbeschadet des § 492b nicht davon abhängig machen, dass der Darlehensnehmer oder ein Dritter weitere Finanzprodukte oder -dienstleistungen erwirbt.

BGB § 492a Kopplungsgeschäfte bei Immobiliar ... - NWB Datenbank

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79084_492a/
492a Kopplungsgeschäfte bei Immobiliar-Verbraucherdarlehensverträgen [3]. (1) 1Der Darlehensgeber darf den Abschluss eines Immobiliar-Verbraucherdarlehenvertrags unbeschadet des § 492b nicht davon abhängig machen, dass der Darlehensnehmer oder ein Dritte

Neue Regelungen im BGB aufgrund des Risikobegrenzungsgesetzes

http://www.sicherungsgrundschuld.de/Dokumentation/RisikoBegrG-Regelungen.html
Hinweispflicht bei Immobiliarverbraucherdarlehen auf Abtretbarkeit der Forderungen aus dem Darlehensvertrag (§ 492 Abs. 1a BGB);. Unterrichtungspflicht bei Immobilarverbraucherdarlehen über Ende der Zinsbindung und Bereitschaft zur Fortführung des Darleh

MeinRechtsportal.de: § 492a BGB Kopplungsgeschäfte bei Immobiliar ...

http://mandanteninformationen.juristiportal.p8n.net/bgb492a.0.html
(1) Der Darlehensgeber darf den Abschluss eines Immobiliar-Verbraucherdarlehenvertrags unbeschadet des § 492b nicht davon abhängig machen, dass der Darlehensnehmer oder ein Dritter weitere Finanzprodukte oder -dienstleistungen erwirbt (Kopplungsgeschäft)

FCH Blog » Der Blog von Bankern für Banker » Kopplungsgeschäfte

https://blog.fc-heidelberg.de/2016/10/19/kopplungsgeschaefte/
19.10.2016 - von. Christian Merz Rechtsanwalt, CLOUTH & PARTNER Rechtsanwälte, Frankfurt/M. Mit Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie wurden Sonderregelungen für Kopplungsgeschäfte bei Immobiliar-Verbraucherdarlehensverträgen eingeführt. Diese sin


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 2 Recht der Schuldverhältnisse › Abschnitt 8 Einzelne Schuldverhältnisse › Titel 3 Darlehensvertrag; Finanzierungshilfen und Ratenlieferungsverträge zwischen einem Unternehmer und einem Verbraucher › Untertitel 1 Darlehensvertrag › Kapitel 2 Besondere Vorschriften für Verbraucherdarlehensverträge › § 492a

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 492a BGB
    § 492a Abs. 1 BGB oder § 492a Abs. I BGB
    § 492a Abs. 2 BGB oder § 492a Abs. II BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung