§ 1578 BGB, Maß des Unterhalts
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Das Maß des Unterhalts bestimmt sich nach den ehelichen Lebensverhältnissen. Der Unterhalt umfasst den gesamten Lebensbedarf.


(2) Zum Lebensbedarf gehören auch die Kosten einer angemessenen Versicherung für den Fall der Krankheit und der Pflegebedürftigkeit sowie die Kosten einer Schul- oder Berufsausbildung, einer Fortbildung oder einer Umschulung nach den §§ 1574, 1575.


(3) Hat der geschiedene Ehegatte einen Unterhaltsanspruch nach den §§ 1570 bis 1573 oder § 1576, so gehören zum Lebensbedarf auch die Kosten einer angemessenen Versicherung für den Fall des Alters sowie der verminderten Erwerbsfähigkeit.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Word Dokumente zum Paragraphen

Unterhalt zwischen Ehegatten - LEXTEAM

http://www.lexteam.de/fileadmin/lexteam/familienrecht/Unterhalt%20zwischen%20Eh...
Beim nachehelichen Unterhalt wird eine Unterhaltsrente „nach den ehelichen Lebensverhältnissen“ geschuldet, vgl. § 1578 Abs. 1 BGB. Nachehelicher Unterhalt wird für die Zeit ab Rechtskraft der Scheidung bezahlt. Voraussetzung ist, dass ein Unterhaltstatb


PDF Dokumente zum Paragraphen

Die nacheheliche Unterhaltsbegrenzung und - Rechtsanwalt Colin in ...

http://www.rechtsanwalt-colin.de/pdf/Aufsatz%20-%20Die%20nacheheliche%20Unterha...
Aufsatz – Die nacheheliche Unterhaltsbegrenzung und -befristung. 1. Allgemein. 1578 b BGB weicht die dauerhafte Aufrechterhaltung des ehelichen Lebensstandards auf. Die Einwendung des 1578 Buchst. b BGB ist von Amts wegen zu berücksichtigen. Der. Klageab

Quelle : Juris PK-BGB, 4. Aufl. § 1578 b BGB

https://familienanwaelte-dav.de/files/media/familienanwaelte/herbsttagung/2009/...
1578 b BGB erfaßt alle Tatbestände des nachehel. Unterhaltes, so dass eine Begrenzung nicht von vorn- herein ausgeschlossen ist, auch wenn künftige ehebedingte Nachteile in Betracht kommen; ist eine Bedürf- tigkeit im Alter nicht auf einen ehebedingten N

BGH XII ZB 301/12 - ra-vonkatzler.de

http://www.ra-vonkatzler.de/assets/downloads/xii_zb_301-12.pdf
14.05.2014 - b) Es stellt regelmäßig keinen ehebedingten Nachteil i.S.d. § 1578 b Abs. 1 BGB dar, wenn sich der unterhaltsberechtigte Ehegatte während bestehender Ehe bereits aus der Zeit vor der Ehe für ihn bestehende Versorgungsanrechte kapitalisiert a

Beschlussempfehlung und Bericht - Deutscher Bundestag

http://dipbt.bundestag.de/doc/btd/17/118/1711885.pdf
12.12.2012 - Im materiellen Unterhaltsrecht soll durch die eigenständige Nennung des Tatbe- standsmerkmals der Ehedauer als weiterem Billigkeitsmaßstab für die Herabset- zung von Unterhaltsansprüchen in § 1578b des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) klargest

1578 b BGB - Deutscher Familiengerichtstag

http://www.dfgt.de/resources/2011_Arbeitskreis_14.pdf
17.09.2011 - In der Übergangszeit nach § 1578 b BGB ist Unterhalt nach den ehelichen. Lebensverhältnissen geschuldet. Für die Bemessung der Übergangszeit nach § 1578 b. BGB ist die wirtschaftliche Verflechtung, die vor allem durch die Ehedauer bestimmt w


Webseiten zum Paragraphen

Kommentierung zu § 1578 BGB –Maß des Unterhalts– im frei ...

http://bgb.kommentar.de/Buch-4/Abschnitt-1/Titel-7/Untertitel-2/Kapitel-2/Mass-...
1578 BGB bestimmt den Bedarf unterschiedslos für alle Tatbestände des nachehelichen Unterhalts nach den ehelichen Lebensverhältnissen. Der Bedarf ist nicht nur auf die Kosten der laufenden Lebensführung begrenzt, sondern schließt die Kosten der Krankenvo

Kommentierung zu § 1578b BGB –Herabsetzung und zeitliche ...

http://bgb.kommentar.de/Buch-4/Abschnitt-1/Titel-7/Untertitel-2/Kapitel-2/Herab...
1578b BGB wurde durch das UÄndG mit Wirkung zum 01.01.2008 in das BGB eingefügt. Die Begrenzungsnorm bezweckt, die dauerhafte Aufrechterhaltung des ehelichen Lebensstandards aufzuweichen und den sich aufgrund der ehelichen Lebensverhältnisse ergebenden U

Begrenzung und Befristung des Ehegattenunterhaltes nach § 1578 b ...

http://www.schoepper-und-kollegen.de/begrenzung-und-befristung-des-ehegattenunt...
01.12.2014 - BGB, dass Nachscheidungsunterhalt unbefristet gilt. Von dieser grundsätzlichen Regelung des unbefristeten Unterhaltsrechtes des wirtschaftlich schwächeren Ehegatten macht § 1578 b BGB, neu in das Gesetz eingeführt mit Wirkung vom 01.01.2008,

BGH-Urteil zum reformierten § 1578b BGB | Familienrecht

https://www.familienrecht.de/unterhalt/bgh-reformierter-1578b-bgb/
Der BGH betont: Die Ehedauer allein ist kein Billgekeitskriterium für die Begrenzung des Ehegattenunterhalts. Daran ändert auch der neue § 1578b BGB nichts!

Aufstockungsunterhalt gemäß § 1573 Abs. 2 und 3 BGB und dessen ...

https://ra-soenke-nippel.de/2010/06/aufstockungsunterhalt-gemaess-1573-abs-2-un...
22.06.2010 - Aufstockungsunterhalt gemäß § 1573 Abs. 2 und 3 BGB und dessen Begrenzung nach § 1578 b BGB - die Begrenzung des Anspruchs auf Grund ehebedingter Nachteile.


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 4 Familienrecht › Abschnitt 1 Bürgerliche Ehe › Titel 7 Scheidung der Ehe › Untertitel 2 Unterhalt des geschiedenen Ehegatten › Kapitel 2 Unterhaltsberechtigung › § 1578

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 1578 BGB
    § 1578 Abs. 1 BGB oder § 1578 Abs. I BGB
    § 1578 Abs. 2 BGB oder § 1578 Abs. II BGB
    § 1578 Abs. 3 BGB oder § 1578 Abs. III BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung