§ 1059 BGB, Unübertragbarkeit; Überlassung der Ausübung
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

Der Nießbrauch ist nicht übertragbar. Die Ausübung des Nießbrauchs kann einem anderen überlassen werden.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Word Dokumente zum Paragraphen

ZPO 13

http://www.uni-kiel.de/eastlaw/cgi-bin/cms/upload/ZPO_14.doc
11.02.2008 - 1044 führt zu Verjährungshemmung gem. § 204 I Nr.11 BGB n.F.. Als B diese Mitteilung erhält, erhebt er Klage beim Gericht am Wohnsitz des U. Was kann U hier unternehmen? kann ggf.§ 1032 Einrede erheben, dann wird Klage abgewiesen. VI. Funkti


PDF Dokumente zum Paragraphen

BGB §§ 1092, 1059a; HGB a. F. § 142 Bestand einer zugunsten einer ...

http://www.dnoti.de/gutachten/pdf/275d4cef-a206-4aab-9560-b576b7399fb3/bestand-...
03.07.2001 - BGB §§ 1092, 1059a; HGB a. F. § 142. Bestand einer zugunsten einer OHG eingetragenen beschränkt persönlichen Dienstbarkeit. I. Sachverhalt. Im Grundbuch ist zugunsten der zweigliedrigen Brauerei OHG ein Getränkelagerungs- und. Ausschenkungsv

Beschränkt dingliche Rechte, §§ 1018 ff. BGB - Jura Online

https://jura-online.de/lernen/beschraenkt-dingliche-rechte-1018-ff-bgb/3787/pru...
3. Inhalt. Fruchtziehung und Besitz, § 1036 BGB. 4. Entstehung. Einigung und Eintragung, § § 873, 1030 BGB bzw. § § 929 ff., 1032 BGB. 5. Übertragung. Nicht möglich; Arg.: § 1059 BGB. 6. Ansprüche. Herausgabe, § § 1065, 985, 861, 1007 BGB. Unterlassung,

Tagung 23.11.07 - 3 - Triebel

http://arge-medizinrecht.de/wp-content/uploads/2016/03/tagung-231120073-01.pdf
Grenzen aufhebbar (§ 1059 ZPO) ... BGB mittelbar. § 319 entsprechend bei offenbarer. Unrichtigkeit. Tatsachen- elemente feststellend. z.B. banküblicher Zinssatz. z.B. Abfindungsguthaben ... Kein rechtliches Gehör (str.) Schiedsgutachter irrt (§ 119 BGB).

Veröffentlichungen Dr. Paul Terner Aufsätze / Selbständige Beiträge ...

http://www.hahn-terner.de/downloads/Publikationen-Dr_Paul_Terner2017.pdf
Zur Anwendbarkeit des § 1059a BGB auf einzelkaufmännische Unternehmen in: ZfIR 2007, S. 228-232. • Perspectives of a European Law of Succession (englischsprachig) in: Maastricht Journal of European and Comparative Law 2007, S. 147-178. • Neues zum Verein

Familienrecht Unterhaltsrecht Betreuungsunterhalt Betreuungsunterhalt

https://www.bundesanzeiger-verlag.de/fileadmin/BT-Prax/Werke_Downlaods/Beurkund...
23.05.2017 - Betreuungsunterhalt (§ 1615 l BGB) – Verlängerung,. Befristung, Verwirkung, Beratung und Unterstützung,. Beurkundung, Themengutachten TG-1059. Bernhard. Knittel/Petra. Birnstengel. Themengutachten,. DIJuF-. Rechtsgutachten. 1. Auflage 2015.


Webseiten zum Paragraphen

Prütting/Wegen/Weinreich, BGB Kommentar, BGB § 1059 - Haufe

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/pruettingwegenweinre...
Gesetzestext 1Der Nießbrauch ist nicht übertragbar. 2Die Ausübung des Nießbrauchs kann einem anderen überlassen werden. A. Unübertragbarkeit (S 1). Rz. 1 Das dingliche Recht ist nicht übertragbar. Dies gilt auch für den schuldrechtlichen Anspruch auf Bes

§ 1059 BGB Unübertragbarkeit; Überlassung der Ausübung ...

http://www.buzer.de/gesetz/6597/a92823.htm
Der Nießbrauch ist nicht übertragbar. Die Ausübung des Nießbrauchs kann einem anderen überlassen werden.

§ 1059 BGB - Unübertragbarkeit; Überlassung der Ausübung - openJur

https://openjur.de/g/bgb/1059.html
1059 Unübertragbarkeit; Überlassung der Ausübung →. Der Nießbrauch ist nicht übertragbar. Die Ausübung des Nießbrauchs kann einem anderen überlassen werden.

1059a BGB - Gesetze und Verordnungen | Landesrecht NRW

https://recht.nrw.de/lmi/owa/br_text_anzeigen?v_id=3220100122090232552
Verordnung zur Bestimmung der für die Erteilung der Feststellungserklärung nach § 1059a Abs. 1 Nr. 2 Satz 1 und 2, § 1059e, § 1092 Abs. 2 und § 1098 Abs. 3 BGB zustän- digen Behörden und über die Ermächtigung des Justizministeriums zum Erlass von Rechtsv

§ 1059 BGB: Unübertragbarkeit; Überlassung der Ausübung

https://gesetze-in-app.de/BGB/1059
BGH, URTEIL vom 4.4.2007, Az. IX ZR 16/06 34 Zwar ist der Nießbrauch, den die Söhne ihren Eltern bestellt haben, pfändbar, weil § 1059 Satz 2 BGB die Überlassung der Ausübung auch ohne besondere Gestattung vorsieht (BGHZ 62, 133, 138; 166, 1, 3f; BGH, Ur


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 3 Sachenrecht › Abschnitt 4 Dienstbarkeiten › Titel 2 Nießbrauch › Untertitel 1 Nießbrauch an Sachen › § 1059

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 1059 BGB
    § 1059 Abs. 1 BGB oder § 1059 Abs. I BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung