§ 1600a BGB, Persönliche Anfechtung; Anfechtung bei fehlender oder beschränkter Geschäftsfähigkeit
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Die Anfechtung kann nicht durch einen Bevollmächtigten erfolgen.


(2) Die Anfechtungsberechtigten im Sinne von § 1600 Abs. 1 Nr. 1 bis 3 können die Vaterschaft nur selbst anfechten. Dies gilt auch, wenn sie in der Geschäftsfähigkeit beschränkt sind; sie bedürfen hierzu nicht der Zustimmung ihres gesetzlichen Vertreters. Sind sie geschäftsunfähig, so kann nur ihr gesetzlicher Vertreter anfechten.


(3) Für ein geschäftsunfähiges oder in der Geschäftsfähigkeit beschränktes Kind kann nur der gesetzliche Vertreter anfechten.


(4) Die Anfechtung durch den gesetzlichen Vertreter ist nur zulässig, wenn sie dem Wohl des Vertretenen dient.


(5) Ein geschäftsfähiger Betreuter kann die Vaterschaft nur selbst anfechten.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Word Dokumente zum Paragraphen

Fall 8

https://www.meyer-pritzl.jura.uni-kiel.de/de/ver/Fall%208_Lsg%20neu.docx
H könnte gegen G einen Anspruch auf Zahlung von 850 € aus § 433 II BGB haben. Exkurs: Übersicht Stellvertretung. A. Zulässigkeit der Stellvertretung. Stellvertretung ist ausgeschlossen bei: Vertraglichem Ausschluss; Gesetzlichem Ausschluss: § 1311 BGB (E

Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) - C. Visser Info

http://cvisser.info/informatie/aansprakelijkheid/buitenland/staten/duitsland/BG...
Bürgerliches Gesetzbuch (BGB). vom 18. August 1896 (RGBl. S. 195). [zuletzt geändert durch das Gesetz vom 25.8.1998 (BGBl. I, 2489)]. Die Änderungen ..... Nichteheliche Abstammung (§§ 1600a - 1600o). I. Allgemeine Vorschriften (§§ 1601 - 1615). II. Beson


PDF Dokumente zum Paragraphen

Themengutachten

http://www.familienrecht-allgaeu.de/uploads/pdf/DIJuF-Themengutachten_Anfechtun...
sie dem Wohl des Vertretenen dient (§ 1600a Abs. 4 BGB). Wegen der erheblichen. Rechtsfolgen der Vaterschaftsanfechtung soll hier eine zusätzliche gerichtliche Prüfung stattfinden. Da ohnehin das Familiengericht zuständig ist, kann dieses Gericht die erf

Familienrecht Vorlesung 11 Familienrecht Familienrecht ... - Uni Trier

https://www.uni-trier.de/fileadmin/fb5/fb5/PDF/Professoren/FamR_Kesseler_fol11....
21.01.2010 - 1600a BGB. • Nach § 1600a BGB kann nicht durch einen Bevollmächtigten erfolgen, Abs. 1. • Abs. 2 lässt für Vater und Mutter im Grundsatz nur die persönliche Anfechtung zu, selbst beim beschränkt. Geschäftsfähigen. Ein Betreuer (Eltern kommen

Leseprobe: Geschäftsfähigkeit Abbildung ... - Petra Wilpert

http://www.petra-wilpert.de/Leseprobe.pdf
er kann sich eines Vertreters bedienen, §§ 164 ff BGB. Unzulässig ist die Stellvertretung bei den höchstpersönlichen Rechtsgeschäften, bei unerlaubten Handlungen und bei Realakten. Beispiel: Eheschließung, § 1311 BGB. Testamentserrichtung, § 2064 BGB. An

Rechtslage zur Vaterschaftsanerkennung nach dem Eintritt des ...

https://www.bundestag.de/blob/476054/656de72b287ffad8c1cbf56a523cd44d/wd-7-134-...
29.08.2016 - dieses Gesetzes beurteilt.“ Die in diesem Gesetz maßgeblichen Vorschriften zur Vaterschaftsanerkennung sind die nachfol- gend wiedergegebenen §§ 1600a S. 1, 1600c sowie 1600e Abs. 1 S. 1 BGB a. F.: § 1600a S. 1 BGB a. F. „Bei nichtehelichen

9 WF 279/07 Brandenburgisches Oberlandesgericht

http://www.olg.brandenburg.de/sixcms/media.php/4250/9%20WF%20279-07.pdf
26.09.2007 - Kindes besteht dagegen fort (§ 1600 Abs. 1 Nr. 4 BGB). Soweit die Frage der Erhebung einer. Anfechtungsklage berührt wird, handelt es sich deshalb um eine sorgerechtliche Entschei- dung, über die beide Eltern aufgrund der beschränkten Geschä


Webseiten zum Paragraphen

§ 1600a BGB Persönliche Anfechtung; Anfechtung bei fehlender oder ...

https://www.buzer.de/gesetz/6597/a93300.htm
(1) Die Anfechtung kann nicht durch einen Bevollmächtigten erfolgen. (2) Die Anfechtungsberechtigten im Sinne von § 1600 Abs. 1 Nr. 1 bis 3 können die Vaterschaft nur selbst anfechten. Dies gilt auch, wenn sie in der.

BGB § 1600a Persönliche Anfechtung; Anfechtung bei fehlender ...

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79084_1600a/
1600a Persönliche Anfechtung; Anfechtung bei fehlender oder beschränkter Geschäftsfähigkeit [1]. (1) Die Anfechtung kann nicht durch einen Bevollmächtigten erfolgen. (2) 1Die Anfechtungsberechtigten im Sinne von § 1600 Abs. 1 Nr. 1 bis 3 können die Vater

Prütting/Wegen/Weinreich, BGB Kommentar, BGB § 1600a - Haufe

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/pruettingwegenweinre...
(1) Die Anfechtung kann nicht durch einen Bevollmächtigten erfolgen. (2) Die Anfechtungsberechtigten im Sinne von § 1600 Abs. 1 Nr. 1 bis 3 können die Vaterschaft nur selbst anfechten. Dies gilt auch, wenn sie in der Geschäftsfähigkeit beschränkt sind; s

Druckvorschau - Bürgerservice - Bayern.Recht

http://www.gesetze-bayern.de/(X(1)S(qedql5pddvmottw30xucusze))/Content/Document...
30.04.2013 - Dieses Erfordernis ergab sich aus der Anwendung des § 1600a BGB a. F. Danach wurde bei nichtehelichen Kindern die Vaterschaft durch Anerkennung oder gerichtliche Entscheidung mit Wirkung für und gegen alle festgestellt (Satz 1). Die Rechtswi

Anfechtung bei fehlender oder beschränkter Geschäftsfähigkeit - Juris

https://www.juris.de/purl/gesetze/BGB_!_1600a
Zu § 1600a BGB gibt es vier weitere Fassungen. § 1600a BGB wird von mehr als 51 Entscheidungen zitiert. § 1600a BGB wird von zwei Vorschriften des Bundes zitiert. § 1600a BGB wird von 51 Zeitschriftenbeiträgen und Literaturnachweisen zitiert. § 1600a BGB


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 4 Familienrecht › Abschnitt 2 Verwandtschaft › Titel 2 Abstammung › § 1600a

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 1600a BGB
    § 1600a Abs. 1 BGB oder § 1600a Abs. I BGB
    § 1600a Abs. 2 BGB oder § 1600a Abs. II BGB
    § 1600a Abs. 3 BGB oder § 1600a Abs. III BGB
    § 1600a Abs. 4 BGB oder § 1600a Abs. IV BGB
    § 1600a Abs. 5 BGB oder § 1600a Abs. V BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung