§ 873 BGB, Erwerb durch Einigung und Eintragung
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Zur Übertragung des Eigentums an einem Grundstück, zur Belastung eines Grundstücks mit einem Recht sowie zur Übertragung oder Belastung eines solchen Rechts ist die Einigung des Berechtigten und des anderen Teils über den Eintritt der Rechtsänderung und die Eintragung der Rechtsänderung in das Grundbuch erforderlich, soweit nicht das Gesetz ein anderes vorschreibt.


(2) Vor der Eintragung sind die Beteiligten an die Einigung nur gebunden, wenn die Erklärungen notariell beurkundet oder vor dem Grundbuchamt abgegeben oder bei diesem eingereicht sind oder wenn der Berechtigte dem anderen Teil eine den Vorschriften der Grundbuchordnung entsprechende Eintragungsbewilligung ausgehändigt hat.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Word Dokumente zum Paragraphen

Eigentumserwerb an Grundstücken, §§873, 925 BGB

http://homepage.ruhrunibochum.de/karsten.hake/SchuldR%20BT_Sachenrecht/Winterse...
Eigentumserwerb an Grundstücken, §§873, 925 BGB. I. Dingliche Einigung (Auflassung, §925 BGB). → Überprüfung hinsichtlich aller allgemeinen Unwirksamkeitsgründe. → Bestimmtheitsgrundsatz. → Formbedürftigkeit gem. §925: Erklärung bei einer zuständigen Ste

Die Grundschuld, §§1191 BGB ff - Homepage.ruhr-uni-bochum

https://homepage.ruhr-uni-bochum.de/karsten.hake/SchuldR%20BT_Sachenrecht/Winte...
Die Grundschuld, §§1191 BGB ff. I. Erwerb der Grundschuld (GS). 1. Ersterwerb (vom Eigentümer/Nichtberechtigten). a) Einigung, §§873, 1113 (1191) BGB. b) Eintragung im Grundbuch, §1115 BGB. c) Einigsein (evtl. Bindungswirkung gem. §873 II BGB). d) Berech


PDF Dokumente zum Paragraphen

Fall 16 - Lehrstuhl Professor Dr. Roland Michael Beckmann

http://beckmann.jura.uni-saarland.de/materialien/privatr_ber/pdf/Fall_16.pdf
Engpässe. Um diese zu überwinden, möchte er das Grundstück an C veräußern, ohne sich selbst eintragen zu lassen. Wäre dies aus materiellrechtlicher Sicht möglich? I. Voraussetzungen einer Eigentumsübertragung durch V an K gem. §§ 873, 925 BGB. 1. Einigun

Skript BGB Sachenrecht 3 Immobiliarsachenrecht - Repetitorium ...

http://www.repetitorium-hofmann.de/pdf/skript-bgb-sachenrecht-3-immobiliarsache...
Grundstücksrechts mit dem beweglichen Sachenrecht nicht verkannt werden. So entsprechen etwa die Voraussetzungen für die Eigentumsübertragung an einem. Grundstück nach §§ 873, 925 BGB – Einigung(=Auflassung), Eintragung,. Einigsein bei Eintragung, Berech

Kurzübersicht Hypothek A. Entstehung 1. Einigung, §§ 873 Abs. 1 ...

https://www.jura.uni-augsburg.de/lehrende/professoren/benecke/Lehre_und_Studium...
(SiG) mit Verwertungsrecht für Gläubiger (§§ 1113; 1147 BGB). → SiG und Schuldner können identisch oder verschiedene Personen sein →. Unbedingt differenzieren, ob Gläubiger aus persönlicher Forderung oder aus. Hypothek vorgeht. A. Entstehung. 1. Einigung

Beschränkte dingliche Rechte

http://www.jura.uni-wuerzburg.de/fileadmin/02120100/Sachenrecht/Folie_63__Besch...
Vorlesung Sachenrecht. Beschränkte dingliche Rechte – Allgemeine. Grundsätze. I. Begründung. Wie Eigentum, § 873 I BGB: Einigung und Eintragung. II. Inhaltsänderung. Jede Änderung in den Befugnissen des Berechtigten bzw. jede Verfügung über ein dingliche

Grundsätzliches zum Grundstücksrecht - Examensrelevant.de

http://examensrelevant.de/wp-content/uploads/2016/11/L%C3%B6sung-Fall-2-Parzell...
Rechtsänderungen an Grundstücken im Überblick. -. Übertragung des Eigentums, § 873 BGB iVm § 925 BGB. -. Belastung eines Grundstücks mit einem Recht,. § 873 I BGB, z.B. Bestellung einer Hypothek. -. Übertragung eines beschränkt dinglichen Rechts,. § 873


Webseiten zum Paragraphen

Der Eigentumserwerb an Grundstücken nach §§ 873, 925 BGB

https://www.lecturio.de/magazin/%C2%A7%C2%A7-873-925-bgb/
22.06.2015 - Der Erwerb des Eigentums an Grundstücken richtet sich nach §§ 873, 925 BGB. Ohne diese Grundlagen des Immobiliarsachenrechts sollte kein Studierender ins Examen gehen.

BGB § 873 Erwerb durch Einigung und Eintragung - NWB Datenbank

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79084_873/
20.07.2017 - 873 Erwerb durch Einigung und Eintragung · § 874 Bezugnahme auf die Eintragungsbewilligung · § 875 Aufhebung eines Rechts · § 876 Aufhebung eines belasteten Rechts · § 877 Rechtsänderungen · § 878 Nachträgliche Verfügungsbeschränkungen · § 8

Eigentumserwerb an unbeweglichen Sachen, §§ 873, 925 BGB ...

https://jura-online.de/learn/eigentumserwerb-an-unbeweglichen-sachen-873-925-bg...
Jura online lernen auf Jura Online mit dem Exkurs zu 'Eigentumserwerb an unbeweglichen Sachen, §§ 873, 925 BGB' im Bereich 'Sachenrecht 2'

Die Auflassungsvormerkung - Jura Individuell

http://www.juraindividuell.de/artikel/das-immobiliarsachenrecht-teil-1-die-aufl...
08.11.2017 - Der § 873 BGB kann für das Immobiliarsachenrecht sozusagen als die Grundnorm bezeichnet werden. Er gilt allerdings nicht für die Vormerkung (§ 883 BGB), da es sich bei dieser um kein dingliches Recht handelt, sondern um ein mit gewissen ding

Grundbuch.de: Paragraphen aus dem BGB zum Thema Grundstück

https://www.grundbuch.de/bgb-grundstueck.html
873. Erwerb durch Einigung und Eintragung. bgb-874. § 874. Bezugnahme auf die Eintragungsbewilligung. bgb-875. § 875. Aufhebung eines Rechtes. bgb-876. § 876. Aufhebung eines belasteten Rechtes. bgb-877. § 877. Rechtsänderung. bgb-878. § 878. Nachträglic


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 3 Sachenrecht › Abschnitt 2 Allgemeine Vorschriften über Rechte an Grundstücken › § 873

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 873 BGB
    § 873 Abs. 1 BGB oder § 873 Abs. I BGB
    § 873 Abs. 2 BGB oder § 873 Abs. II BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung