§ 81 BGB, Stiftungsgeschäft
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Das Stiftungsgeschäft unter Lebenden bedarf der schriftlichen Form. Es muss die verbindliche Erklärung des Stifters enthalten, ein Vermögen zur Erfüllung eines von ihm vorgegebenen Zweckes zu widmen, das auch zum Verbrauch bestimmt werden kann. Durch das Stiftungsgeschäft muss die Stiftung eine Satzung erhalten mit Regelungen über

1.
den Namen der Stiftung,
2.
den Sitz der Stiftung,
3.
den Zweck der Stiftung,
4.
das Vermögen der Stiftung,
5.
die Bildung des Vorstands der Stiftung.
Genügt das Stiftungsgeschäft den Erfordernissen des Satzes 3 nicht und ist der Stifter verstorben, findet § 83 Satz 2 bis 4 entsprechende Anwendung.


(2) Bis zur Anerkennung der Stiftung als rechtsfähig ist der Stifter zum Widerruf des Stiftungsgeschäfts berechtigt. Ist die Anerkennung bei der zuständigen Behörde beantragt, so kann der Widerruf nur dieser gegenüber erklärt werden. Der Erbe des Stifters ist zum Widerruf nicht berechtigt, wenn der Stifter den Antrag bei der zuständigen Behörde gestellt oder im Falle der notariellen Beurkundung des Stiftungsgeschäfts den Notar bei oder nach der Beurkundung mit der Antragstellung betraut hat.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Auszug aus dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB)

https://www.lds.sachsen.de/anlagen/getData2.asp?ID=160&art_param=2
(1) Zur Entstehung einer rechtsfähigen Stiftung sind das Stiftungsgeschäft und die. Anerkennung durch die zuständige Behörde des Landes erforderlich, in dem die Stiftung ihren Sitz haben soll. (2) Die Stiftung ist als rechtsfähig anzuerkennen, wenn das S

examenskurs-sachenrecht-929-schemata-faelle - Bitter - Universität ...

http://www.bankrecht.uni-mannheim.de/veranstaltungen/examenskurs_sachen_und_kre...
BGB) oder. • Berechtigter wird Erbe des Verfügenden und haftet unbeschränkt für den Nachlass. (§ 185 II 1 3. Var. BGB). • kein Verfügungsverbot bzw. keine Verfügungsbeschränkung. • absolute Verfügungsverbote (z.B. §§ 1365 I 2, 1369 BGB; § 81 I 1 InsO) ⇨

650b BGB - Kapellmann

https://www.kapellmann.de/fileadmin/user_upload/downloads/___650b_Rdn._81-86_.p...
ordnung nach § 650b Abs . 2 S . 1 BGB hat . Ordnet der Besteller also ohne vorheri- ge Verhandlungen der Parteien eine bestimmte Leistungsänderung an, so wird man diese (zunächst unwirksame) Anordnung im Sinne von § 650b Abs . 1 S . 1 BGB als. 81 Näher d

Überblick über die Tatbestandsvoraussetzungen der §§ 929 ff. BGB ...

https://www.repetitorium-hemmer.de/rep_pdf/23__12626_UEbersicht-SachenR-Nr.1a.p...
Einigsein im ZP der. Abtretung. Berechtigung. = Eigentümer oder der nach § 185 I vom Eigentümer Ermächtigte. Falls Berechtigung (-): §§ 932 ff. Verfügungsbefugnis. - relative Verfügungsbeschränkung (z.B. Verstrickung). - absolute Verfügungsbeschränkung (

Untitled

https://www.pknds.de/fileadmin/user_upload/Dokumente/Sonstiges/2013_2/Aktualisi...
angestrengt zu haben (AG Mainz, 23.09.2003 - Az.: 81 C 221/03 und AG Eckernförde,. 22.10.2010 - Az.: 6 C ... Dabei geht es vorrangig um Ansprüche aus ä 615 BGB wegen Annahmeverzuges des Patien— ten. Daneben ... Ob ein Annahmeverzug im Sinne des ä 615 S.


Webseiten zum Paragraphen

Bürgerliches Gesetzbuch: BGB | 81., überarbeitete Auflage, 2018 ...

http://www.beck-shop.de/buergerliches-gesetzbuch-bgb/productview.aspx?product=2...
23.02.2018 - Bürgerliches Gesetzbuch: BGB, 2018, Buch, Gesetzestext, 978-3-406-72200-4, portofrei.

Kommentierung zu § 81 BGB –Stiftungsgeschäft– im frei verfügbaren ...

http://bgb.kommentar.de/Buch-1/Abschnitt-1/Titel-2/Untertitel-2/Stiftungsgescha...
(1) Das Stiftungsgeschäft unter Lebenden bedarf der schriftlichen Form. Es muss die verbindliche Erklärung des Stifters enthalten, ein Vermögen zur Erfüllung eines von ihm vorgegebenen Zweckes zu widmen, das auch zum Verbrauch bestimmt werden kann. Durch

Bürgerliches Gesetzbuch BGB | dtv

https://www.dtv.de/buch/buergerliches-gesetzbuch-bgb-5001/
mit BGB-Informationspflichten-Verordnung, Allgemeinem Gleichbehandlungsgesetz, Produkthaftungsgesetz, Unterlassungsklagengesetz, ... ...mehr. Erhältlich als. Taschenbuch. Coverbild Bürgerliches Gesetzbuch BGB von , ISBN-978-3-423-05001-. 81. Auflage 978-

Stiftungsgeschäft - § 81 BGB - Ehrenamt

http://www.ehrenamt-deutschland.org/gesetz/stiftungsgeschaeft.html
81 BGB regelt die Gründung einer rechtsfähigen Stiftung.

Bürgerliches Gesetzbuch: BGB (dtv 5001) - 81. Auflage 2018 - Soldan

https://www.soldan.de/buergerliches-gesetzbuch-bgb-dtv-5001-8073872.html
Bürgerliches Gesetzbuch: BGB (dtv 5001) () 81. Auflage 2018 kaufen ✓ schnelle Lieferung ✓ 30 Tage Rückversand ✓ Kauf auf Rechnung.


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 1 Allgemeiner Teil › Abschnitt 1 Personen › Titel 2 Juristische Personen › Untertitel 2 Stiftungen › § 81

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 81 BGB
    § 81 Abs. 1 BGB oder § 81 Abs. I BGB
    § 81 Abs. 2 BGB oder § 81 Abs. II BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung