§ 726 BGB, Auflösung wegen Erreichens oder Unmöglichwerdens des Zweckes
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

Die Gesellschaft endigt, wenn der vereinbarte Zweck erreicht oder dessen Erreichung unmöglich geworden ist.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Präsentationen zum Paragraphen

BGB

https://www.examensvorbereitung.jura.uni-kiel.de/de/wuv-handelsr-ls3
in der Regel endet die Vorgründungsgesellschaft wegen Zweckerreichung nach § 726 BGB, sobald der notarielle Gesellschaftsvertrag abgeschlossen und die Vor-Gesellschaft durch Errichtung entstanden ist; durch endgültige Aufgabe der Gründungsbemühungen alle


Word Dokumente zum Paragraphen

Klauselerteilung Lösung Als Rechtsbehelfe des ...

http://www.jura.uni-frankfurt.de/59223661/Klauselerteilung-loesung.docx?
Bei diesen Klauseln trifft aber nach den allgemeinen Grundsätzen der Beweis-last-Verteilung nicht der Gläubiger, sondern der Schuldner die Beweislast für die rechtzeitige Zahlung. Dieser hat schließlich auch in allen sonstigen Fällen die Erfüllung gem. §


PDF Dokumente zum Paragraphen

GUTACHTEN Dokumentnummer: 11367 letzte Aktualisierung - DNotI

http://www.dnoti.de/gutachten/pdf/dd6756d9-e952-4d7d-850b-f4d22f3818c3/11367.pdf
13.08.2004 - 13.08.2004. ZPO § 727; BGB §§ 1154, 1160, 1162, 1191, 1192 ... „Offenkundigkeit“ wird namentlich im Verfahren des § 726 ZPO, in welchem die Er- ... 2001, § 726 Rn. 5). Dabei reicht es aus, wenn dieses Geständnis bzw. Anerkenntnis durch den S

BGB §§ 328, 329; ZPO §§ 726, 727, 797 Abs. 2; BeurkG § 52 ...

http://www.dnoti.de/gutachten/pdf/f34da5cb-46ae-4551-978d-646dd6e73855/vollstre...
17.01.2001 - BGB §§ 328, 329; ZPO §§ 726, 727, 797 Abs. 2; BeurkG § 52. Vollstreckungsklausel bei Ablösungsvereinbarung für bestehende dingliche Belastungen. Zur Frage nach der Erteilung einer Vollstreckungsklausel bei einer im Kaufvertrag enthaltenen. A

Vorlesung zum Gesellschaftsrecht

https://wirtschaft.fh-duesseldorf.de/fileadmin/personen/lehrbeauftragte/Dorenz/...
BGB. Die wichtigsten Gründe für eine Auflösung der Gesellschaft sind (diese Aufzählung ist nicht abschließend):. - Die Kündigung eines Gesellschafters, vgl. §§ 723, 724 BGB. - Das Erreichen oder Unmöglichwerden des Gesellschaftszwecks, § 726 BGB. Beispie

Einteilung der Gesellschaftsformen

https://www4.fh-swf.de/media/downloads/fbtbw/download_8/niederhofer/gesr_skript...
schaftsvertrag dies zulässt, bzw. alle Gesellschafter zustimmen. 7. Beendigung der Gesellschaft. -. Auflösung. • Durch einvernehmlichen Beschluss der Gesellschafter. (Vertragsfreiheit). • Durch Zeitablauf (§ 724 BGB). • Alle Anteile befinden sich in eine

Personengesellschaftsrecht - Uni Hamburg Jura

https://www.jura.uni-hamburg.de/media/ueber-die-fakultaet/personen/hirte-heribe...
Zweckerreichung (§ 726 BGB) oder Zeitablauf. • Kündigung durch Gesellschafter (§ 723 Abs. 1 Satz 1 BGB). • Kündigung durch Privatgläubiger (§ 725 Abs. 1 BGB). • Auflösungsbeschluss. • nur (noch) bei BGB-Gesellschaft: – Tod eines Gesellschafters (§ 727 Ab


Webseiten zum Paragraphen

§ 726 BGB, Auflösung wegen Erreichens oder Unmöglichwerdens des ...

https://www.steuernetz.de/gesetze/bgb/726
726 BGB, Auflösung wegen Erreichens oder Unmöglichwerdens des Zweckes. Home · Gesetze · BGB - Bürgerliches Gesetzbuch; § 726 BGB, Auflösung wegen Erreichens oder Unmöglichwerdens des Zweckes. Abschnitt 8 – Einzelne Schuldverhältnisse → Titel 16 – Gesells

Kommentierung zu § 726 BGB –Auflösung wegen Erreichens oder ...

https://bgb.kommentar.de/Buch-2/Abschnitt-8/Titel-16/Aufloesung-wegen-Erreichen...
726 Auflösung wegen Erreichens oder Unmöglichwerdens des Zweckes. Die Gesellschaft endigt, wenn der vereinbarte Zweck erreicht oder dessen Erreichung unmöglich geworden ist.

Prütting/Wegen/Weinreich, BGB Kommentar, BGB § 726 – Auflösung ...

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/pruettingwegenweinre...
Gesetzestext Die Gesellschaft endigt, wenn der vereinbarte Zweck erreicht oder dessen Erreichung unmöglich geworden ist. Rz. 1 § 726 bestimmt zwingend (BGH WM 63, 728, 730) zwei Gründe, die ohne Kündigung unmittelbar zur Auflösung führen (zu den Folgen d

.§ 726 BGB Auflösung wegen Erreichens oder Unmöglichwerdens des ...

https://www.brennecke-partner.de/726-BGB-Aufloesung-wegen-Erreichens-oder-Unmoe...
Die Gesellschaft endigt wenn der vereinbarte Zweck erreicht oder dessen Erreichung unmöglich geworden ist.

§ 726 BGB: Auflösung wegen Erreichens oder Unmöglichwerdens des ...

https://gesetze-in-app.de/BGB/726
BGH, URTEIL vom 1.9.2006, Az. II ZR 162/05 Soweit darüber hinaus die Auffassung vertreten wird, das endgültige Scheitern der Gesellschaftsgründung führe schon kraft Gesetzes entsprechend § 726 Alt. 2 BGB zur Auflösung der Vor-Gesellschaft (Röhricht in Gr


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 2 Recht der Schuldverhältnisse › Abschnitt 8 Einzelne Schuldverhältnisse › Titel 16 Gesellschaft › § 726

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 726 BGB
    § 726 Abs. 1 BGB oder § 726 Abs. I BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung