§ 677 BGB, Pflichten des Geschäftsführers
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

Wer ein Geschäft für einen anderen besorgt, ohne von ihm beauftragt oder ihm gegenüber sonst dazu berechtigt zu sein, hat das Geschäft so zu führen, wie das Interesse des Geschäftsherrn mit Rücksicht auf dessen wirklichen oder mutmaßlichen Willen es erfordert.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Word Dokumente zum Paragraphen

Geschäftsführung ohne Auftrag/ Regress

https://homepage.rub.de/karsten.hake/SchuldR%20BT_Sachenrecht/Wintersemester/Ve...
Geschäftsführung ohne Auftrag (GoA). I. Überblick: Voraussetzungen und Rechtsfolgen der GoA. 1. Voraussetzungen, §677 BGB. a) Fremdgeschäftsführung. aa) Geschäftsführung. • jede tatsächliche Handlung. • jedes RG. bb) fremd. = Handlungskreis eines Anderen

Fall: Die missglückte Autofahrt

https://www.uni-goettingen.de/de/probefall+%28veranstaltung+am+12.01.2010%29/13...
I. Geschäftsführung ohne Auftrag. Dazu müsste zunächst eine Geschäftsführung ohne Auftrag vorgelegen haben, als H eigenmächtig den B in dessen Auto nach Hause fahren wollte. Dies ist gem. § 677 BGB der Fall, wenn der Geschäftsführer ein Geschäft des Gesc

Merkblatt zu § 680 BGB - Geschäftsführung zur ... - Uni Trier

https://www.uni-trier.de/fileadmin/fb5/prof/ZIV002/SS09/Gesetzliche_Schuldverha...
677, 683 S. 1 670 iVm § 257 vom Geschäftsherrn Freistellung von einer Schadensersatzverpflichtung gegenüber Dritten verlangen. drohende dringende Gefahr. wenn der Eintritt eines Schadens an der Person des Geschäftsherrn oder an seinem Vermögen mit großer


PDF Dokumente zum Paragraphen

Geschäftsführung ohne Auftrag (GoA) §§ 677 ff BGB - Stephan Lorenz

http://lorenz.userweb.mwn.de/skripten/goa.pdf
677 ff BGB. Kurzüberblick. I. Voraussetzungen der GoA. 1. Geschäftsführung. Jede Tätigkeit im Interesse eines anderen, ohne daß es auf einen Vermögensbezug oder eine wirtschaftliche Bedeutung ankäme. 2. Fremdheit des Geschäfts. Ein Geschäft ist objektiv

Zusammenfassung GoA

https://www.jura.uni-wuerzburg.de/fileadmin/02140600/Mitarbeiter/Materialien_Be...
2. Ansprüche aus berechtigter GoA I. Aufwendungsersatzanspruch des Geschäftsführers aus berechtigter GoA §§ 677, 683 S. 1, 670 BGB. I. Geschäftsbesorgung. - Jedes aktive Tätigwerden. - Auch durch Hilfspersonen möglich. II. FGW. - Fremdheit des Geschäfts

Fall 5 - Lösung - Juristische Fakultät

http://www.jura.uni-wuerzburg.de/fileadmin/02110100/Materialien/WS_2010_2011/Ko...
I. Vertragliche Ansprüche. Vertragliche Ansprüche zwischen C und A bestehen mangels vertrag- licher Beziehung nicht. II. Ansprüche aus GoA. C könnte gegen A einen Anspruch auf Erstattung der Abschleppkosten aus §§ 677, 683 S. 1, 670 BGB haben. 1. Tatbest

Übersicht Geschäftsführung ohne Auftrag (GoA) §§ 677 – 687 BGB ...

https://tu-dresden.de/gsw/jura/jfzivil3/ressourcen/dateien/uebersichtgoa.pdf
im Interesse des GH. → entgegen dem. Interesse des GH. → GF führt ein Geschäft im dem Glauben, es handele sich um sein eigenes. → GF führt ein objektiv fremdes Geschäft wissentlich ausschließlich zu seinem eigenen Vorteil. §§ 677, 683, 679 BGB. §§ 678, 6

Der Tatbestand der GoA Fall 1 - hemmer.shop

http://www.hemmer-shop.de/produkt_pdf/44_F_BWL.pdf
satz seiner Aufwendungen gemäß §§ 677,. 683 S.1, 670 BGB haben. Dazu müsste der Tatbestand einer GoA er- füllt sein. Dies wäre der Fall, wenn A als Ge- schäftsführer ohne Auftrag oder sonstige. Berechtigung ein fremdes Geschäft mit. Fremdgeschäftsführung


Webseiten zum Paragraphen

§§677 - 687 Geschäftsführung ohne Auftrag | iurastudent.de

https://www.iurastudent.de/content/%C2%A7%C2%A7677-687-gesch%C3%A4ftsf%C3%BChru...
I. Einführung in die Geschäftsführung ohne Auftrag (GoA) Liest man die Paragraphen zur Geschäftsführung ohne Auftrag (§§677 - 687 BGB - ruhig auch mal lesen!), steht man wohl zunächst vor einem Problem. Denn sie sind gespickt mit Verweisen auf andere Par

Vertragsabschluss - recht-im-rettungsdienst.de

http://www.recht-im-rettungsdienst.de/de/im_einsatz/zivilrecht_im_rettungsdiens...
Dieses in §§677ff. BGB geregelte gesetzliche Schuldverhältnis dient dem Ausgleich von Vor- und Nachteilen, die dadurch entstehen, dass der sogenannte Geschäftsführer (hier: der Rettungsdienst) eine Tätigkeit für den Geschäftsherrn (hier: den Patienten) ü

Anspruchsgrundlagen der GoA-Klausur - Jura Individuell

http://www.juraindividuell.de/artikel/anspruchsgrundlagen-geschaeftsfuehrung-oh...
06.05.2017 - 677 ff. BGB. Die echte Geschäftsführung ohne Auftrag ist in den §§ 677 ff. des BGB geregelt. Sie hat die folgenden Voraussetzungen: a. Geschäftsbesorgung. b. Für einen anderen. aa. Fremdes Geschäft. bb. Fremdgeschäftsführungswille. c. Ohne A

§ 677 BGB Pflichten des Geschäftsführers Bürgerliches Gesetzbuch

http://www.buzer.de/gesetz/6597/a92441.htm
Wer ein Geschäft für einen anderen besorgt, ohne von ihm beauftragt oder ihm gegenüber sonst dazu berechtigt zu sein, hat das Geschäft so zu führen, wie das Interesse des Geschäftsherrn mit Rücksicht auf dessen.

Geschäftsführung ohne Auftrag (GoA) -> §§ 677 ff BGB

http://www.wipr-recht.de/Gesch%C3%A4ftsf%C3%BChrung-ohne-Auftrag-(GoA)--%3E-%C2...
Im 12. Titel des 8. - oft als Besonderes Schuldrecht bezeichneten - Abschnitts des 2. Buches des BGB, den §§ 662 ff. BGB , sind die Geschäftsbesorgungsverträge geregelt. Die unentgeltliche Geschäftsbesorgung auf Grund eines Vertrags bezeichnet das BGB al


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 2 Recht der Schuldverhältnisse › Abschnitt 8 Einzelne Schuldverhältnisse › Titel 13 Geschäftsführung ohne Auftrag › § 677

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 677 BGB
    § 677 Abs. 1 BGB oder § 677 Abs. I BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung