§ 632a BGB, Abschlagszahlungen
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Der Unternehmer kann von dem Besteller eine Abschlagszahlung in Höhe des Wertes der von ihm erbrachten und nach dem Vertrag geschuldeten Leistungen verlangen. Sind die erbrachten Leistungen nicht vertragsgemäß, kann der Besteller die Zahlung eines angemessenen Teils des Abschlags verweigern. Die Beweislast für die vertragsgemäße Leistung verbleibt bis zur Abnahme beim Unternehmer. § 641 Abs. 3 gilt entsprechend. Die Leistungen sind durch eine Aufstellung nachzuweisen, die eine rasche und sichere Beurteilung der Leistungen ermöglichen muss. Die Sätze 1 bis 5 gelten auch für erforderliche Stoffe oder Bauteile, die angeliefert oder eigens angefertigt und bereitgestellt sind, wenn dem Besteller nach seiner Wahl Eigentum an den Stoffen oder Bauteilen übertragen oder entsprechende Sicherheit hierfür geleistet wird.


(2) Die Sicherheit nach Absatz 1 Satz 6 kann auch durch eine Garantie oder ein sonstiges Zahlungsversprechen eines im Geltungsbereich dieses Gesetzes zum Geschäftsbetrieb befugten Kreditinstituts oder Kreditversicherers geleistet werden.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Merkblatt zum Bauträgervertrag - Notare Dr. Kretzer und Dr. Raffel ...

http://www.notare-kretzer-raffel.de/fileadmin/user_upload/Downloads/Merkblatt_z...
Hierbei ist aber zu berücksichtigen, dass § 632a Absatz 3 BGB den Unternehmer nun ver- pflichtet, dem Verbraucher eine Sicherheit für die rechtzeitige Herstellung des Werkes ohne wesentliche Mängel zur Verfügung zu stellen (z.B. Bankbürgschaft), wobei di

Reform des Bauvertragsrechts: Abschlagszahlung - GSK Stockmann

https://www.gsk.de/uploads/media/GSK_Update_Reform_des_Bauvertragsrechts_Abschl...
02.02.2016 - an, andererseits erlaubt § 632a BGB dem Auftrag- geber beim Vorliegen wesentlicher Mängel die voll- ständige Verweigerung von Abschlagszahlungen. Auseinandersetzungen über die korrekte Beziffe- rung des Wertzuwachses sowie Zank darüber, ob.

Leseprobe - Verbraucherzentrale: Ratgeber

https://www.ratgeber-verbraucherzentrale.de/media1153753A.pdf
Fertighaus lich erst danach. Sie können diesen Punkt im. E Schlüsselfertiges Massivhaus. Notarvertrag allerdings ergänzend zum S 632a. E Bauträgerhaus. BGB so regeln lassen, dass eine Auszahlung. E Eigentumswohnung vom Bauträger dieses Sicherheits einbeh

Abschlagszahlungen Im Werkvertragsrecht ist der Unternehmer ...

https://www.hwk-rhein-main.de/adbimage/6240/asset-original/merkblatt_abschlagsz...
spruch auf Abschlagszahlungen, die dem Unternehmer nach § 632a BGB eingeräumt wird, sollen die für ihn mit der Vorleistungspflicht verbundenen wirtschaftlichen Nach- teile ausgeglichen werden. I. Anspruchsvoraussetzungen - § 632a Abs. 1 BGB. 1. Vertragsg

632a HGB

http://www.gdw-pruefungsverbaende.de/wp-content/uploads/2018/01/17_Sicherheitsl...
Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft Rheinland Westfalen e.V.. Die Wohnungswirtschaft im Westen. Agenda. 1. Anlass des Themas: Fallbeispiel aus der Praxis. 2. Abschlagszahlungen bei Bauverträgen. 3. Fertigstellungssicherheit § 632a Abs. 3 BGB.


Webseiten zum Paragraphen

Kommentierung zu § 632a BGB –Abschlagszahlungen– im frei ...

http://bgb.kommentar.de/Buch-2/Abschnitt-8/Titel-9/Untertitel-1/Kapitel-1/Absch...
07.01.2018 - (1) Der Unternehmer kann von dem Besteller eine Abschlagszahlung in Höhe des Wertes der von ihm erbrachten und nach dem Vertrag geschuldeten Leistungen verlangen. Sind die erbrachten Leistungen nicht vertragsgemäß, kann der Besteller die Zah

Verbraucherbürgschaft nach BGB 632a | Finanzierungsschutz.de

https://www.finanzierungsschutz.de/bauherrenschutz/verbraucherbuergschaft-nach-...
Sichern Sie sich mit der Verbraucherbürgschaft nach BGB 632a ab, wenn Ihr Bauunternehmer nach Abschlagszahlung nicht zufriendenstellend leistet!

Bauvertrag-AGB: Ohne Sicherheitsleistung keine Abschlagszahlung

http://baurechtsblog.de/2013/03/05/agb-recht-ohne-sicherheitsleistung-keine-abs...
05.03.2013 - 2. Anwendung auf Verbraucher-Bauverträge. In erster Linie sollte sich der Bauunternehmer des Anwendungsbereiches der Sicherheitsleistung gem. § 632a Abs. 3 BGB bewusst sein. Die gesetzliche Verpflichtung gilt nicht für jeden Bauvertrag, sond

§ 632a BGB Abschlagszahlungen Bürgerliches Gesetzbuch - Buzer.de

https://www.buzer.de/gesetz/6597/a92363.htm
(1) Der Unternehmer kann von dem Besteller eine Abschlagszahlung in Höhe des Wertes der von ihm erbrachten und nach dem Vertrag geschuldeten Leistungen verlangen. Sind die erbrachten Leistungen nicht vertragsgemäß, kann der Besteller die.

BGB § 632a Abschlagszahlungen - NWB Datenbank

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79084_632a/
632a Abschlagszahlungen [1]. (1) 1 Der Unternehmer kann von dem Besteller eine Abschlagszahlung in Höhe des Wertes der von ihm erbrachten und nach dem Vertrag geschuldeten Leistungen verlangen. 2Sind die erbrachten Leistungen nicht vertragsgemäß, kann de


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 2 Recht der Schuldverhältnisse › Abschnitt 8 Einzelne Schuldverhältnisse › Titel 9 Werkvertrag und ähnliche Verträge › Untertitel 1 Werkvertrag › Kapitel 1 Allgemeine Vorschriften › § 632a

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 632a BGB
    § 632a Abs. 1 BGB oder § 632a Abs. I BGB
    § 632a Abs. 2 BGB oder § 632a Abs. II BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung