§ 561 BGB, Sonderkündigungsrecht des Mieters nach Mieterhöhung
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Macht der Vermieter eine Mieterhöhung nach § 558 oder § 559 geltend, so kann der Mieter bis zum Ablauf des zweiten Monats nach dem Zugang der Erklärung des Vermieters das Mietverhältnis außerordentlich zum Ablauf des übernächsten Monats kündigen. Kündigt der Mieter, so tritt die Mieterhöhung nicht ein.


(2) Eine zum Nachteil des Mieters abweichende Vereinbarung ist unwirksam.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Kündigung nach Mieterhöhung - Interessenverband Mieterschutz e.V.

http://www.iv-mieterschutz.de/fileadmin/user_upload/Downloads/Musterformulare/K...
hiermit kündige ich das bestehende Mietverhältnis über die oben genannte Wohnung gemäß Mietvertrag vom ............. zum nächst zulässigen Termin, das ist der .................. Gemäß § 561 BGB habe ich das Recht zur außerordentlichen Kündigung des Mietv

nahmen - GÖRG Rechtsanwälte

http://www.goerg.de/download/531981bd-96a8-4193-a534-0afb0a6401aa/GOERG_Immobil...
07.03.2014 - Die auf Grundlage des Mietrechtsänderungsgesetzes. 2013 seit dem 1. Mai 2013 geltende Gesetzeslage sieht in den Regelungen der § 555e BGB n.F. und §. 561 BGB Sonderkündigungsrechte für Mieter in Fällen einer Durchführung von Modernisierungsm

558 BGB - vhw

http://www.vhw.de/fileadmin/user_upload/11_dokumente/kommentierungen/Kommentier...
25.09.2013 - Einen nicht alltäglichen Sachverhalt hat der BGH mit Urteil vom 25. September 20131 ent- schieden. Erwähnenswert ist die Entscheidung dennoch, weil sie den Zusammenhang von der verschiedenen Fristen der §§ 558b Abs. 1 und 561 Abs. 1 BGB für

RiK-M2-VIII ZR 280-12-P02-inet - Haus & Grund Verlag und Service ...

http://www.hausundgrundverlag.info/media/files_public/recht_aktuell/1-2-2014-M2...
späteren als den sich aus § 558b Abs. 1 BGB ergebenden Wirksamkeitszeitpunkt benennt, kann sich der Mieter bis unmittelbar vor dem Zeitpunkt des Eintritts der. Mieterhöhung vom Mietverhältnis durch außerordentliche Kündigung nach § 561 Abs. 1 Satz 1 BGB

Veröffentlichungen von Prof. Dr. Ulf P. Börstinghaus Stand 23 ...

http://www.jura.uni-bielefeld.de/lehrstuehle/boerstinghaus/Veroeffentlichungsli...
23.09.2017 - Schmidt-Futterer, Mietrecht, Herausgegeben von Hubert Blank, Verlag C. H. Beck. • 13. Aufl. 2017, Kommentierung von §§ 556d-556g, Vor § 557, §§ 557-559b BGB und § 561 BGB. • 12. Aufl. 2015, Kommentierung von §§ 556d-556g, Vor § 557, §§ 557-5


Webseiten zum Paragraphen

Mieterhöhung bei Wohnraum – Sonderkündigungsrecht und Textform ...

https://www.haufe.de/immobilien/verwalterpraxis/mieterhoehung-bei-wohnraum-sond...
Zusammenfassung Überblick Eine Mieterhöhung kann Auswirkungen auf das Kündigungsrecht des Mieters haben. Außerdem gilt es, bei der Mieterhöhung Einzelfragen zu beachten, wie z. B. Textform. 1 Auswirkungen auf das Kündigungsrecht (§ 561 BGB) 1.1 Sonderkün

Mieterhöhung: Kündigungsrecht des Mieters (Sonderkündigungsrecht ...

http://www.mietrecht.org/mieterhoehung/sonderkuendigungsrecht/
18.03.2014 - Erhöht der Vermieter unter den Voraussetzungen des § 558 BGB die bestehende Miete bis zur Höhe der ortsüblichen Miete oder erhöht er die Miete infolge einer Modernisierungsmaßnahme gemäß § 560 BGB, gewährt das Gesetz in § 561 BGB dem Mieter

§ 561 BGB Sonderkündigungsrecht des Mieters nach ... - Buzer.de

https://www.buzer.de/gesetz/6597/a92237.htm
(1) Macht der Vermieter eine Mieterhöhung nach § 558 oder § 559 geltend, so kann der Mieter bis zum Ablauf des zweiten Monats nach dem Zugang der Erklärung des Vermieters das Mietverhältnis außerordentlich zum Ablauf des.

§§ 557 bis 561 BGB Bürgerliches Gesetzbuch - Buzer.de

http://www.buzer.de/s1.htm?a=557-561&ag=6597
(4) 1Die §§ 556d bis 556g sind auf jede Mietstaffel anzuwenden. 2Maßgeblich für die Berechnung der nach § 556d Absatz 1 zulässigen Höhe der zweiten und aller weiteren Mietstaffeln ist statt des Beginns des Mietverhältnisses der Zeitpunkt, zu dem die erst

Sonderkündigungsrechte der Wohnraummieter (Aufsatz ...

https://www.berliner-mieterverein.de/recht/mieturteile/02377.htm
14.10.2017 - (15) Das Sonderkündigungsrecht des § 561 BGB soll dagegen auch geltend gemacht werden können, wenn der Vermieter einen neuen Mietvertrag mit höherer Mietzinsvereinbarung (vgl. § 557 Abs. 1 BGB) anträgt15 oder wenn der Vermieter eine erhöhte


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 2 Recht der Schuldverhältnisse › Abschnitt 8 Einzelne Schuldverhältnisse › Titel 5 Mietvertrag, Pachtvertrag › Untertitel 2 Mietverhältnisse über Wohnraum › Kapitel 2 Die Miete › Unterkapitel 2 Regelungen über die Miethöhe › § 561

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 561 BGB
    § 561 Abs. 1 BGB oder § 561 Abs. I BGB
    § 561 Abs. 2 BGB oder § 561 Abs. II BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung