§ 30 BGB, Besondere Vertreter
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

Durch die Satzung kann bestimmt werden, dass neben dem Vorstand für gewisse Geschäfte besondere Vertreter zu bestellen sind. Die Vertretungsmacht eines solchen Vertreters erstreckt sich im Zweifel auf alle Rechtsgeschäfte, die der ihm zugewiesene Geschäftskreis gewöhnlich mit sich bringt.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

30 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)1

https://www.vfst.de/sites/vfst.site/files/produkte/downloads/Leseprobe_71001-6_...
Bürgerliches Gesetzbuch BGB 30. 139. Inhaltsübersicht. 30 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)1 in der Fassung vom 2. Januar 20022. (BGBl. I S. 42, 2909, 2003 I S. 738) mit späteren Änderungen. (Auszug). Verzeichnis der in diese Ausgabe aufgenommenen Paragraphe

Geschäftsordnung zur Regelung der Zuständigkeiten für ... - FLVW

https://www.flvw.de/fileadmin/content/medienarchiv/2_Service/Dokumente/Satzunge...
20.12.2014 - Das Präsidium kann gem. §§ 15 Abs. 2, 41 Abs. 2 der Satzung für den Verband und seine. Kreise für bestimmte Angelegenheiten, insbesondere für die laufenden Geschäfte des. Verbandes und der Kreise Besondere Vertreter i.S. des § 30 BGB bestell

BGB §§ 268, 1150 Ablösung des betreibenden Gläu - beim Deutschen ...

http://www.dnoti.de/gutachten/pdf/4aba56a4-3066-4a0d-879e-36c3e7cda43f/11488.pdf
31.07.2007 - ZVG § 30; BGB §§ 268, 1150. Ablösung des betreibenden Gläubigers im Zwangsversteigerungsverfahren durch dinglich. Berechtigten; Voraussetzungen der Aufhebung des Zwangsversteigerungsverfahrens. I. Sachverhalt. An einem Grundstück, das Gegens

Neue Verjährungsfristen im Erbrecht - Die KMU-Berater

https://www.kmu-berater.de/uploads/tx_kmuadviser/attachments/153/Vortrag%20Erbr...
I. Die 30-jährige Verjährungsfrist für erbrechtliche. Ansprüche nach § 197 Abs. 1 Nr. 2 BGB (a.F.) entfällt. Somit unterliegen erbrechtliche Ansprüche seit dem 1. Januar 2010 nach § 195 BGB der regelmässigen Verjährungsfrist von 3 Jahren.

Übersicht Zivilrechtliche Verjährungsfristen

http://www.cksteuern.de/ueber_zr_vf1.pdf
Regelverjährung. Ausnahmen (bei allen. Schadensersatzansprüchen zu beachten, für die die. Regelverjährung gilt):. Schadensersatzansprüche, die auf der Verletzung des Lebens, des. Körpers, der Gesundheit oder der. Freiheit beruhen. 199 II BGB 30 Jahre. Be


Webseiten zum Paragraphen

Person mit besonderem Aufgaben- und Verantwortungsbereich | Der ...

http://www.iww.de/vb/archiv/person-mit-besonderem-aufgaben-und-verantwortungsbe...
01.05.2007 - Das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) sieht als Vertretungsorgan im Verein grundsätzlich nur den Vorstand vor. Das ist bei größeren Vereinen mit regionalen Untergliederungen und teilweise autonomen Abteilungen aber oft nicht ausreichend. Deshalb

Besonderer Vertreter (§ 30 BGB) - Landessportbund Berlin

http://www.lsb-berlin.net/angebote/verbands-und-vereinsberatung/vorstand/besond...
Das Vereinsrecht kennt hierfür den "besonderen Vertreter" gemäß § 30 BGB. Hiernach kann der Vorstand diesem Personenkreis nicht nur interne Entscheidungskompetenz übertragen, sondern nach satzungsgemäßer Legitimation können diese den Verein auch nach auß

Kommentierung zu § 30 BGB –Besondere Vertreter– im frei ...

https://bgb.kommentar.de/Buch-1/Abschnitt-1/Titel-2/Untertitel-1/Kapitel-1/Beso...
30 Besondere Vertreter. Durch die Satzung kann bestimmt werden, dass neben dem Vorstand für gewisse Geschäfte besondere Vertreter zu bestellen sind. Die Vertretungsmacht eines solchen Vertreters erstreckt sich im Zweifel auf alle Rechtsgeschäfte, die der

Der Geschäftsführer im Verein - Lösung: der Besondere Vertreter?

https://www.anwalt.de/rechtstipps/der-geschaeftsfuehrer-im-verein-loesung-der-b...
07.07.2015 - Arbeitnehmerinnen des Vereins, müssen mit diesen statt der Arbeitsverträge Geschäftsführerdienstverträge abgeschlossen werden. Das Arbeitsverhältnis gilt dann als einvernehmlich aufgehoben, allerdings mit der Folge des Verlusts der Arbeitneh

Prütting/Wegen/Weinreich, BGB Kommentar, BGB § 30 – Besondere ...

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/pruettingwegenweinre...
Wie der Vorstand hat der besondere Vertreter eine gewisse Selbständigkeit, er unterscheidet sich aber durch seine beschränkte Funktion (Erman/Westermann Rz 1). § 30 gilt für alle privatrechtlichen Körperschaften und juristischen Personen des öffentlichen


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 1 Allgemeiner Teil › Abschnitt 1 Personen › Titel 2 Juristische Personen › Untertitel 1 Vereine › Kapitel 1 Allgemeine Vorschriften › § 30

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 30 BGB
    § 30 Abs. 1 BGB oder § 30 Abs. I BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung