§ 2126 BGB, Außerordentliche Lasten
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

Der Vorerbe hat im Verhältnis zu dem Nacherben nicht die außerordentlichen Lasten zu tragen, die als auf den Stammwert der Erbschaftsgegenstände gelegt anzusehen sind. Auf diese Lasten findet die Vorschrift des § 2124 Abs. 2 Anwendung.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Münchener Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch: BGB Band 1 ...

http://www.beck-shop.de/fachbuch/inhaltsverzeichnis/Allgemeiner-Teil-1-240-Pros...
des Münchener Kommentars zum BGB. Band 1: Einleitung und Allgemeiner Teil. §§ 1–240 · ProstG · AGG. Redakteur: Prof. Dr. Dr. Dres. h.c. Franz Jürgen Säcker. Band 2: Schuldrecht · Allgemeiner Teil. §§ 241–432. Redakteur: Vors. Richter am BGH a.D. Prof. Dr

Fall 1: Familienauto - jura.uni-mainz.de

http://www.jura.uni-mainz.de/kaiser/Dateien/Examenskurs_Bereicherungsrecht_-_Fa...
2126 – beide zu § 1359 BGB). Richtigerweise ist der Sorgfaltsmaßstab im Verhältnis zum Rückgewährgläubiger auch dann nach § 277. BGB herabgesetzt, wenn der Käufer das Auto durch einen Fahrfehler im allgemeinen Straßenverkehr zerstört oder beschädigt (OLG

Ratgeber für Erben - Horn, Leseprobe

https://www.dreske.de/WebRoot/DreskeDB/Shops/Dreske/ProductImages/Samples/97834...
gen verlangen kann (§§ 2124–2126 BGB). Hat der Vorerbe Gegen- stände der Erbschaft für sich verwendet, muss er dem Nacherben. Wertersatz leisten (§ 2134 Satz 1 BGB). Ferner kann der Nacherbe vom Vorerben Rechenschaft verlangen (§ 2130 Abs. 2 BGB) und ein

Anordnung eines paritätischen Wechselmodells gegen den Willen ...

https://www.bundesanzeiger-verlag.de/fileadmin/FamSoz-Portal/Dokumente/Rechtspr...
2 Vgl. zuletzt nur OLG Jena, FamRZ 2016, 2126; OLG München, FamRZ 2016, 2120, 2122; OLG ... BGB) zu prüfen ist. Die Diskussion um das Wechselmodell hat schließlich zu einer Analyse des wissenschaftlichen. Dienstes des Deutschen Bundestages geführt, in we

Leseprobe #1 - Wolters Kluwer Shop

https://shop.wolterskluwer.de/media/pdf/b0/b7/d2/Leseprobe-20BGB-20090005907e00...
Prütting · Wegen · Weinreich. Luchterhand Kommentare. BGB. Kommentar. 12. Auflage e entar. BGB. Leseprobe ... Bürgerliches Gesetzbuch (BGB). Buch 1 ..... 2120. Untertitel 3. Nießbrauch an einem Vermögen. §§ 1085–1089 . . . . . 2126. Titel 3. Beschränkte


Webseiten zum Paragraphen

§ 2126 BGB Außerordentliche Lasten - Erbrecht

http://www.erbrecht-einfach.de/bgb-erbrecht-gesetz/paragraph-2126-bgb-erbrecht....
Gesetzestext § 2126 BGB Außerordentliche Lasten - BGB Erbrecht Gesetz - Erbrecht Ratgeber.

Damrau/Tanck, Praxiskommentar Erbrecht, BGB § 2126 ... - Haufe

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/damrautanck-praxisko...
Gesetzestext 1Der Vorerbe hat im Verhältnis zu dem Nacherben nicht die außerordentlichen Lasten zu tragen, die als auf den Stammwert der Erbschaftsgegenstände gelegt anzusehen sind. 2Auf diese Lasten findet die Vorschrift des § 2124 Abs. 2 Anwendung. A.

Vorerbe darf außerordentliche Lasten aus Erbschaft bezahlen

http://www.erbrecht-ratgeber.de/erbrecht/erbschaft/ausserordentliche-lasten.html
Nach § 2126 BGB hat der Vorerbe dabei ausdrücklich das Recht, so genannte außerordentliche Lasten der Erbschaft mit Mitteln aus dem Nachlass zu bestreiten. Außerordentliche Lasten sind dabei solche, die aufgrund eines einmaligen Ereignisses entstehen. Zu

§ 2126 BGB Außerordentliche Lasten

http://bustler.de/gesetze.aspx?gesetz=2126-BGB
2126 BGB Satz 1 BGBDer Vorerbe hat im Verhältnis zu dem Nacherben nicht die außerordentlichen Lasten zu tragen, die als auf den Stammwert der Erbschaftsgegenstände gelegt anzusehen sind.§ 2126 Satz.

§ 2126 BGB - Außerordentliche Lasten - Rechtswörterbuch

https://www.rechtswoerterbuch.de/gesetze/bgb/2126
2126 BGB - § 2126 Außerordentliche Lasten Der Vorerbe hat im Verhältnis zu dem Nacherben nicht die außerordentlichen Lasten zu tragen, die als auf den Stammwert der Erbschaftsgegenstände gelegt anzusehen sind.


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 5 Erbrecht › Abschnitt 3 Testament › Titel 3 Einsetzung eines Nacherben › § 2126

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 2126 BGB
    § 2126 Abs. 1 BGB oder § 2126 Abs. I BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung