§ 2103 BGB, Anordnung der Herausgabe der Erbschaft
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

Hat der Erblasser angeordnet, dass der Erbe mit dem Eintritt eines bestimmten Zeitpunkts oder Ereignisses die Erbschaft einem anderen herausgeben soll, so ist anzunehmen, dass der andere als Nacherbe eingesetzt ist.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Präsentationen zum Paragraphen

Muster

https://www.examensvorbereitung.jura.uni-kiel.de/de/wuv-handelsr-sv2b
Das erfüllt als inhaltliches Minus an Voraussetzungen auch die Handlungsvollmacht nach § 54 HGB, die unter den § 112 I 1 BGB fällt (arg e § 1822 Nr. 11 BGB) ... [u.a. Baumbach/Hopt/Hopt, § 15 Rn. 19; EBJS/Gehrlein, § 15 Rn. 33; KKRM/Roth, § 15 Rn. 29; Ca


PDF Dokumente zum Paragraphen

Wer trägt die Bestattungskosten?

https://www.rue94.de/cmshandler/download/id.14/bestattungskosten.pdf
Es handelt sich um eine sogenannte Nachlassverbindlichkeit im Sinne von § 1967 BGB (vergl. z.B. OVG Münster, NJW 1998, ... Sitten orientieren (BGH NJW 1973, 2103). Auch die Leistungsfähigkeit des ... Ausgleichspflicht (§ 426 BGB) regelt sich im Innenverh

Fall 09 Lösung

http://www.jura.uni-muenchen.de/fakultaet/lehrstuehle/lorenz/lehrveranstaltunge...
... die innerhalb von vier. Monaten nach Vertragsschluss geliefert oder erbracht werden sollen. Nachdem. 10 Siehe MüKo/Basedow, 7. Aufl. 2016, § 305c BGB Rn. 22 f. 11 BGH NJW 2002, 2102, 2103 m.w.N.. 12 Zuerst sind stets die Klauselverbote ohne Wertungsm

LAG Düsseldorf 9 Sa 2103/07 - Landesarbeitsgericht Düsseldorf

http://www.lag-duesseldorf.nrw.de/beh_static/entscheidungen/entscheidungen/sa/2...
28.03.2008 - BGB auf die Beklagte übergehe. Die Beklagte ist nicht Mitglied eines Arbeitge- berverbandes. Im Mai 2007 vereinbarten der Verband der Metall- und Elektro-Unternehmen. Hessen und die IG Metall, dass die Tabellenwerte ab Juni 2007 um 4,1 % ste

Themengutachten, DIJuF-Rechtsgutachten - Bundesanzeiger Verlag

https://www.bundesanzeiger-verlag.de/fileadmin/BT-Prax/Werke_Downlaods/Beurkund...
23.05.2017 - von der Regel nach § 1613 Abs. 1 S. 1 BGB auch ohne Verzug,. Rechtshängigkeit oder. Auskunftsverlangen die rückwirkende. Geltendmachung des Unterhalts. Hierzu hat bspw das OLG Schleswig (19.3.2007 – 13 UF 157/05, FamRZ. 2007, 2102 [2103]) au

2103 E - Abgeordnetenhaus von Berlin

https://www.parlament-berlin.de/ados/16/Haupt/vorgang/h16-2103.E-v.pdf
09.11.2010 - Rote Nummern: 2103, 2103 A, 2103 C. Vorgang: a) 91. Sitzung des .... Auf die rote Nr. 2103 (AFÖ-Jahresbericht 2009) wird verwiesen. ' In der Finanzplanung 2010 bis .... _Rückbürgschaftsvereinbarung der Parteien sei nach 5 313 Abs. 1 BGB dahi


Webseiten zum Paragraphen

Damrau/Tanck, Praxiskommentar Erbrecht, BGB § 2103 Anordnung ...

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/damrautanck-praxisko...
Damrau/Tanck, Praxiskommentar Erbrecht, BGB § 2103 Anordnung der Herausgabe der Erbschaft. Hat der Erblasser angeordnet, dass der Erbe mit dem Eintritt eines bestimmten Zeitpunkts oder Ereignisses die Erbschaft einem anderen herausgeben soll, so ist anzu

BGB § 2103 Anordnung der Herausgabe der Erbschaft - NWB ...

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79084_2103/
2103 Anordnung der Herausgabe der Erbschaft. Hat der Erblasser angeordnet, dass der Erbe mit dem Eintritt eines bestimmten Zeitpunkts oder Ereignisses die Erbschaft einem anderen herausgeben soll, so ist anzunehmen, dass der andere als Nacherbe eingesetz

BGH NJW 1993, 2103: "Burra I"

http://lorenz.userweb.mwn.de/urteile/njw93_2103.htm
Gleichwohl könne die vom Kl. behauptete Unechtheit den geltend gemachten Schadensersatzanspruch nach § 463 BGB nicht auslösen. Der Umfang des nach dieser Bestimmung zu leistenden Schadensersatzes hänge davon ab, welche Bedeutung der Zusicherung beizulege

Auslegung eines Zinsantrags von „5 % über dem Basiszinssatz“ als „5 ...

https://www.zip-online.de/heft-47-2005/zip-2005-2103-auslegung-eines-zinsantrag...
Die Antragstellung „5 % Zinsen über dem Basiszinssatz“ muss vom Antragsgegner und vom Gericht in der Regel dahin verstanden werden, dass der Antragsteller in Anlehnung an § 288 Abs. 1 Satz 2 BGB eine Verzinsung in Höhe von fünf Prozentpunkten über dem Ba

MeinRechtsportal.de: § 2103 BGB Anordnung der Herausgabe der ...

http://mandanteninformationen.juristiportal.p8n.net/bgb2103.0.html
2103 BGB Anordnung der Herausgabe der Erbschaft.


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 5 Erbrecht › Abschnitt 3 Testament › Titel 3 Einsetzung eines Nacherben › § 2103

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 2103 BGB
    § 2103 Abs. 1 BGB oder § 2103 Abs. I BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung