§ 210 BGB, Ablaufhemmung bei nicht voll Geschäftsfähigen
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Ist eine geschäftsunfähige oder in der Geschäftsfähigkeit beschränkte Person ohne gesetzlichen Vertreter, so tritt eine für oder gegen sie laufende Verjährung nicht vor dem Ablauf von sechs Monaten nach dem Zeitpunkt ein, in dem die Person unbeschränkt geschäftsfähig oder der Mangel der Vertretung behoben wird. Ist die Verjährungsfrist kürzer als sechs Monate, so tritt der für die Verjährung bestimmte Zeitraum an die Stelle der sechs Monate.


(2) Absatz 1 findet keine Anwendung, soweit eine in der Geschäftsfähigkeit beschränkte Person prozessfähig ist.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Präsentationen zum Paragraphen

Sicherungsübereignung

http://www.meyer-pritzl.jura.uni-kiel.de/de/ver/sicherungsuebereignung-und-anwa...
19.05.2014 - Sicherungsnehmer ermächtigt (§ 185 BGB) Sicherungsgeber regelmäßig zu Verfügungen im ordentlichen Geschäftsbetrieb. ... Problem: Das Besitzmittlungsverhältnis muss konkret sein (§ 868 BGB). ..... Giesen, Mehrfachverfügungen des Sicherungs-ge


Word Dokumente zum Paragraphen

Seminararbeit Verjährung

http://www.uni-koeln.de/jur-fak/instanwr/02_ss/02_ss_sem/patrickschmitz.doc
1) Vorschriften ohne Gesetzesangabe sind im folgenden solche des BGB i.d.F. vom 1.1.2002; Vorschriften mit der Angabe a.F. sind solche des BGB in der davor geltenden Fassung. 2) vgl. ...... Enthalten sind unter anderem frühere Unterbrechungstatbestände d


PDF Dokumente zum Paragraphen

Das Kindeswohl in 100 Jahren BGB

https://d-nb.info/980587883/34
Das Kindeswohl in 100 Jahren BGB. Inaugural – Dissertation zur Erlangung der Würde eines doctor iuris der Juristischen Fakultät der Bayerischen Julius – Maximilians – Universität. Würzburg vorgelegt von. Katharina Parr aus Tauberbischofsheim. 2005 ...

Kapitel 04 210 Gerichte der ordentlichen ... - Haushalt NRW

http://www.haushalt.fm.nrw.de/daten/hh2013_1.ges/daten/pdf/2013/hh04/kap210.pdf
Kapitel 04 210. Gerichte der ordentlichen Gerichtsbarkeit und Staatsanwaltschaften. Kapitel. Bisheriger. Neuer. Titel. Zweckbestimmung. Haushalts- mehr (+) /. Haushalts- ... Der Ansatz bei Kapitel 04 210 Titel 111 01 wird in Ansehung des 2. ... Pauschale

GUTACHTEN Dokumentnummer: 12135 letzte Aktualisierung - DNotI

http://www.dnoti.de/gutachten/pdf/84a76f84-94c0-42fd-b859-6180c571266c/12135.pdf
11.08.2005 - BGB §§ 1944 Abs. 2 S. 3, 210 Abs. 1, 1643 Abs. 2 S. 1, 1829 Abs. 3, 1831. Erbschaftsausschlagung für ein minderjähriges Kind; Hemmung der Ausschlagungsfrist während des Genehmigungsverfahrens; Volljährigkeit des Kindes vor Erteilung der Ge-

14/6040 - Deutscher Bundestag

http://dipbt.bundestag.de/doc/btd/14/060/1406040.pdf
14.05.2001 - folgt geändert: 1. In § 121 Abs. 2 wird das Wort „dreißig“ durch das Wort. „zehn“ ersetzt. 2. § 124 wird wie folgt geändert: a) In Absatz 2 Satz 2 wird die Angabe „des § 203. Abs. 2 und der §§ 206, 207“ durch die Angabe „der. §§ 206, 210 und

Münchener Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch: BGB Band 1 ...

http://www.beck-shop.de/fachbuch/sachverzeichnis/Allgemeiner-Teil-1-240-ProstG-...
210 ff. – inhaltlich kollidierende 154 6. AGBG Einl. 20. AGB-Kontrolle. – und Vertragsgestaltungsfreiheit Vor 145 26. AGB-Recht. – Einfluss Einl. 233 f. – Klauselrichtlinie Einl. 233 ff. – Leitbilddiskussion Vor 13 73. AGG Einl. 23, 287. – Einfluss des E


Webseiten zum Paragraphen

§ 210 BGB - doelle-web

http://www.doelle-web.de/coaching/wiso/bgb/210.html
210 Ablaufhemmung bei nicht voll Geschäftsfähigen. (1) 1Ist eine geschäftsunfähige oder in der Geschäftsfähigkeit beschränkte Person ohne gesetzlichen Vertreter, so tritt eine für oder gegen sie laufende Verjährung nicht vor dem Ablauf von sechs Monaten

§ 210 BGB - Ablaufhemmung bei nicht voll Geschäftsfähigen

https://www.rechtswoerterbuch.de/gesetze/bgb/210/
210 BGB - § 210 Ablaufhemmung bei nicht voll Geschäftsfähigen (1) Ist eine geschäftsunfähige oder in der Geschäftsfähigkeit beschränkte Person ohne gesetzlichen Vertreter, so tritt eine für oder gegen sie.

Prütting/Wegen/Weinreich, BGB Kommentar, BGB § 210 - Haufe

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/pruettingwegenweinre...
Prütting/Wegen/Weinreich, BGB Kommentar, BGB § 210 – Ablaufhemmung bei nicht voll Geschäftsfähigen. Prütting/Wegen/Weinreich, BGB Kommentar, BGB § 210 – Ablaufhemmung bei nicht. (1) [1]Ist eine geschäftsunfähige oder in der Geschäftsfähigkeit beschränkte

Prütting/Wegen/Weinreich, BGB Kommentar, BGB § 210 – Abl ... / A ...

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/pruettingwegenweinre...
210 schützt den Gläubiger davor, dass er, allein weil er selbst oder der Schuldner geschäfts- und idR damit prozessunfähig (§ 52 ZPO) ist, objektiv seine Forderung nicht durchsetzen kann und diese dann verjährt. § 210 macht ein Vorgehen nach § 57 I ZPO e

Prütting/Wegen/Weinreich, BGB Kommentar, BGB § 210 – Abl ... / B ...

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/pruettingwegenweinre...
Rz. 2 Geschäftsunfähigkeit und beschränkte Geschäftsfähigkeit richten sich nach §§ 104 und 106. Nach § 106 ist der Minderjährige geschäftsfähig, soweit er gem §§ 107–113 in der Geschäftsfähigkeit nicht beschränkt ist; iÜ (das kann auch in Fällen der §§ 1


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 1 Allgemeiner Teil › Abschnitt 5 Verjährung › Titel 2 Hemmung, Ablaufhemmung und Neubeginn der Verjährung › § 210

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 210 BGB
    § 210 Abs. 1 BGB oder § 210 Abs. I BGB
    § 210 Abs. 2 BGB oder § 210 Abs. II BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung