§ 1586a BGB, Wiederaufleben des Unterhaltsanspruchs
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Geht ein geschiedener Ehegatte eine neue Ehe oder Lebenspartnerschaft ein und wird die Ehe oder Lebenspartnerschaft wieder aufgelöst, so kann er von dem früheren Ehegatten Unterhalt nach § 1570 verlangen, wenn er ein Kind aus der früheren Ehe oder Lebenspartnerschaft zu pflegen oder zu erziehen hat.


(2) Der Ehegatte der später aufgelösten Ehe haftet vor dem Ehegatten der früher aufgelösten Ehe. Satz 1 findet auf Lebenspartnerschaften entsprechende Anwendung.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Word Dokumente zum Paragraphen

Formulierungsvorschläge aus diesem Heft

http://www.dnotv.de/wp-content/uploads/Formulierungsvorschlge11-2012.doc
Wir verzichten wechselseitig auch auf den Unterhalt für den Fall des Wiederauflebens von Unterhaltsansprüchen gemäß § 1586a BGB und nehmen den Verzicht des anderen wechselseitig an. Verzicht auf Unterhaltsansprüche nach dem Tod des Verpflichteten: Der vo


PDF Dokumente zum Paragraphen

Leseprobe #1 - Wolters Kluwer Shop

https://shop.wolterskluwer.de/media/pdf/4c/d1/a5/Leseprobe_Online_Muster5a08fd7...
11.07.2017 - 66. 1. Auskunftsberechtigung aufgrund Verwandtschaft in gerader. Linie (§§ 1605, 1589 BGB) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 66. 2. Wechselseitige Ehegattenauskunft während bestehender Ehe . . . 67. 3. Auskunftsberechtigungen

bundesgerichtshof - Rechtsanwalt Andreas Wehle

https://www.rechtsanwalt-andreaswehle.de/app/download/8756087885/xii_zr_148-14....
16.03.2016 - ob eine Analogie zu § 1586 BGB noch möglich sei, weil der Gesetzgeber dazu keine ausdrückliche Regelung getroffen habe, und insoweit ein hohes Prozess- und Kostenrisiko bestanden habe. Bei richtiger Auskunft hätte die Klägerin von einer Heir

Zuweisung der Ehewohnung aus mietrechtlicher ... - Moersch, Wagner

http://www.moersch-wagner.de/pdf/200917.pdf
Das Verfahren nach § 1586 a BGB ersetzt seit dem 1.9.2009 die Hausratsverordnung und hat gewisse Bezüge auf die Zuweisung von Wohnungen aus mietrechtlicher Sicht. Bei Streitigkeiten zwischen den Eheleuten, wer zukünftig die „Ehewohnung“ nutzen darf, ist

Nachehelicher Unterhalt

http://bw.dgb.de/themen/++co++7d501e7c-2dd4-11e4-b926-52540023ef1a
Grundsätzlich gilt nach der Scheidung ä 1569 BGB, wonach es nach der Scheidung jedem. Ehegatten obliegt ... Nach 5 1577 BGB kann der geschiedene Ehegatte Unterhalt nicht verlangen, solange und soweit er sich aus ... Gemäß ä 1586 a BGB kann ein geschieden

Das Unterhaltsrecht der eingetragenen Lebenspartnerschaft - Jurawelt

http://www.jurawelt.com/sunrise/media/mediafiles/14105/lebenspartnerschaften.pdf
1360 S. 2 BGB kein Bedürfnis bestünde, dies auf die Lebenspartnerschaft zu be- ziehen, da von ... 36 §§ 1671, 1672 BGB wenden den Trennungsbegriff der Ehegatten analog an : Hiermit ist die Ablehnung der faktischen ...... Wiederaufleben eines Unterhaltsan


Webseiten zum Paragraphen

Prütting/Wegen/Weinreich, BGB Kommentar, BGB § 1586a - Haufe

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/pruettingwegenweinre...
Gesetzestext (1) Geht ein geschiedener Ehegatte eine neue Ehe oder Lebenspartnerschaft ein und wird die Ehe oder Lebenspartnerschaft wieder aufgelöst, so kann er von dem früheren Ehegatten Unterhalt nach § 1570 verlangen, wenn er ein Kind aus der frühere

Wiederaufleben des Unterhaltsanspruchs (§ 1586a BGB) / W / Lexikon ...

https://www.rechtsportal.de/Familienrecht/Bibliothek/Lexika/Lexikon-des-Unterha...
Wiederaufleben des Unterhaltsanspruchs (§ 1586a BGB). Lexikon des Unterhaltsrechts. Stand: 30.10.2009. Autor: Oelkers/Knoche. Auszug: Erloschene Unterhaltsansprüche (vgl. §§ 1585 Abs. 2, 1585c, 1586 Abs. 1 BGB) leben wieder auf, wenn die neue Ehe des frü

§ 1586a BGB Wiederaufleben des Unterhaltsanspruchs Bürgerliches ...

https://www.buzer.de/gesetz/6597/a93269.htm
(1) Geht ein geschiedener Ehegatte eine neue Ehe oder Lebenspartnerschaft ein und wird die Ehe oder Lebenspartnerschaft wieder aufgelöst, so kann er von dem früheren Ehegatten Unterhalt nach § 1570 verlangen, wenn er ein Kind aus der.

§§ 1569 – 1586b BGB - Die Verpflichtung zum Unterhalt Teil 2 - Lecturio

https://www.lecturio.de/magazin/unterhalt-2/
17.06.2015 - Nach einer Trennung kann einem der Ehepartner Unterhalt zustehen, welches in den §§ 1569-1586b BGB geregelt ist. .... lässt, kann er gegen den ersten Ehepartner nach der zweiten Scheidung Unterhaltsansprüche geltend machen, wenn er ein Kind

§§ 1586 ff. BGB Ende des Unterhaltsanspruchs - Scheidung in Sachsen

https://www.lattermann-anwaltsbuero.de/ehegattenunterhalt-gesetze/ehegattenunte...
1586 BGB Wiederverheiratung, Begründung einer Lebenspartnerschaft oder Tod des Berechtigten. (1) Der Unterhaltsanspruch erlischt mit der Wiederheirat, der Begründung einer Lebenspartnerschaft oder dem Tode des Berechtigten. (2) Ansprüche auf Erfüllung od


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 4 Familienrecht › Abschnitt 1 Bürgerliche Ehe › Titel 7 Scheidung der Ehe › Untertitel 2 Unterhalt des geschiedenen Ehegatten › Kapitel 5 Ende des Unterhaltsanspruchs › § 1586a

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 1586a BGB
    § 1586a Abs. 1 BGB oder § 1586a Abs. I BGB
    § 1586a Abs. 2 BGB oder § 1586a Abs. II BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung