§ 1573 BGB, Unterhalt wegen Erwerbslosigkeit und Aufstockungsunterhalt
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Soweit ein geschiedener Ehegatte keinen Unterhaltsanspruch nach den §§ 1570 bis 1572 hat, kann er gleichwohl Unterhalt verlangen, solange und soweit er nach der Scheidung keine angemessene Erwerbstätigkeit zu finden vermag.


(2) Reichen die Einkünfte aus einer angemessenen Erwerbstätigkeit zum vollen Unterhalt (§ 1578) nicht aus, kann er, soweit er nicht bereits einen Unterhaltsanspruch nach den §§ 1570 bis 1572 hat, den Unterschiedsbetrag zwischen den Einkünften und dem vollen Unterhalt verlangen.


(3) Absätze 1 und 2 gelten entsprechend, wenn Unterhalt nach den §§ 1570 bis 1572, 1575 zu gewähren war, die Voraussetzungen dieser Vorschriften aber entfallen sind.


(4) Der geschiedene Ehegatte kann auch dann Unterhalt verlangen, wenn die Einkünfte aus einer angemessenen Erwerbstätigkeit wegfallen, weil es ihm trotz seiner Bemühungen nicht gelungen war, den Unterhalt durch die Erwerbstätigkeit nach der Scheidung nachhaltig zu sichern. War es ihm gelungen, den Unterhalt teilweise nachhaltig zu sichern, so kann er den Unterschiedsbetrag zwischen dem nachhaltig gesicherten und dem vollen Unterhalt verlangen.


(5) (weggefallen)


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Word Dokumente zum Paragraphen

Lösung Fall Übungsfall 13 Grundlagen des Rechts – 2 - ASH Berlin

https://www.ash-berlin.eu/vanilla/hsl/docs/3674/loesungfallunterhalt2.doc
Unterhalt nach Scheidung. Für die Zeit nach der Scheidung könnte Martina ein Unterhaltsanspruch gegen Karl aus §§ 1569, 1573 Abs. 1 BGB zustehen. Martina könnte einen Unterhaltsanspruch nach § 1573 Abs. 1 BGB haben. Danach kann ein geschiedener Ehegatte

Unterhalt zwischen Ehegatten - LEXTEAM

http://www.lexteam.de/fileadmin/lexteam/familienrecht/Unterhalt%20zwischen%20Eh...
Diese im Gesetz verankerte Regel ist in der Praxis aber häufig die Ausnahme, so dass in vielen Fällen nach der Scheidung auf Jahre hinaus, wenn nicht gar lebenslang Ehegattenunterhalt zu zahlen ist (das gilt vor allem für den Aufstockungsunterhalt nach §


PDF Dokumente zum Paragraphen

Nachscheidungsunterhalt - dem Grunde nach - Rechtsanwälte ...

https://www.kanzlei-groening-krause.de/mandanteninformation1?c=refreshItems&m=c...
06.01.2016 - zungen für einen Unterhaltsanspruch nach § 1573 BGB, § 1572 BGB. Liegt eine teilweise Berechtigung zum Unterhalt vor und verschlechtert sich der Ge- sundheitszustand, so dass vollständige Erwerbsunfähigkeit eintritt, so geht dies zulas- ten

Network Scan Data - schwarz-law

https://www.schwarz-law.de/app/download/5058556209/11.04.11-3.pdf?t=1488464548
BGB würde dann als zusätzlicher (Teil-)Unterhaltsan- spruch ein Aufstockungsunterhalt hinzutreten (§ 1573 II. BGB). Eine zeitliche Begrenzung nach § 1573 V BGB kommt nur beim Erwerbslosen- und beim Aufstockungsunter- halt in Betracht, während für die übr

nein BGB §§ 1573 Abs. 1, 1574, 1575 a) Zur Angemessenheit einer ...

https://www.prinz.law/static/urteile/pdf//bgh/IVb_ZR__54-82.pdf
08.02.1984 - BGB §§ 1573 Abs. 1, 1574, 1575 a) Zur Angemessenheit einer Erwerbstätigkeit des geschiedenen Ehegatten, der an einer nach der Trennung eingetretenen unerwarteten Einkommens verbesserung durch erhöhte Unterhaltsleistungen beteiligt wird. b) Z

und nachehelicher Unterhalt

https://www.jura.uni-augsburg.de/lehrende/professoren/gomille/lehre_studium/70_...
Somit kommt vorliegend § 1573 BGB in Betracht, damit B ihren Unterhaltsanspruch i.H.v.. 50% aus § 1570 BGB vervollständigen kann. b) Nach der Scheidung. Ein solcher Unterhaltsanspruch erfordert nach § 1573 Abs. 1 BGB, dass der frühere Ehe- gatte „nach de

Scheidung der Ehe und ihre Folgen Hinwei

http://www.uni-potsdam.de/u/lshein/FamR-AP-06.pdf
sicht zum Schutz des betreuungsbedürftigen Kindes privile- giert, Voraussetzungen müssen nicht bereits zum Zeitpunkt der. Scheidung vorliegen; §§ 1570, 1577 IV 2 BGB; Vorrang des An- spruchs gemäß § 1582 I 2 BGB; Hinzurechnung der Kinderbetreu- ungszeit


Webseiten zum Paragraphen

Aufstockungsunterhalt gemäß § 1573 Abs. 2 und 3 BGB und dessen ...

https://ra-soenke-nippel.de/2010/06/aufstockungsunterhalt-gemaess-1573-abs-2-un...
22.06.2010 - Der Aufstockungsunterhalt gemäß § 1573 Abs. 2 und 3 BGB hat eine große Bedeutung: Reichen die Einkünfte aus einer angemessenen Erwerbstätigkeit zum vollen Unterhalt nicht aus, so kann der geschiedene Ehegatte – soweit er nicht bereits einen

Aufstockungsunterhalt •§• SCHEIDUNG 2018 - Scheidung.org

https://www.scheidung.org/aufstockungsunterhalt/
Wann besteht Anspruch auf Aufstockungsunterhalt? Wie sich der Aufstockungsunterhalt berechnen lässt und welche Voraussetzungen gelten, erfahren Sie hier!

Unterhaltsrecht zwischen Ehegatten | Dr. Beate Wernitznig ...

https://www.wernitznig.de/ehe-und-familienrecht/unterhaltsrecht-zwischen-ehegat...
Diese im Gesetz verankerte Regel ist in der Praxis aber häufig die Ausnahme, so dass in vielen Fällen nach der Scheidung auf Jahre hinaus, im Einzelfall gar lebenslang Ehegattenunterhalt zu zahlen ist (das gilt vor allem für den Aufstockungsunterhalt nac

Aufstockungsunterhalt | Dr. Schröck | Fachanwalt für Familienrecht

http://www.familienrecht-allgaeu.de/de/aufstockungsunterhalt.html
Beim Aufstockungsunterhalt geht es auf der ersten Prüfungsebene ANSPRUCHSGRUNDLAGE um die Frage, wann § 1573 Abs.2 BGB die richtige Anspruchsgrundlage für einen nachehelichen Unterhalt ist und wann nicht? Selbst Oberlandesgerichte machen hier Fehler, wor

Wann wird Aufstockungsunterhalt gemäß § 1573 Abs. 2 BGB ...

http://kreuzer.de/infos-zur-kanzlei.asp?IDN=5217
Vertrauen. Service. Qualität. Musterrecht; ij INTERNATIONAL JURISTS; Einkaufsrecht; Pachtrecht; Strafrecht; Rückrufservice; Externe Rechtsabteilung; Waffenrecht; Ausbildung von juristischem Nachwuchs; Versicherungsrecht; Urheberrecht; Tarifvertragsrecht;


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 4 Familienrecht › Abschnitt 1 Bürgerliche Ehe › Titel 7 Scheidung der Ehe › Untertitel 2 Unterhalt des geschiedenen Ehegatten › Kapitel 2 Unterhaltsberechtigung › § 1573

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 1573 BGB
    § 1573 Abs. 1 BGB oder § 1573 Abs. I BGB
    § 1573 Abs. 2 BGB oder § 1573 Abs. II BGB
    § 1573 Abs. 3 BGB oder § 1573 Abs. III BGB
    § 1573 Abs. 4 BGB oder § 1573 Abs. IV BGB
    § 1573 Abs. 5 BGB oder § 1573 Abs. V BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung