§ 1447 BGB, Aufhebungsantrag des nicht verwaltenden Ehegatten
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

Der Ehegatte, der das Gesamtgut nicht verwaltet, kann die Aufhebung der Gütergemeinschaft beantragen,

1.
wenn seine Rechte für die Zukunft dadurch erheblich gefährdet werden können, dass der andere Ehegatte zur Verwaltung des Gesamtguts unfähig ist oder sein Recht, das Gesamtgut zu verwalten, missbraucht,
2.
wenn der andere Ehegatte seine Verpflichtung, zum Familienunterhalt beizutragen, verletzt hat und für die Zukunft eine erhebliche Gefährdung des Unterhalts zu besorgen ist,
3.
wenn das Gesamtgut durch Verbindlichkeiten, die in der Person des anderen Ehegatten entstanden sind, in solchem Maße überschuldet ist, dass ein späterer Erwerb des Ehegatten, der das Gesamtgut nicht verwaltet, erheblich gefährdet wird,
4.
wenn die Verwaltung des Gesamtguts in den Aufgabenkreis des Betreuers des anderen Ehegatten fällt.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Präsentationen zum Paragraphen

II. Abgrenzung IV. Wissenszurechnung bei der Stellvertretung

http://singer.rewi.hu-berlin.de/doc/as/Wissenszurechnung.ppt
23.09.2009 - Weder der Bürgermeister noch die Mitarbeiter des Liegenschaftsamtes haben von den weiteren Versorgungsleitungen gewusst (OLG Düsseldorf, BauR 2002, 1447). Kann sich die Gemeinde auf den vereinbarten Haftungsausschluss berufen? Lösung: 1. § 1


PDF Dokumente zum Paragraphen

Gutachten-Abruf-Dienst - beim Deutschen Notarinstitut!

http://www.dnoti.de/gutachten/pdf/c04ac793-b13f-4edf-b055-5c9033fc537a/136126-f...
08.06.2017 - OLG Köln NJW-RR 2010, 1447 f.; hiergegen OLG Hamm NJOZ 2012, 123; Palandt/Götz,. BGB, 76. Aufl. 2017, § 1629a Rn. 4). Obwohl keine Pflicht zur Inventarerrichtung besteht, dürfte sich aus Beweisgründen regelmäßig die Errichtung eines Verzeich

Tobias Kappler Die Beendigung der Gütergemeinschaft ...

https://epub.uni-regensburg.de/21398/1/ubr09049.pdf
S. 126 a) Alleinverwaltung des Gesamtguts (§§ 1447, 1448 BGB). S. 126 aa) Aufhebungsgründe des nichtverwaltenden Ehegatten. (§ 1447 BGB). S. 126. (1) Unfähigkeit des Gesamtgutsverwalters und Missbrauch des Verwaltungsrechts (§ 1447 Nr. 1 BGB). S. 126. (2

Inhaltsverzeichnis § 1 Die Diskussion um den Rechtsmissbrauch im

http://www.zaar.uni-muenchen.de/verlag/schriftenreihe/40-isbn-/zsr_iv_40.pdf
69 a. Disparate Regelungen zu rechtsmissbräuchlichen. Verhaltensweisen........................................................................ 69 aa. Schikaneverbot ................................................................... 69 bb. Spezialfälle d

Untitled - Bundestag

http://dipbt.bundestag.de/doc/brd/1989/D59+1+89.pdf
5 1447 BGB stellt eine Schutzvor-ß schrift zu Gunsten des nicht verwal— tenden Ehegatten dar und gibt diesem die Möglichkeit. in besonders gra- vierenden Fällen die Aufhebung der. Gütergemeinschaft zu betreiben. Als derartiger gravierender Fall ist auch

Bürgerliches Gesetzbuch: BGB - Beck Shop

http://www.beck-shop.de/fachbuch/inhaltsverzeichnis/Palandt-Buergerliches-Geset...
mit Einführungsgesetz (Auszug), BGB-Informationspflichten-Verordnung, Unterlassungsklagengesetz,. Produkthaftungsgesetz, Erbbaurechtsverordnung, Wohnungseigentumsgesetz, Hausratsverordnung, Vormünder- und. Betreuervergütungsgesetz, Gewaltschutzgesetz (Au


Webseiten zum Paragraphen

Kommentierung zu § 1447 BGB –Aufhebungsantrag des nicht ...

https://bgb.kommentar.de/Buch-4/Abschnitt-1/Titel-6/Untertitel-2/Kapitel-3/Unte...
1447 Aufhebungsantrag des nicht verwaltenden Ehegatten. Der Ehegatte, der das Gesamtgut nicht verwaltet, kann die Aufhebung der Gütergemeinschaft beantragen,. 1. wenn seine Rechte für die Zukunft dadurch erheblich gefährdet werden können, dass der andere

§ 1447 BGB Aufhebungsantrag des nicht verwaltenden ... - Buzer.de

https://www.buzer.de/gesetz/6597/a93163.htm
Der Ehegatte, der das Gesamtgut nicht verwaltet, kann die Aufhebung der Gütergemeinschaft beantragen, 1. wenn seine Rechte für die Zukunft dadurch erheblich gefährdet werden können, dass der andere Ehegatte zur Verwaltung des.

.§ 1447 BGB Aufhebungsklage des nicht verwaltenden Ehegatten

https://www.brennecke-partner.de/1447-BGB-Aufhebungsklage-des-nicht-verwaltende...
Der Ehegatte der das Gesamtgut nicht verwaltet kann auf Aufhebung der Gütergemeinschaft klagen 1. wenn seine Rechte für die Zukunft dadurch erheblich.

BGB § 1447 Aufhebungsantrag des nicht ... - NWB Datenbank

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79084_1447/
1447 Aufhebungsantrag des nicht verwaltenden Ehegatten [1]. Der Ehegatte, der das Gesamtgut nicht verwaltet, kann die Aufhebung der Gütergemeinschaft beantragen,. wenn seine Rechte für die Zukunft dadurch erheblich gefährdet werden können, dass der ander

§ 1447 BGB Aufhebungsantrag des nicht verwaltenden Ehegatten

http://bustler.de/gesetze.aspx?gesetz=1447-BGB
1447 BGB Satz 1 BGBDer Ehegatte, der das Gesamtgut nicht verwaltet, kann die Aufhebung der Gütergemeinschaft beantragen, § 1447 Satz 1 Nr. 1 BGB1.wenn seine Rechte für die Zukunft dadurch.


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 4 Familienrecht › Abschnitt 1 Bürgerliche Ehe › Titel 6 Eheliches Güterrecht › Untertitel 2 Vertragliches Güterrecht › Kapitel 3 Gütergemeinschaft › Unterkapitel 2 Verwaltung des Gesamtguts durch den Mann oder die Frau › § 1447

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 1447 BGB
    § 1447 Abs. 1 BGB oder § 1447 Abs. I BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung