§ 1428 BGB, Verfügungen ohne Zustimmung
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

Verfügt der Ehegatte, der das Gesamtgut verwaltet, ohne die erforderliche Zustimmung des anderen Ehegatten über ein zum Gesamtgut gehörendes Recht, so kann dieser das Recht gegen Dritte gerichtlich geltend machen; der Ehegatte, der das Gesamtgut verwaltet, braucht hierzu nicht mitzuwirken.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

1428 Kleinere Beiträge - BLD Bach Langheid Dallmayr

http://www.bld.de/fileadmin/bld/txt_pdf/Aufsatz_TO_VersR_2010__1428.pdf
Einholung der Deckungszusage tatsächlich lediglich ei— ne Nebenleistung der Hauptsache — der Durchführung der Zivilklage — darstellt. ll. Kausalität/Schutzbereich der Norm. Vorrangig zu der Prüfung, ob die durch die Tätigkeit des. Anwalts ausgelösten Kos

Landtag von Baden-Württemberg Antrag Stellungnahme

http://www.landtag-bw.de/files/live/sites/LTBW/files/dokumente/WP13/Drucksachen...
Drucksache 13 / 1428. 13. Wahlperiode. 23. 10. 2002. Antrag der Abg. Rolf Gaßmann u. a. SPD und. Stellungnahme des Wirtschaftsministeriums. Unbezahlbare Mietpreise nach Auslaufen der 10-jährigen. Sozialbindung bei Mietwohnungen? Antrag. Der Landtag wolle

SATZUNG der Schützengesellschaft Altenceller-Vorstadt von 1428 e ...

http://altenceller-vorstadt.de/wp-content/uploads/2017/08/2013_Satzung.pdf
S A T Z U N G der Schützengesellschaft Altenceller-Vorstadt von 1428 e. V. § 1. Name und Sitz des Vereins. Der auf das Gründungsjahr 1428 zurückgehende Verein führt den Namen: Schützengesellschaft ..... Im Sinne des § 26 BGB bilden der Vorsteher und sein

650b BGB - Kapellmann

https://www.kapellmann.de/fileadmin/user_upload/downloads/___650b_Rdn._81-86_.p...
650b BGB. W. Langen. 171 ist, so ist der Ablauf der 30-tägigen Einigungsfrist jedenfalls bis zur Erfüllung der Be- stellerobliegenheit gehemmt mit der Folge, dass kein ... 30-Tages-Frist. Das Anordnungsrecht des Bestellers entsteht gemäß § 650b Abs . 2 S

Fax - Abfrage - beim Deutschen Notarinstitut!

http://www.dnoti.de/gutachten/pdf/110e6f7d-a438-4915-8b60-f43e07e15f7e/1428.pdf
Dokumentnummer: 1428# letzte Aktualisierung: 14. Juni 2004. EGBGB Art. 20 f.; 18. Kroatien ... Hs. BGB wird ein nichteheliches Kind ehelich, wenn sich der Vater mit der Mutter verhei- ratet. Wer Vater ist, ergibt sich aus § 1600a BGB, so daß die Vatersch


Webseiten zum Paragraphen

Kommentierung zu § 1428 BGB –Verfügungen ohne Zustimmung– im ...

https://bgb.kommentar.de/Buch-4/Abschnitt-1/Titel-6/Untertitel-2/Kapitel-3/Unte...
1428 Verfügungen ohne Zustimmung. Verfügt der Ehegatte, der das Gesamtgut verwaltet, ohne die erforderliche Zustimmung des anderen Ehegatten über ein zum Gesamtgut gehörendes Recht, so kann dieser das Recht gegen Dritte gerichtlich geltend machen; der Eh

§§ 1422 bis 1428 BGB Bürgerliches Gesetzbuch - Buzer.de

http://www.buzer.de/s1.htm?a=1422-1428&ag=6597
1Der Ehegatte, der das Gesamtgut verwaltet, ist insbesondere berechtigt, die zum Gesamtgut gehörenden Sachen in Besitz zu nehmen und über das Gesamtgut zu verfügen; er führt Rechtsstreitigkeiten, die sich auf das Gesamtgut beziehen, im eigenen Namen. 2De

§ 1428 BGB - Verfügungen ohne Zustimmung - Rechtswörterbuch

http://www.rechtswoerterbuch.de/gesetze/bgb/1428/
1428 BGB - § 1428 Verfügungen ohne Zustimmung Verfügt der Ehegatte, der das Gesamtgut verwaltet, ohne die erforderliche Zustimmung des anderen Ehegatten über ein zum Gesamtgut gehörendes Recht, so kann dieser.

BGB § 1428 Verfügungen ohne Zustimmung - NWB Datenbank

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79084_1428/
1428 Verfügungen ohne Zustimmung. Verfügt der Ehegatte, der das Gesamtgut verwaltet, ohne die erforderliche Zustimmung des anderen Ehegatten über ein zum Gesamtgut gehörendes Recht, so kann dieser das Recht gegen Dritte gerichtlich geltend machen; der Eh

.§ 1428 BGB Verfügungen ohne Zustimmung

https://www.brennecke-partner.de/1428-BGB-Verfuegungen-ohne-Zustimmung_62060
Verfügt der Ehegatte der das Gesamtgut verwaltet ohne die erforderliche Zustimmung des anderen Ehegatten über ein zum Gesamtgut gehörendes Recht so k.


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 4 Familienrecht › Abschnitt 1 Bürgerliche Ehe › Titel 6 Eheliches Güterrecht › Untertitel 2 Vertragliches Güterrecht › Kapitel 3 Gütergemeinschaft › Unterkapitel 2 Verwaltung des Gesamtguts durch den Mann oder die Frau › § 1428

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 1428 BGB
    § 1428 Abs. 1 BGB oder § 1428 Abs. I BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung