§ 1385 BGB, Vorzeitiger Zugewinnausgleich des ausgleichsberechtigten Ehegatten bei vorzeitiger Aufhebung der Zugewinngemeinschaft
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

Der ausgleichsberechtigte Ehegatte kann vorzeitigen Ausgleich des Zugewinns bei vorzeitiger Aufhebung der Zugewinngemeinschaft verlangen, wenn

1.
die Ehegatten seit mindestens drei Jahren getrennt leben,
2.
Handlungen der in § 1365 oder § 1375 Absatz 2 bezeichneten Art zu befürchten sind und dadurch eine erhebliche Gefährdung der Erfüllung der Ausgleichsforderung zu besorgen ist,
3.
der andere Ehegatte längere Zeit hindurch die wirtschaftlichen Verpflichtungen, die sich aus dem ehelichen Verhältnis ergeben, schuldhaft nicht erfüllt hat und anzunehmen ist, dass er sie auch in Zukunft nicht erfüllen wird, oder
4.
der andere Ehegatte sich ohne ausreichenden Grund beharrlich weigert oder sich ohne ausreichenden Grund bis zur Stellung des Antrags auf Auskunft beharrlich geweigert hat, ihn über den Bestand seines Vermögens zu unterrichten.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

„Arrest jagt Zugewinn“: Vorzeitiger Zugewinnausgleich und dessen ...

https://familienanwaelte-dav.de/files/media/familienanwaelte/herbsttagung/2013/...
22.11.2013 - 1565 Abs. 2 BGB. 6. IV. Antrag auf vorzeitigen Zugewinnausgleich, um den. 7. Stichtag zu erreichen. 1) Die Gesetzeslage allgemein. 7 a) § 1385 Ziff. 1 BGB. 7 b) § 1385 Ziff. 2 BGB i. V. m. § 1365 BGB. 10 c) § 1385 Ziff. 2 mit Verweis auf § 1

Urteil - Brandenburgisches Oberlandesgericht

http://www.olg.brandenburg.de/sixcms/media.php/4250/10%20UF%20096-07.pdf
Keiner der in den §§ 1385, 1386. BGB abschließend aufgezählten Gründe für eine vorzeitige Beendigung des Güterstandes liegt vor. 1. Zu Recht hat das Amtsgericht die Tatbestandsvoraussetzungen des § 1386 Abs. 1 BGB ver- neint. § 1386 Abs. 1 BGB knüpft an

Zugewinnausgleich Fälligkeit des Anspruchs - Rechtsanwälte Gröning ...

https://www.kanzlei-groening-krause.de/mandanteninformation1?c=refreshItems&m=c...
06.01.2016 - Über § 1385 BGB kann der vorzeitiger Zugewinnausgleich geltend gemacht werden, über § 1386 BGB die vorzeitige Aufhebung der Zugewinngemeinschaft.14. Die Möglichkeit, den vorzeitigen Zugewinnausgleich nach einer dreijährigen Tren- nungszeit v

Kein vorzeitiger Zugewinnausgleich wegen Nichterfüllung der ... - IWW

http://www.iww.de/fk/gueterrecht/vermoegensauseinandersetzung-kein-vorzeitiger-...
Kein vorzeitiger Zugewinnausgleich wegen Nichterfüllung der Auskunftspflicht von VRiOLG Dieter Büte, Bad Bodenteich/Celle. Wegen der Nichterfüllung der Auskunftspflicht nach § 1379 Abs. 2 BGB kann der vorzeitige Ausgleich des Zugewinns oder die vorzeitig

bundesgerichtshof - Hefam

http://www.hefam.de/urteile/BGHXIIZB60413.pdf
17.09.2014 - BGB §§ 1385 Nr. 2 und Nr. 4, 1386, 1379 Abs. 2, 1353 Abs. 1 Satz 2. Wegen der Nichterfüllung der Auskunftspflicht nach § 1379 Abs. 2 BGB kann der vorzeitige Ausgleich des Zugewinns oder die vorzeitige Aufhebung der Zu- gewinngemeinschaft nac


Webseiten zum Paragraphen

Kommentierung zu § 1385 BGB –Vorzeitiger Zugewinnausgleich des ...

http://bgb.kommentar.de/Buch-4/Abschnitt-1/Titel-6/Untertitel-1/Vorzeitiger-Zug...
Voraussetzung für die vorzeitige Geltendmachung der Aufhebung der Zugewinngemeinschaft und eines evtl. damit verbundenen Zugewinnausgleichsanspruches ist nach § 1385 Nr. 1 BGB zunächst eine Trennungszeit der Eheleute von mindestens drei Jahren. Die Trenn

Vorzeitiger Zugewinnausgleich nach neuem Recht - Reformen im ...

https://www.familienrecht.de/gueterrechtsreform/vorzeitiger-zugewinnausgleich-n...
Neu ist § 1385 Nr. 2 BGB. Danach muss die vermögensmindernde Verfügung des ausgleichspflichtigen Ehegatten nicht mehr abgewartet werden. Vielmehr kann vorzeitiger Zugewinnausgleich bereits verlangt werden, wenn illoyale Handlungen und eine dadurch hervor

§ 1385 BGB Vorzeitiger Zugewinnausgleich des ... - Buzer.de

http://www.buzer.de/gesetz/6597/a93117.htm
Der ausgleichsberechtigte Ehegatte kann vorzeitigen Ausgleich des Zugewinns bei vorzeitiger Aufhebung der Zugewinngemeinschaft verlangen, wenn 1. die Ehegatten seit mindestens drei Jahren getrennt leben, 2. Handlungen der in § 1365 oder § 1375.

VORZEITIGER Zugewinnausgleich | SCHEIDUNG.de

https://www.scheidung.de/was-ist-ein-vorzeitiger-zugewinnausgleich-und-wann-wir...
1385, 1386 BGB in vier Konstellationen vorzeitigen Ausgleich des Zugewinns bei vorzeitiger Aufhebung der Zugewinngemeinschaft verlangen.Eigens neu dafür eingeführt wurde § 1385 Nr. 2 BGB, wonach jetzt nicht mehr länger die vermögensmindernde Verfügung de

Prütting/Wegen/Weinreich, BGB Kommentar, BGB § 1385 - Haufe

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/pruettingwegenweinre...
Gesetzestext Der ausgleichsberechtigte Ehegatte kann vorzeitigen Ausgleich des Zugewinns bei vorzeitiger Aufhebung der Zugewinngemeinschaft verlangen, wenn 1. die Ehegatten seit mindestens drei Jahren getrennt leben, 2. Handlungen der in § 1365 oder § 13


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 4 Familienrecht › Abschnitt 1 Bürgerliche Ehe › Titel 6 Eheliches Güterrecht › Untertitel 1 Gesetzliches Güterrecht › § 1385

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 1385 BGB
    § 1385 Abs. 1 BGB oder § 1385 Abs. I BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung