§ 1376 BGB, Wertermittlung des Anfangs- und Endvermögens
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Der Berechnung des Anfangsvermögens wird der Wert zugrunde gelegt, den das beim Eintritt des Güterstands vorhandene Vermögen in diesem Zeitpunkt, das dem Anfangsvermögen hinzuzurechnende Vermögen im Zeitpunkt des Erwerbs hatte.


(2) Der Berechnung des Endvermögens wird der Wert zugrunde gelegt, den das bei Beendigung des Güterstands vorhandene Vermögen in diesem Zeitpunkt, eine dem Endvermögen hinzuzurechnende Vermögensminderung in dem Zeitpunkt hatte, in dem sie eingetreten ist.


(3) Die vorstehenden Vorschriften gelten entsprechend für die Bewertung von Verbindlichkeiten.


(4) Ein land- oder forstwirtschaftlicher Betrieb, der bei der Berechnung des Anfangsvermögens und des Endvermögens zu berücksichtigen ist, ist mit dem Ertragswert anzusetzen, wenn der Eigentümer nach § 1378 Abs. 1 in Anspruch genommen wird und eine Weiterführung oder Wiederaufnahme des Betriebs durch den Eigentümer oder einen Abkömmling erwartet werden kann; die Vorschrift des § 2049 Abs. 2 ist anzuwenden.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Wertermittlungssystem und -begriffe im Zugewinn - Kuckenburg

http://www.kuckenburg-ra-vbp.de/images/stories/FuR_6-2009.pdf
11.05.2009 - Wertermittlung als Prüfungsfeld des. Rechtsanwalts! Wie beim Unterhaltseinkommen1 kennt das BGB im Zu- gewinnausgleich keine Regelung, wie Vermögenswerte zu bewerten sind. Mithin ist es Aufgabe der Rechtspre- chung, den Begriff des " Werts"

Humm & Schlimpert Steuerberatungsges. mbH - IDW

https://www.idw.de/blob/86240/eb6e21f44c80ff0c47602bf614e28a35/down-idwes13-hum...
02.12.2015 - Die Bewertung erfolgt nach $ 1376 (1) BGB. „Der Berechnung des Anfangsvermögens wird der Wert zugrunde gelegt, den das beim Eintritt des Güterstandes vorhandene Vermögen in diesem Zeitpunkt, das dem. Anfangsvermögen hinzuzurechnende Vermögen

GUTACHTEN Dokumentnummer: 12143 letzte Aktualisierung - DNotI

http://www.dnoti.de/gutachten/pdf/f793a0d5-e2a6-4779-b2ac-2420ccd25a6c/12143.pdf
24.01.2007 - BGB §§ 1375, 1376. Bewertung von Arztpraxen im Rahmen des Zugewinnausgleiches. I. Sachverhalt. Im Rahmen eines zu beurkundenden Eheauseinandersetzungsvertrages soll u. a. eine Zugewinn- ausgleichsregelung hinsichtlich eines Geschäftsanteiles

Die Anwendung des § 2049 BGB auf reine ... - GUTACHTERRING

http://www.gutachterring.de/Krebs-Schirmer%20Landguteigenschaft%20von%20Forstbe...
das Recht haben soll, ein zum Nachlass gehörendes Landgut zu übernehmen, ist gemäß § 2049 Abs. 1 BGB im Zweifel an- zunehmen, dass das Landgut zum Ertragswert angesetzt werden soll. Auch bei der Ermittlung des Anfangs- und Endvermögens. (§ 1376 Abs. 4 BG

Untitled - Bundestag

http://dipbt.bundestag.de/doc/brd/1993/D895+93.pdf
24.12.1993 - Die Regelungen über den Zugewinnausgleich beruhen auf dem Gesetz über die Gleichberechtigung von Mann und. Frau auf dem Gebiete des Bürgerlichen Rechts (Gleich- berechtigungsgesetz) . Die Vorschrift des 5 1376. Abs. 4 BGB, war im Regierungse


Webseiten zum Paragraphen

Kommentierung zu § 1376 BGB –Wertermittlung des Anfangs- und ...

http://bgb.kommentar.de/Buch-4/Abschnitt-1/Titel-6/Untertitel-1/Wertermittlung-...
Die Norm des § 1376 BGB hat in der Praxis enorme Relevanz. Nur bei wenigen Vermögensgegenständen ergibt sich deren Wert von allein. Bei Kontovermögen ist auf den Kontostand zum Stichtag abzustellen, auch Barvermögen kann einfach angegeben werden. Ebenso

§ 1376 BGB Wertermittlung des Anfangs- und Endvermögens ...

https://www.buzer.de/gesetz/6597/a93108.htm
(1) Der Berechnung des Anfangsvermögens wird der Wert zugrunde gelegt, den das beim Eintritt des Güterstands vorhandene Vermögen in diesem Zeitpunkt, das dem Anfangsvermögen hinzuzurechnende Vermögen im Zeitpunkt des Erwerbs.

Prütting/Wegen/Weinreich, BGB Kommentar, BGB § 1376 - Haufe

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/pruettingwegenweinre...
(1) Der Berechnung des Anfangsvermögens wird der Wert zu Grunde gelegt, den das beim Eintritt des Güterstands vorhandene Vermögen in diesem Zeitpunkt, das dem Anfangsvermögen hinzuzurechnende Vermögen im Zeitpunkt des Erwerbs hatte. (2) Der Berechnung de

BGB § 1376 Wertermittlung des Anfangs- und Endvermögens - NWB ...

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79084_1376/
Abschnitt 1: Bürgerliche Ehe. Titel 6: Eheliches Güterrecht. Untertitel 1: Gesetzliches Güterrecht. § 1376 Wertermittlung des Anfangs- und Endvermögens. (1) Der Berechnung des Anfangsvermögens wird der Wert zugrunde gelegt, den das beim Eintritt des Güte

Berechnung des unechten Zugewinns gem. § 1376 BGB - Hefam

http://www.hefam.de/hjg/bgb1376.html
Grundlage für die Umrechnung ist der Verbraucherpreisindex von Gutdeutsch gem. Aufsatz in FamRZ 2003, 1062. Die Zahlen wurden übernommen (kopiert) von der Tabelle bei www.famrb.de. Letzte Aktualisierung gem. http://www.destatis.de/presse/deutsch/pm2006/p


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 4 Familienrecht › Abschnitt 1 Bürgerliche Ehe › Titel 6 Eheliches Güterrecht › Untertitel 1 Gesetzliches Güterrecht › § 1376

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 1376 BGB
    § 1376 Abs. 1 BGB oder § 1376 Abs. I BGB
    § 1376 Abs. 2 BGB oder § 1376 Abs. II BGB
    § 1376 Abs. 3 BGB oder § 1376 Abs. III BGB
    § 1376 Abs. 4 BGB oder § 1376 Abs. IV BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung