§ 1367 BGB, Einseitige Rechtsgeschäfte
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

Ein einseitiges Rechtsgeschäft, das ohne die erforderliche Einwilligung vorgenommen wird, ist unwirksam.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Vorlesung am 17. Oktober 2012 Einführung und Überblick - Uni Trier

https://www.uni-trier.de/fileadmin/fb5/prof/ZIV008/2012-2-RepFamErbR/FamErbR-4H...
Möglichkeit zur Genehmigung nach 1366 BGB. • Bei einseitigen Geschäften: Unwirksamkeit ohne. Genehmigungsmöglichkeit (§ 1367 BGB). • Nach § 1368 BGB kann der andere Ehepartner die. Rechte des Verfügenden als Prozessstandschafter geltend machen. – Bsp.: F

Privatrechtliche Übung - zar kit

http://www.zar.kit.edu/getData.php?ID=226&download=1367
Anspruch: Das Recht, von einem anderen ein Tun oder Unterlassen zu verlangen (Legaldefinition in § 194 I BGB). Anspruchsgrundlage: Rechtsnorm, die einen Anspruch gewährt.

Kuhn Problembewusstsein und ... - Uni Hamburg Jura

https://www.jura.uni-hamburg.de/media/einrichtungen/fs-zerf/16-kuhn-problembewu...
Zeitbestimmung erfolgt, ist unwirksam.“ – „Hat jemand unter einer aufschiebenden Bedingung über einen. Gegenstand verfügt, so...“ • Warum ist Nichtigkeit die Rechtsfolge des § 111 BGB? Wo kommt diese Wertung noch zum Ausdruck? Z.B. in §§ 174,. 180, 388 S

Juristische Fakultät HDin Dr. iur. Eva Hein Vorlesung Familienrecht SS ...

http://www.uni-potsdam.de/u/lshein/FamR-AP-05.pdf
samkeit des Verfügungsgeschäfts, unterschiedliche Ergebnisse bezüglich des Wirksamkeit des Verpflichtungsgeschäfts. Rechtsfolgen der Verfügungsbeschränkungen nach §§ 1365,1369. BGB. Materielle Rechtslage: §§ 1366, 1367 BGB. Prozessuale Rechtslage: § 1368

Bauzeitverlängerung: Keine BGK und AGK ohne Darlegung konkreter ...

https://www.kanzlei-stritter.de/modules/download_gallery/dlc.php?file=112&id=14...
Ein Entschädigungsanspruch nach § 642 Abs.1 BGB kann nicht in der Weise berechnet werden, dass die umsatzbezogen ... LG Mainz, 2 O. 328/14, Urteil vom 08.01.2016; § 642 Abs.1 BGB. Problem/Sachverhalt. Die. Parteien streiten um ... Das LG Mainz ist mit OL


Webseiten zum Paragraphen

Kommentierung zu § 1367 BGB –Einseitige Rechtsgeschäfte– im frei ...

https://bgb.kommentar.de/Buch-4/Abschnitt-1/Titel-6/Untertitel-1/Einseitige-Rec...
Ein einseitiges Rechtsgeschäft, das ohne die erforderliche Einwilligung vorgenommen wird, ist unwirksam. Für den Rechtsverkehr. (für Nichtjuristen). zum Expertenteil (für Juristen). Bedeutung für den Rechtsverkehr, häufige Anwendungsfälle. Bookmark bei:

§ 1367 BGB, Einseitige Rechtsgeschäfte - Steuernetz

https://www.steuernetz.de/gesetze/bgb/1367
Ein einseitiges Rechtsgeschäft, das ohne die erforderliche Einwilligung vorgenommen wird, ist unwirksam. § 1366 BGB, Genehmigung von Verträgen · § 1368 BGB, Geltendmachung der Unwirksamkeit · Top-Rechner · Zumutbare Belastung · Wahl der Steuerklasse · St

§ 1367 BGB Einseitige Rechtsgeschäfte Bürgerliches Gesetzbuch

https://www.buzer.de/gesetz/6597/a93099.htm
Ein einseitiges Rechtsgeschäft, das ohne die erforderliche Einwilligung vorgenommen wird, ist unwirksam.

BGB § 1367 Einseitige Rechtsgeschäfte - NWB Datenbank

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79084_1367/
Buch 4: Familienrecht. Abschnitt 1: Bürgerliche Ehe. Titel 6: Eheliches Güterrecht. Untertitel 1: Gesetzliches Güterrecht. § 1367 Einseitige Rechtsgeschäfte. Ein einseitiges Rechtsgeschäft, das ohne die erforderliche Einwilligung vorgenommen wird, ist un

Prütting/Wegen/Weinreich, BGB Kommentar, BGB § 1367 – Einseitige ...

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/pruettingwegenweinre...
Ein einseitiges Rechtsgeschäft, das ohne die erforderliche Einwilligung vorgenommen wird, ist unwirksam. Rz. 1 Einseitige Rechtsgeschäfte iSd Norm sind nur die Dereliktion, die Auslobung und das Stiftungsgeschäft. Auf die Ausübung von Anfechtungs- und Rü


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 4 Familienrecht › Abschnitt 1 Bürgerliche Ehe › Titel 6 Eheliches Güterrecht › Untertitel 1 Gesetzliches Güterrecht › § 1367

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 1367 BGB
    § 1367 Abs. 1 BGB oder § 1367 Abs. I BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung