§ 1179b BGB, Löschungsanspruch bei eigenem Recht
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Wer als Gläubiger einer Hypothek im Grundbuch eingetragen oder nach Maßgabe des § 1155 als Gläubiger ausgewiesen ist, kann von dem Eigentümer die Löschung dieser Hypothek verlangen, wenn sie im Zeitpunkt ihrer Eintragung mit dem Eigentum in einer Person vereinigt ist oder eine solche Vereinigung später eintritt.


(2) § 1179a Abs. 1 Satz 2, 3, Abs. 2, 5 ist entsprechend anzuwenden.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Word Dokumente zum Paragraphen

Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) - C. Visser Info

http://cvisser.info/informatie/aansprakelijkheid/buitenland/staten/duitsland/BG...
Bürgerliches Gesetzbuch (BGB). vom 18. August 1896 (RGBl. S. 195). [zuletzt geändert durch das Gesetz vom 25.8.1998 (BGBl. I, 2489)]. Die Änderungen durch das Gesetz zur Reform der gesetzlichen Rentenversicherung ( Rentenreformgesetz 1999) vom 16.12.1997


PDF Dokumente zum Paragraphen

BGB § 1179a Ausschluss des gesetzlichen Löschungsanspruchs für ...

http://www.dnoti.de/gutachten/pdf/19f80c86-48f1-436a-8c27-b929368686d3/ausschlu...
22.01.2001 - Es sollen mehrere Eigentümerbriefgrundschulden bestellt werden, wobei der Löschungsanspruch bei der jeweils potentiell berechtigten Grundschuld nach § 1179a Abs. 5 BGB ausgeschlossen werden soll. Von Interesse ist nun, dass der Ausschluss so

Gesetzentwurf - DIP21 - Deutscher Bundestag

http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/08/000/0800089.pdf
04.02.1977 - Die gegenwärtig bei der Bestellung von Grundpfandrechten übliche Eintragung von Löschungsvormerkungen nach § 1179. BGB in das Grundbuch und die dazu erforderliche Vorlage der Grundpfandrechtsbriefe der betroffenen vor- und gleich- rangigen R

Untitled

http://www.avocado.de/fileadmin/user_upload/SKM_C45818010417340.pdf
BGB §§ 1179a, 1183 S. 1,1192 Abs. 1; GBO $ 27.S. 1;ZPO Ș857. Abs. 1. Entscheidung: Die Eheleute F. sind Eigentümereines Grundstücks. Dieses. Grundstück ist in Abt. III lid. Nr. 1mit einer Buchgrundschuld zugunsten der B. —hier Beteiligte undBeschwerdefüh

verdeckte Eigentümergrundschuld - Rechtsanwalt-Barchewitz

http://www.rechtsanwalt-barchewitz.de/docs/mdr_2015_22_2015_Barchewitz.pdf
23.11.2015 - ligten verbunden war, konzediert der Gesetzgeber seit. 1978 dem eingetragenen Hypothekengläubiger einen gleichsam automatischen, verdinglichten gesetzlichen Lö- schungsanspruch gem. § 1179b BGB („Löschungs- anspruch am eigenen Recht“).17 Auc

Entscheidung des Monats.fm - Alpmann Schmidt

https://www.alpmann-schmidt.de/downloads/entscheidung_monat_201411.pdf
262, 263, 273, 307, 432, 745, 747, 754, 1179 a, 1191 BGB. Grenzen der Beschränkung des Anspruchs auf Rückgewähr der Grundschuld. BGH, Urt. v. 18.07.2014 – V ZR 178/13. Fall (geringfügig ergänzt). Der Beklagte war im Jahr 1997 Gesellschafter einer GmbH so


Webseiten zum Paragraphen

Prütting/Wegen/Weinreich, BGB Kommentar, BGB § 1179b - Haufe

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/pruettingwegenweinre...
Gesetzestext (1) Wer als Gläubiger einer Hypothek im Grundbuch eingetragen oder nach Maßgabe des § 1155 als Gläubiger ausgewiesen ist, kann von dem Eigentümer die Löschung dieser Hypothek verlangen, wenn sie im Zeitpunkt ihrer Eintragung mit dem Eigentum

§ 1179b BGB Löschungsanspruch bei eigenem Recht Bürgerliches ...

http://www.buzer.de/gesetz/6597/a92950.htm
(1) Wer als Gläubiger einer Hypothek im Grundbuch eingetragen oder nach Maßgabe des § 1155 als Gläubiger ausgewiesen ist, kann von dem Eigentümer die Löschung dieser Hypothek verlangen, wenn sie im Zeitpunkt ihrer Eintragung.

Löschungsanspruch - Rechtslexikon

http://www.rechtslexikon.net/d/loeschungsanspruch/loeschungsanspruch.htm
Löschungsanspruch. (§ 1179a BGB) ist ein Anspruch des nachrangigen Inhabers eines Grundpfandrechts (allgemein i.V.m. § 1192 I BGB) gegen den Eigentümer auf Aufhebung eines gleich-oder vorrangigen Grundpfandrechts, falls dieses dem Eigentümer zufällt (z.B

gesetzlicher Löschungsanspruch [Archiv] - rechtspflegerforum.de ...

http://www.rechtspflegerforum.de/archive/index.php/t-5129.html
#1 Mangels vor- und gleichrangiger Rechte würde ich sagen, dass diese Bestimmung ins Leere geht. Dementsprechend würde ich sie auch nicht eintragen. Wichtig: Der Löschungsanspruch gegenüber dem Recht selbst ist wieder eine andere Sache (§ 1179b BGB) und

§ 1179 a+b BGB - Rechtspflegerforum

http://www.rechtspflegerforum.de/showthread.php?24013-%C2%A7-1179-a-b-BGB
08.02.2008 - Löschungsanspruch ggü allen gleichrangigen und vorrangigen Grundpfandrechten gem § 1179a BGB sowie der Anspruch auf Löschung der bestellten Grundschuld selbst nach § 1179b BGB ausgeschlossen werden soll. Es gibt derzeit keine weiteren Rechte


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 3 Sachenrecht › Abschnitt 7 Hypothek, Grundschuld, Rentenschuld › Titel 1 Hypothek › § 1179b

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 1179b BGB
    § 1179b Abs. 1 BGB oder § 1179b Abs. I BGB
    § 1179b Abs. 2 BGB oder § 1179b Abs. II BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung