§ 1178 BGB, Hypothek für Nebenleistungen und Kosten
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Die Hypothek für Rückstände von Zinsen und anderen Nebenleistungen sowie für Kosten, die dem Gläubiger zu erstatten sind, erlischt, wenn sie sich mit dem Eigentum in einer Person vereinigt. Das Erlöschen tritt nicht ein, solange einem Dritten ein Recht an dem Anspruch auf eine solche Leistung zusteht.


(2) Zum Verzicht auf die Hypothek für die im Absatz 1 bezeichneten Leistungen genügt die Erklärung des Gläubigers gegenüber dem Eigentümer. Solange einem Dritten ein Recht an dem Anspruch auf eine solche Leistung zusteht, ist die Zustimmung des Dritten erforderlich. Die Zustimmung ist demjenigen gegenüber zu erklären, zu dessen Gunsten sie erfolgt; sie ist unwiderruflich.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

BGB § 1178 Nachverpfändung bei Eigentümergrundschuld Der ...

http://www.dnoti.de/gutachten/pdf/a88daec5-3e46-4560-8e30-3b49ff97a1c4/11175.pdf
Dokumentnummer: 11175 letzte Aktualisierung: 09. November 2000. BGB § 1178. Nachverpfändung bei Eigentümergrundschuld. Der ursprüngliche Grundstückseigentümer A hat das Grundstück im Jahre 1991 mit einer Ei- gentümergrundschuld über DM 50.000,00 nebst 20

Das neue BGB für alle

https://www.csm1909.ro/Download.aspx?guid=05ca7180-1cfb-4ab1-b6fa-d969270a9b2a%...
Einvernehmlichkeit. ➢ Anders als in der alten Regelung, das neue BGB erkennt ausdrücklich das. Grundsatz der Einvernehmlichkeit über die Verfügungen des Art. 1178 betreffend der. Formfreiheit und des Art. 1240 über die Ausdrucksformen der Zustimmung. ➢ G

Historisch-kritischer Kommentar zum BGB

https://d-nb.info/98661758X/04
Die Entstehung des BGB im Überblick mit Nachweis der Quellentexte. {Joachim RückertlStefan Stalte). XXXII vor 241. ... 1063. §§ 280-285. Schadensersatz wegen Pflichtverletzung. (Martin Josef Schermaier). 1178. §§286-292. Verzug des Schuldners (Sebastian

Bindungswirkung des Betreuervorschlags § 1897 Abs. 4 BGB Leitsatz ...

https://www.psychiatrie-verlag.de/fileadmin/storage/dokumente/Rechtsprechung/XI...
März 2015 – XII ZB 621/14 –. FamRZ 2015, 1178 Rn. 25 mwN). Wie das Beschwerdegericht weiter richtig gesehen hat, ist daher § 1897. Abs. 4 Satz 1 BGB zu beachten. Diese. Vorschrift räumt dem Tatrichter bei der. Auswahl des Betreuers kein Ermessen ein. Es

Schriftenverzeichnis - jura.uni-mainz.de

http://www.jura.uni-mainz.de/groeschler/materialien/Heinemeyer/Schriftenverzeic...
Kommentierung der §§ 420-432 BGB, in: Münchener Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch,. Bd. 2, ab der 8. Aufl.; in Druckvorbereitung. Art. Geschäftsfähigkeit II. Römisch, in: Handwörterbuch der Antiken Sklaverei (HAS) Bd. 2, hrsg. von Heinz Heinen u.a.,


Webseiten zum Paragraphen

Prütting/Wegen/Weinreich, BGB Kommentar, BGB § 1178 – Hypothek ...

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/pruettingwegenweinre...
(1) Die Hypothek für Rückstände von Zinsen und anderen Nebenleistungen sowie für Kosten, die dem Gläubiger zu erstatten sind, erlischt, wenn sie sich mit dem Eigentum in einer Person vereinigt. Das Erlöschen tritt nicht ein, solange einem Dritten ein Rec

BGB § 1178 Hypothek für Nebenleistungen und Kosten - NWB ...

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79084_1178/
1178 Hypothek für Nebenleistungen und Kosten. (1) 1Die Hypothek für Rückstände von Zinsen und anderen Nebenleistungen sowie für Kosten, die dem Gläubiger zu erstatten sind, erlischt, wenn sie sich mit dem Eigentum in einer Person vereinigt. 2Das Erlösche

Grundbuch.de: Paragraphen aus dem BGB zum Thema Hypothek.

https://www.grundbuch.de/bgb-hypothek.html
Das BGB enhält Paragraphen, die für das Grundbuch relevant sind - zum Beispiel zum Thema Hypothek. Informieren Sie sich bei grundbuch.de über die Rechtsgrundlagen.

§1178 BGB, gutgläubiger Erwerb rückst. Zinsen - Rechtspflegerforum

https://rechtspflegerforum.de/showthread.php?34510-%C2%A71178-BGB-gutgl%C3%A4ub...
Im Jahre 1998 tritt der A das Briefrecht mit Zinsen seit 1985 an die Bank B ab. Entsprechend der Bewilligung des A wurde die Abtretung im Grundbuch eingetragen. Unter gewissen Voraussetzungen sind die Zinsen für den Zeitraum 1985-1990 jedoch erloschen §1

Abtretung Eigentümergrundschuld; § 1178 Abs. 1 BGB ...

http://www.rechtspflegerforum.de/showthread.php?32424-Abtretung-Eigent%C3%BCmer...
19.11.2008 - Mein Problem liegt im § 1178 Abs. 1 BGB, wonach rückständige Zinsen erloschen sind, wenn das Eigentümerrecht zuvor Fremdrecht war. Danach müsste die Bank B doch ihren Antrag korrigieren und der Eigentümer seine Abtretungserklärung. Liege ich


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 3 Sachenrecht › Abschnitt 7 Hypothek, Grundschuld, Rentenschuld › Titel 1 Hypothek › § 1178

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 1178 BGB
    § 1178 Abs. 1 BGB oder § 1178 Abs. I BGB
    § 1178 Abs. 2 BGB oder § 1178 Abs. II BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung