§ 109 BGB, Widerrufsrecht des anderen Teils
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Bis zur Genehmigung des Vertrags ist der andere Teil zum Widerruf berechtigt. Der Widerruf kann auch dem Minderjährigen gegenüber erklärt werden.


(2) Hat der andere Teil die Minderjährigkeit gekannt, so kann er nur widerrufen, wenn der Minderjährige der Wahrheit zuwider die Einwilligung des Vertreters behauptet hat; er kann auch in diesem Falle nicht widerrufen, wenn ihm das Fehlen der Einwilligung bei dem Abschluss des Vertrags bekannt war.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Die 17-jährige J und die Vespa

https://www.staff.uni-marburg.de/~mand/Materialien/17vespaausformuliert.pdf
b) Der Wirksamkeit des Widerrufs könnte jedoch entgegenstehen, dass V die Minderjährig- keit der J kannte. Gemäß § 109 Abs. 2 S. 1 Halbsatz 1 BGB ist ein Widerruf bei Kenntnis von der Minderjährigkeit grundsätzlich ausgeschlossen. Etwas anderes gilt nur

Lösungsskizze zu Fall 13 - Stephan Lorenz

http://lorenz.userweb.mwn.de/lehre/gk1/rep/wisefall13.pdf
Die Genehmigung könnte jedoch aufgrund wirksamen Widerrufs des schwe- bend unwirksamen Vertrages durch H gem. §109 Abs. 1 BGB ins Leere gehen. H hat in dem Telefonat mit E den Kaufvertrag widerrufen. Dieser Widerruf ist dem E auch zugegangen, da gem. § 1

Fall 1 - Uni Trier

https://www.uni-trier.de/fileadmin/fb5/prof/ZIV001/Becker/AG_Woche10_Fall1-2_1_...
109 BGB. Gem. § 109 BGB kann der andere Teil (vorliegend V) den schwebend unwirksamen Vertrag bis zur Genehmigung widerrufen. Der Widerruf ist eine einseitige empfangsbedürftige. Willenserklärung, die erkennen lässt, dass der Vertrag auf Grund der Minder

Arbeitsgemeinschaft zum BGB-AT: 2. Übungsklausur. WS 2007/08 ...

http://www.uni-potsdam.de/u/ls_rechtsgeschichte/lehre/2007/ws/ag-bgbat/faelle/k...
Einer ausführlichen Prüfung von § 90 a BGB bedarf es nicht, weil klar ist, dass es sich bei dem Kätzchen um ein Tier handelt. Eines vergleichbaren Exkurses bedarf es beim Kauf einer Forderung; hier schlägt die Brücke § 453 Abs. 1 BGB. 2 Denkbar wäre es,

Juristische Hausarbeit - student-online.net

http://www.student-online.net/Publikationen/610/BGB.pdf
01.03.1994 - 3 d) Genehmigung. 4. III. Prüfung des Erlöschens des Anspruchs. 4. A. Widerruf. 4. 1. Widerrufsrecht des V gem. § 109 I 1 BGB. 5. 2. Wirksamkeit des Widerrufs von V. 5. B. Grundsatz von Treu und Glauben gem. § 242 BGB. 5. 1. Venire contra fa


Webseiten zum Paragraphen

Prütting/Wegen/Weinreich, BGB Kommentar, BGB § 109 ... - Haufe

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/pruettingwegenweinre...
Gesetzestext (1) 1Bis zur Genehmigung des Vertrags ist der andere Teil zum Widerruf berechtigt. 2Der Widerruf kann auch dem Minderjährigen gegenüber erklärt werden. (2) Hat der andere Teil die Minderjährigkeit gekannt, so kann er nur widerrufen, wenn der

Jurawelt-Forum • Thema anzeigen - Problem mit dem Widerruf §109 BGB

http://forum.jurawelt.com/viewtopic.php?f=46&t=40018
Nun hat der Vertragspartner nach §109 I S. 1 die möglichkeit bis zur Genehmigung zu widerrufen. Dies kann gem. §109 I S.2 auch dem Minderjährigen gegenüber erfolgen, dies ist hier der Fall. Das Widerrufsrecht ist auch nicht eingeschränkt, da weder der Mi

Das Arbeitszeugnis - Dr. Kluge Rechtsanwälte

https://www.kluge-recht.de/arbeitsrecht-ratgeber/arbeitszeugnis.html
Das Arbeitszeugnis. Der Arbeitnehmer hat nach § 630 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) und nach § 109 Gewerbeordnung (GewO) einen Anspruch auf Erteilung eines Zeugnisses. Dieser Anspruch besteht unabhängig davon, ob der Arbeitnehmer in Voll- oder Teilzeit arb

§109 BGB gibt dem Geschäftsgegner während des Schwebe... | BGB AT

https://www.repetico.de/karte-20855341
04.04.2017 - Ein Widerrufsrecht besteht während der Schwebezeit des §1829 BGB nicht. Der Geschäftsgegner bleibt gebunden gem. §1829 II BGB kann sich der ...

Minderjährige Kunden: juristische Bedingungen / Erst mal die Mama ...

https://www.boersenblatt.net/artikel-minderjaehrige_kunden__juristische_bedingu...
11.02.2016 - Bis dahin ist der Vertrag schwebend unwirksam (Paragrafen 107, 108 BGB). Der Buchhändler kann diesen Schwebezustand beenden, indem er den Vertrag widerruft (Paragraf 109 BGB) oder die Eltern auffordert, den Vertrag zu genehmigen; wird die Ge


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 1 Allgemeiner Teil › Abschnitt 3 Rechtsgeschäfte › Titel 1 Geschäftsfähigkeit › § 109

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 109 BGB
    § 109 Abs. 1 BGB oder § 109 Abs. I BGB
    § 109 Abs. 2 BGB oder § 109 Abs. II BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung