§ 885 BGB, Voraussetzung für die Eintragung der Vormerkung
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Die Eintragung einer Vormerkung erfolgt auf Grund einer einstweiligen Verfügung oder auf Grund der Bewilligung desjenigen, dessen Grundstück oder dessen Recht von der Vormerkung betroffen wird. Zur Erlassung der einstweiligen Verfügung ist nicht erforderlich, dass eine Gefährdung des zu sichernden Anspruchs glaubhaft gemacht wird.


(2) Bei der Eintragung kann zur näheren Bezeichnung des zu sichernden Anspruchs auf die einstweilige Verfügung oder die Eintragungsbewilligung Bezug genommen werden.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Word Dokumente zum Paragraphen

Die Vormerkung, §§883-888 BGB

https://homepage.rub.de/karsten.hake/SchuldR%20BT_Sachenrecht/Wintersemester/Ve...
Die Vormerkung, §§883-888 BGB. I. Erwerb. 1. Ersterwerb. a) Bewilligung, §885 I 2.Alt. BGB oder Einstweilige Verfügung, §885 I 1.Alt. BGB. → Bewilligung erfolgt von dem Betroffenen der Vormerkung. b) wirksamer schuldrechtlicher Anspruch auf dingliche Rec

Prof. Dr. Winfried Schuschke Vorsitzender Richter am OLG Köln a. D ...

http://www.verfahrensrecht.jura.uni-koeln.de/fileadmin/institute/instverf/mater...
16.01.2012 - 562 b Abs. 1 S. 2 BGB in Besitz zu nehmen, respektieren. Aus § 885 Abs. 3 S. 2 ZPO kann kein Gegenargument hierzu abgeleitet werden, da die Vorschrift allein auf die Gegenstände abstellt, die der Gerichtsvollzieher nach der Räumung in Besitz

Formulierungsvorschläge aus diesem Heft

http://www.dnotv.de/wp-content/uploads/Formulierungsvorschlge10-2012.doc
Es wird beantragt, die Vormerkung im Grundbuch im Rang nach … einzutragen; hinsichtlich des Schuldgrundes kann gemäß § 885 Abs. 2 BGB auf diese Bewilligung verwiesen werden, [falls einschlägig: .., die Abrede der Unabtretbarkeit der gesicherten Forderung


PDF Dokumente zum Paragraphen

Die Vormerkung, §§ 883, 885 BGB

http://www.jura.uni-wuerzburg.de/fileadmin/02120100/Sachenrecht/Folie_61__Die_V...
Die Vormerkung, §§ 883, 885 BGB. Zweck: Schutz desjenigen, der schuldrechtlichen Anspruch auf dingliche. Rechtsänderung hat. => Schuldrechtlicher Anspruch wird verdinglicht. Rechtsnatur: Akzessorisches Sicherungsmittel sui generis. I. Voraussetzungen. 1.

A möchte ihrem Mann M zum 50

https://rsf.uni-greifswald.de/fileadmin/uni-greifswald/fakultaet/rsf/lehrstuehl...
Eintragung der Vormerkung (§ 885) (+). 3. Bewilligung der Vormerkung (§ 885) … (+) a) Bewilligung durch Berechtigten? … (–). Bewilligender G könnte seine Position als zur Bestellung der Vormerkung berechtigter Eigentümer rückwirkend. (§ 142 I BGB) verlor

BGB §§ 399, 874, 885 Abs. 2, 892; GBO § 44 Abs. 2 Bezugnahme auf ...

http://www.dnoti.de/gutachten/pdf/d05122ec-f18d-4b35-abb8-5c2a3dc03a26/bezugnah...
Dokumentnummer: 11167 letzte Aktualisierung: 07. November 2000. BGB §§ 399, 874, 885 Abs. 2, 892; GBO § 44 Abs. 2. Bezugnahme auf Eintragungsbewilligung wegen Abtretungsausschluß hinsichtlich des vormerkungsgesicherten Anspruchs. Nach dem geschilderten S

Fall 20: "Auflassungsvormerkung" - Lehrstuhl Professor Dr. Roland ...

http://beckmann.jura.uni-saarland.de/materialien/privatr_ber/pdf/Fall_20.pdf
873, 925 BGB? a) Einigung zwischen E und D in der Form des § 925 BGB b) Bedenken gegen die Wirksamkeit infolge der zugunsten des K eingetragenen. Auflassungsvormerkung? aa) Voraussetzungen einer wirksamen Auflassung gem. §§ 883, 885 BGB. (1) Schuldrechtl

Antrag auf Erlass einer einstweiligen Verfügung ... - Bayern.Recht

http://www.gesetze-bayern.de/Content/Pdf/Y-300-Z-BECKRS-B-2016-N-125340?all=Fal...
19.12.2016 - (Rn. 29. – 30) (redaktioneller Leitsatz). 3. Für den Erlass einer einstweiligen Verfügung auf Eintragung einer Vormerkung ist gemäß § 885. Abs. 1 S. 2 BGB ein Verfügungsgrund nicht erforderlich. (Rn. 32 – 33) (redaktioneller Leitsatz). Schla


Webseiten zum Paragraphen

Prütting/Wegen/Weinreich, BGB Kommentar, BGB § 885 - Haufe

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/pruettingwegenweinre...
(1) 1Die Eintragung einer Vormerkung erfolgt auf Grund einer einstweiligen Verfügung oder auf Grund der Bewilligung desjenigen, dessen Grundstück oder dessen Recht von der Vormerkung betroffen wird. 2Zur Erlassung der einstweiligen Verfügung ist nicht er

BGB § 885 Voraussetzung für die Eintragung der Vormerkung - NWB ...

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79084_885/
20.07.2017 - 885 Voraussetzung für die Eintragung der Vormerkung. (1) 1Die Eintragung einer Vormerkung erfolgt aufgrund einer einstweiligen Verfügung oder aufgrund der Bewilligung desjenigen, dessen Grundstück oder dessen Recht von der Vormerkung betroff

Ersterwerb einer Auflassungsvormerkung, §§ 883, 885 BGB - Exkurs ...

https://jura-online.de/learn/ersterwerb-einer-auflassungsvormerkung-883-885-bgb...
Jura online lernen auf Jura Online mit dem Exkurs zu 'Ersterwerb einer Auflassungsvormerkung, §§ 883, 885 BGB' im Bereich 'Sachenrecht 2'

Einstweilige Verfügung zur Eintragung einer Vormerkung: Zu langes ...

http://www.cbh.de/News2/Bau-Immobilien/2013/Einstweilige-Verfuegung-zur-Eintrag...
22.05.2013 - Im Rahmen eines im Wege des einstweiligen Verfügungsverfahrens geltend gemachten Anspruchs auf Eintragung einer Vormerkung zur Sicherung des Anspruchs auf Einräumung einer Bauhandwerkersicherungshypothek kann die Dringlichkeitsvermutung des

Schema zur Vormerkung (Entstehung) | iurastudent.de

https://www.iurastudent.de/schemata/schema-zur-vormerkung-entstehung
I. Vormerkungsfähiger Anspruch, § 883 I BGB Beachte die strenge Akzessorietät. Keine Vormerkung ohne Anspruch. II. Bewilligung / Einstweilige Verfügung, § 885 BGB III. Eintragung, § 883 BGB IV. Berechtigung, § 885 BGB Hier ist regelmäßig der gutgläubige


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 3 Sachenrecht › Abschnitt 2 Allgemeine Vorschriften über Rechte an Grundstücken › § 885

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 885 BGB
    § 885 Abs. 1 BGB oder § 885 Abs. I BGB
    § 885 Abs. 2 BGB oder § 885 Abs. II BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung