§ 508 BGB, Rücktritt bei Teilzahlungsgeschäften
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

Der Unternehmer kann von einem Teilzahlungsgeschäft wegen Zahlungsverzugs des Verbrauchers nur unter den in § 498 Absatz 1 Satz 1 bezeichneten Voraussetzungen zurücktreten. Dem Nennbetrag entspricht der Gesamtbetrag. Der Verbraucher hat dem Unternehmer auch die infolge des Vertrags gemachten Aufwendungen zu ersetzen. Bei der Bemessung der Vergütung von Nutzungen einer zurückzugewährenden Sache ist auf die inzwischen eingetretene Wertminderung Rücksicht zu nehmen. Nimmt der Unternehmer die auf Grund des Teilzahlungsgeschäfts gelieferte Sache wieder an sich, gilt dies als Ausübung des Rücktrittsrechts, es sei denn, der Unternehmer einigt sich mit dem Verbraucher, diesem den gewöhnlichen Verkaufswert der Sache im Zeitpunkt der Wegnahme zu vergüten. Satz 5 gilt entsprechend, wenn ein Vertrag über die Lieferung einer Sache mit einem Verbraucherdarlehensvertrag verbunden ist (§ 358 Absatz 3) und wenn der Darlehensgeber die Sache an sich nimmt; im Fall des Rücktritts bestimmt sich das Rechtsverhältnis zwischen dem Darlehensgeber und dem Verbraucher nach den Sätzen 3 und 4.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Präsentationen zum Paragraphen

Sicherungsübereignung

http://www.meyer-pritzl.jura.uni-kiel.de/de/ver/sicherungsuebereignung-und-anwa...
19.05.2014 - Sicherungsnehmer ermächtigt (§ 185 BGB) Sicherungsgeber regelmäßig zu Verfügungen im ordentlichen Geschäftsbetrieb. „verlängerte“ ..... Bei Teilzahlungsverträgen (§ 506 Abs. 3 BGB) zwischen Unternehmern und Verbrauchern Rücktritt nur nach §§


PDF Dokumente zum Paragraphen

Fax - Abfrage - DNotI

http://www.dnoti.de/gutachten/pdf/c1f6fec4-eb06-469b-b198-c8343fb7a455/1147.pdf
14.06.2004 - BGB §§ 1094, 504, 508. Ausübung eines dinglichen Vorkaufsrechts, wenn sich dieses Vorkaufsrecht nur auf einen rea- len Grundstücksteil erstreckt. In dem geschilderten Sachverhalt wurde ein Grundstück mit einem dinglichen Vorkaufsrecht für je

ZPO-Examinatorium - Verlag Franz Vahlen GmbH

http://www.vahlen.de/fachbuch/leseprobe/Piekenbrock-ZPO-Examinatorium-978380063...
Verbraucher (K) handelt (§ 506 III BGB). Für diesen Fall ordnet § 508 II 4 BGB, der auf § 5 AbzG 1894165 zurückgeht, die Rückabwicklung des Teilzahlungsgeschäfts an, wenn der Verkäufer die Kaufsache wieder an sich nimmt. Damit soll der Verbraucher davor

A) Persönlicher Anwendungsbereich - Juristisches Repetitorium ...

https://www.repetitorium-hemmer.de/rep_pdf/29__13046_UE_6_a_Verbraucherschut_ob...
Gegenleistung (=Zahlung) wird in Raten aufgeteilt. EXKURS: Sonderproblem Rücktritt bei TZG: a). Rücktritt des Verkäufers von Teilzahlungsgeschäften bei. Zahlungsverzug mit der Folge der Gesamtfälligstellung des Darlehens ist nur unter Voraussetzungen von

BGB - Stephan Lorenz

http://lorenz.userweb.mwn.de/lehre/rueckabwicklr/folien_rueckabwicklungsr_2017....
Relevanz neben § 326 I, IV BGB: ▻ Teilweise Unmöglichkeit, unbehebbarer Mangel. ▻ Grenzen (§§ 326 V, 323 V 1 BGB). ▻ Verzögerung der Leistung (§ 323 BGB). ▻ Voraussetzungen. ▻ Grenzen (§ 323 V 1 BGB). ▻ Sonderfälle: ▻ Teilzahlungsgeschäfte (§§ 508, 498 B

Infoblatt: Fernabsatz - KfW

https://www.kfw.de/PDF/Download-Center/F%C3%B6rderprogramme-(Inlandsf%C3%B6rder...
Für die Beilegung von Streitigkeiten mit der KfW aus der Anwendung. • der Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches für Fernabsatzverträge über. Finanzdienstleistungen,. • im Kapitel des Bürgerlichen Gesetzbuches zu Verbraucherdarlehen (§ 491 bis 508 BG


Webseiten zum Paragraphen

BGB § 508 Rücktritt bei Teilzahlungsgeschäften - NWB Datenbank

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79084_508/
508 Rücktritt bei Teilzahlungsgeschäften [2]. 1Der Unternehmer kann von einem Teilzahlungsgeschäft wegen Zahlungsverzugs des Verbrauchers nur unter den in § 498 Absatz 1 Satz 1 bezeichneten Voraussetzungen zurücktreten. 2Dem Nennbetrag entspricht der Ges

Rücktritt bei Teilzahlungsgeschäften - Kostenfreie Inhalte 2015 | juris ...

https://www.juris.de/purl/gesetze/BGB_!_508
Zu § 508 BGB gibt es vier weitere Fassungen. § 508 BGB wird von elf Entscheidungen zitiert. § 508 BGB wird von mehr als 51 Vorschriften des Bundes zitiert. § 508 BGB wird von zwei landesrechtlichen Vorschriften zitiert. § 508 BGB wird von neun Zeitschrif

Prütting/Wegen/Weinreich, BGB Kommentar, BGB § 508 – Rücktritt bei ...

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/pruettingwegenweinre...
Der Unternehmer kann von einem Teilzahlungsgeschäft wegen Zahlungsverzugs des Verbrauchers nur unter den in § 498 Satz 1 bezeichneten Voraussetzungen zurücktreten. Dem Nennbetrag entspricht der Gesamtbetrag. Der Verbraucher hat dem Unternehmer auch die i

BGB) - Englisch Übersetzung - Deutsch Beispiele | Reverso Context

http://context.reverso.net/%C3%BCbersetzung/deutsch-englisch/BGB%29
Übersetzung im Kontext von „BGB)“ in Deutsch-Englisch von Reverso Context: BGB.

LSG München, Urteil v. 05.12.2017 – L 5 KR 508/17 - Bürgerservice

http://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/Y-300-Z-BECKRS-B-2017-N-142147?hl...
BGB § 812. VVG § 78. Leitsatz: Eine private Auslandskrankenversicherung hat keinen Anspruch gegen eine gesetzliche Krankenkasse auf Erstattung von Geldleistungen, die Versicherten für Krankenbehandlungen im Ausland gewährt wurden. (Rn. 21 – 41). Schlagwo


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 2 Recht der Schuldverhältnisse › Abschnitt 8 Einzelne Schuldverhältnisse › Titel 3 Darlehensvertrag; Finanzierungshilfen und Ratenlieferungsverträge zwischen einem Unternehmer und einem Verbraucher › Untertitel 2 Finanzierungshilfen zwischen einem Unternehmer und einem Verbraucher › § 508

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 508 BGB
    § 508 Abs. 1 BGB oder § 508 Abs. I BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung