§ 433 BGB, Vertragstypische Pflichten beim Kaufvertrag
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Durch den Kaufvertrag wird der Verkäufer einer Sache verpflichtet, dem Käufer die Sache zu übergeben und das Eigentum an der Sache zu verschaffen. Der Verkäufer hat dem Käufer die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu verschaffen.


(2) Der Käufer ist verpflichtet, dem Verkäufer den vereinbarten Kaufpreis zu zahlen und die gekaufte Sache abzunehmen.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Word Dokumente zum Paragraphen

Lösung Fall 1

https://handel.jura.uni-leipzig.de/fileadmin/www.jura.uni-leipzig.de/uploads/Dr...
AG BGB Sachenrecht WS 2015/2016. Wiss. Mit. Tobias von Bressensdorf Lehrstuhl Prof. Dr. Drygala. Lösung Fall 1. Anmerkung: Wegen der unklaren Fallfragen ist es auch gut vertretbar, die Prüfung mit § 985 BGB zu beginnen. A. Anspruch des C gegen K auf Vers

Beispielsfälle zur Klausur

http://www.uni-kiel.de/eastlaw/cgi-bin/cms/upload/lehrveranstaltungen/20082009/...
Das nehme ich.“ B wirft seinen Brief gegen 10.00 Uhr in den privaten Briefkasten des A. Als A dem B das Auto übergibt und möchte, dass B den Kaufpreis zahlt, weigert sich B. Kann A von B Zahlung verlangen? A könnte einen Anspruch auf Kaufpreiszahlung geg


PDF Dokumente zum Paragraphen

A. Anspruch des V gegen K aus § 433 Abs. 2 BGB B. Anspruch des K ...

https://www.uni-trier.de/fileadmin/fb5/prof/ZIV001/Stemler/Loesung_Fall_4.pdf
Lösung Fall 4. 1. A. Anspruch des V gegen K aus § 433 Abs. 2 BGB. I. Anspruch entstanden. II. Anspruch untergegangen. 1. Rücktrittserklärung, § 349 BGB. 2. Rücktrittsgrund oder -recht, § 323 BGB a). Gegenseitiger Vertrag b). Verletzung einer fälligen, du

B. Abstraktionsprinzip: Übersicht Verpflichtungsgeschäft (§ 433 BGB ...

http://www.uni-potsdam.de/fileadmin/projects/ls-gschulze/assets/B2_Abstraktions...
Wissenschaftliche Mitarbeiter. Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, IPR und Rechtsvergleichung (Univ.-Prof. Dr. G. Schulze). Stand: 10/2010. B. Abstraktionsprinzip: Übersicht. Verpflichtungsgeschäft (§ 433 BGB):. Verpflichtung zur. Übergabe und Übereignung

Lösungsskizze zu Fall 2 - Stephan Lorenz

http://lorenz.userweb.mwn.de/lehre/gk1/rep/wisefall02.pdf
I. Kaufvertrag. Voraussetzung hierfür ist, dass zwischen K und V ein wirksamer Kaufvertrag. (§ 433 BGB) über das Buch besteht. 1. Übereinstimmende Willenserklärungen. Ein Kaufvertrag kommt durch eine Einigung zustande, die hier in Form zweier auf Abschlu

A. Anspruch des V gegen K auf Kaufpreiszahlung aus § 433 Abs. 2 BGB

http://www.marco-wicklein.de/BGB-AT/Loesung_Fall_10.pdf
V könnte gegen K einen Anspruch auf Kaufpreiszahlung in Höhe von 150 € aus § 433 Abs. 2 BGB haben, wenn ein wirksamer Kaufvertrag über die van Gogh-Biographie vorliegt. I. Abschluss eines Kaufvertrags. Ein Kaufvertrag kommt durch Angebot und Annahme zust

Kaufvertrag, § 433 BGB Verkäufer Käufer

http://www.igw.uni-heidelberg.de/lehrstuehle/prof_eb/lehre/(6)%20Der%20Kaufvert...
Pflichten aus § 433 I BGB: 1. Übergabe der Kaufsache. 2. Eigentumsverschaffung. Pflichten aus § 433 II BGB: 1. Kaufpreiszahlung. 2. Abnahme der Kaufsache. Rechte aus § 433 I BGB: 1. Übergabe der Kaufsache. 2. Eigentumsverschaffung. Rechte aus § 433 II BG


Webseiten zum Paragraphen

§ 433 BGB - Vertragstypische Pflichten beim Kaufvertrag - openJur

https://openjur.de/g/bgb/433.html
(1) Durch den Kaufvertrag wird der Verkäufer einer Sache verpflichtet, dem Käufer die Sache zu übergeben und das Eigentum an der Sache zu verschaff ...

Gewährleistung beim Kaufvertrag (§§ 433 ff BGB) - IHK Limburg

https://www.ihk-limburg.de/produktmarken/recht/Allgemeine_Rechtsauskuenfte/Kauf...
Gewährleistung beim Kaufvertrag (§§ 433 ff BGB). Mangel; Rechte der Käufer bei Mängeln; Verbrauchsgüterkauf; Gefahrtragung bei Transportschäden; Gebrauchte Gegenstände; Wertersatz; Rückgriff des Verkäufers ggü. dem Hersteller ...

433 ff BGB - Kanzlei Flick

https://www.kanzlei-flick.de/bgb_kauf.html
433 Vertragstypische Pflichten beim Kaufvertrag (1) Durch den Kaufvertrag wird der Verkäufer einer Sache verpflichtet, dem Käufer die Sache zu übergeben und das Eigentum an der Sache zu verschaffen. Der Verkäufer hat dem Käufer die Sache frei von Sach- u

§ 433 BGB Vertragstypische Pflichten beim Kaufvertrag Bürgerliches ...

http://www.buzer.de/gesetz/6597/a92097.htm
(1) Durch den Kaufvertrag wird der Verkäufer einer Sache verpflichtet, dem Käufer die Sache zu übergeben und das Eigentum an der Sache zu verschaffen. Der Verkäufer hat dem Käufer die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu.

§ 433 - Vertragstypische Pflichten beim Kaufvertrag | iurastudent.de

https://www.iurastudent.de/content/%C2%A7-433-vertragstypische-pflichten-beim-k...
A. Vorbemerkung Nach §433 I BGB wird der Verkäufer einer Sache verpflichtet, dem Käufer die Sache frei von Rechts- oder Sachmängeln zu übergeben und Eigentum an der Sache zu verschaffen. Nach Abs. 2 wird wiederum der Verkäufer dazu verpflichtet, dem Käuf


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 2 Recht der Schuldverhältnisse › Abschnitt 8 Einzelne Schuldverhältnisse › Titel 1 Kauf, Tausch › Untertitel 1 Allgemeine Vorschriften › § 433

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 433 BGB
    § 433 Abs. 1 BGB oder § 433 Abs. I BGB
    § 433 Abs. 2 BGB oder § 433 Abs. II BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung