§ 367 BGB, Anrechnung auf Zinsen und Kosten
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Hat der Schuldner außer der Hauptleistung Zinsen und Kosten zu entrichten, so wird eine zur Tilgung der ganzen Schuld nicht ausreichende Leistung zunächst auf die Kosten, dann auf die Zinsen und zuletzt auf die Hauptleistung angerechnet.


(2) Bestimmt der Schuldner eine andere Anrechnung, so kann der Gläubiger die Annahme der Leistung ablehnen.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Merkblatt: Inkassoabrechnung nach § 367 - Straetus Inkasso

http://www.straetus-inkasso.de/uploads/media/merkblatt-inkassoabrechnung.pdf
Im BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) ist die Verteilung einer Zahlung klar geregelt. Der § 367 Anrechnung auf Zinsen und Kosten besagt: 1. Hat der Schuldner außer der Hauptleistung Zinsen und Kosten zu entrichten, so wird eine zur. Tilgung der ganzen Schuld

AG Burgwedel vom 06.03.2009

http://www.dgvb-niedersachsen.de/media/files/7.-AG-Burgwedel-6.3.09.pdf
03.03.2009 - also grundsätzlich aus und legt selbst die Tilgungsreihenfolge fest. Trifft der Schuldner eine von § 367 BGB abweichende Tilgungsbestimmung, darf der Gläubiger die Leistung ablehnen. (§ 367 Abs. 2 BGB)_ Nimmt er sie jedoch an, so gilt die Be

OLG Brandenburg - Brandenburgisches Oberlandesgericht

http://www.olg.brandenburg.de/sixcms/media.php/4250/4%20U%20217-05.pdf
10.05.2006 - der gesetzlichen Regelung des § 367 BGB abrechnen kann. Der Kläger muss sich vielmehr an diese, nach den bindenden Feststellungen der Kammer (§ 529 Abs. 1 ZPO) dem Beklagten übersandte. Abrechnung, die die darin aufgeführten Zahlungen vollst

Forderungsberechnung nach §§ 367, 497 BGB - bei ...

http://forderungsberechnung.net/367er/Werbung%20367er.pdf
Forderungsberechnung nach §§ 367, 497 BGB. Programmbeschreibung. Dieses Windowsprogramm ermöglicht die einfache und schnelle Erfassung von. Forderungsaufstellungen. Der GVService vertreibt seit 1987 Software für. Gerichtsvollzieher und ist mittlerweile z

Inkassokosten als Verzugsschaden

http://www.ra-fischer-essen.de/pdf/Inkassokosten%20als%20Verzugsschaden.pdf
21.06.2005 - 8. Der geltend gemachte Anspruch ist auch nicht verjährt. Nach § 367 Abs. 1 BGB wird bei der Verpflichtung zur Zahlung von Zinsen und Kosten neben der. Hauptforderung der gezahlte und nicht die ganze Schuld abdeckende Betrag zunächst auf die


Webseiten zum Paragraphen

Forderungsberechnung nach § 367 Absatz 1 BGB - Canzeley

http://canzeley.de/forderungsberechnung.html
Da der Grundsatz des § 367 Absatz 1 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) vor allem auch auf Leistungen im Wege der Zwangsvollstreckung Anwendung findet (BGH, NJW 1956, 1594 (1595)), spielt die Forderungsberechnung unter Anwendung dieser Norm eine besonder

Prütting/Wegen/Weinreich, BGB Kommentar, BGB § 367 ... - Haufe

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/pruettingwegenweinre...
Gesetzestext (1) Hat der Schuldner außer der Hauptleistung Zinsen und Kosten zu entrichten, so wird eine zur Tilgung der ganzen Schuld nicht ausreichende Leistung zunächst auf die Kosten, dann auf die Zinsen und zuletzt auf die Hauptleistung angerechnet.

Fehlervermeidung | Keine Zurückweisung wegen ... - IWW

http://www.iww.de/fmp/archiv/fehlervermeidung-keine-zurueckweisung-wegen-zahlun...
15.04.2008 - Der Gläubiger ist zur Zurückweisung der Leistung nach § 367 Abs. 2 BGB nicht berechtigt, wenn der Schuldner die aufgrund einer Ratenzahlungsvereinbarung geschuldeten fälligen ...

Inkassoabrechnung nach §367 - Straetus Inkasso

http://www.straetus-inkasso.de/faq/inkassoabrechnung-nach-367.html
So steht es im BGB. Im BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) ist die Verteilung einer Zahlung klar geregelt. Der § 367 Anrechnung auf Zinsen und Kosten besagt: Hat der Schuldner außer der Hauptleistung Zinsen und Kosten zu entrichten, so wird eine zur Tilgung de

§ 367 BGB Anrechnung auf Zinsen und Kosten Bürgerliches Gesetzbuch

https://www.buzer.de/gesetz/6597/a92030.htm
(1) Hat der Schuldner außer der Hauptleistung Zinsen und Kosten zu entrichten, so wird eine zur Tilgung der ganzen Schuld nicht ausreichende Leistung zunächst auf die Kosten, dann auf die Zinsen und zuletzt auf die Hauptleistung angerechnet.


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 2 Recht der Schuldverhältnisse › Abschnitt 4 Erlöschen der Schuldverhältnisse › Titel 1 Erfüllung › § 367

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 367 BGB
    § 367 Abs. 1 BGB oder § 367 Abs. I BGB
    § 367 Abs. 2 BGB oder § 367 Abs. II BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung