§ 346 BGB, Wirkungen des Rücktritts
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Hat sich eine Vertragspartei vertraglich den Rücktritt vorbehalten oder steht ihr ein gesetzliches Rücktrittsrecht zu, so sind im Falle des Rücktritts die empfangenen Leistungen zurückzugewähren und die gezogenen Nutzungen herauszugeben.


(2) Statt der Rückgewähr oder Herausgabe hat der Schuldner Wertersatz zu leisten, soweit

1.
die Rückgewähr oder die Herausgabe nach der Natur des Erlangten ausgeschlossen ist,
2.
er den empfangenen Gegenstand verbraucht, veräußert, belastet, verarbeitet oder umgestaltet hat,
3.
der empfangene Gegenstand sich verschlechtert hat oder untergegangen ist; jedoch bleibt die durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme entstandene Verschlechterung außer Betracht.
Ist im Vertrag eine Gegenleistung bestimmt, ist sie bei der Berechnung des Wertersatzes zugrunde zu legen; ist Wertersatz für den Gebrauchsvorteil eines Darlehens zu leisten, kann nachgewiesen werden, dass der Wert des Gebrauchsvorteils niedriger war.


(3) Die Pflicht zum Wertersatz entfällt,

1.
wenn sich der zum Rücktritt berechtigende Mangel erst während der Verarbeitung oder Umgestaltung des Gegenstandes gezeigt hat,
2.
soweit der Gläubiger die Verschlechterung oder den Untergang zu vertreten hat oder der Schaden bei ihm gleichfalls eingetreten wäre,
3.
wenn im Falle eines gesetzlichen Rücktrittsrechts die Verschlechterung oder der Untergang beim Berechtigten eingetreten ist, obwohl dieser diejenige Sorgfalt beobachtet hat, die er in eigenen Angelegenheiten anzuwenden pflegt.
Eine verbleibende Bereicherung ist herauszugeben.


(4) Der Gläubiger kann wegen Verletzung einer Pflicht aus Absatz 1 nach Maßgabe der §§ 280 bis 283 Schadensersatz verlangen.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Präsentationen zum Paragraphen

Zivilrecht IIIc: Vertragliche Schuldverhältnisse - jura.uni-frankfurt.de

https://www.jura.uni-frankfurt.de/70047692/Folien_Hausarbeit_Schuldrecht_AT_AC....
Cordes, BGB AT, SS 13. Anspruch V gegen B auf Rückzahlung der Kosten für die fehlenden 20 Brötchen, §§ 437 Nr. 2, 323 Abs. 1, 346 Abs. 1 BGB. Werklieferungsvertrag gem. § 651 S. 1 BGB. Angebot des V. Eigene WE von V (-); WE der T mit Wirkung für und gege


Word Dokumente zum Paragraphen

Anna Radjuk / Alexander Rathenau

http://www.rathenau.com/loesung8.doc
I. Anspruch K gegen V aus § 346 I BGB auf Rückgewähr von 750.000 Euro. 1. Rücktrittsrecht, §§ 437 Nr. 2, 434, 440 S. 1, 323 BGB. a) Wirksamer Kaufvertrag, § 433 BGB. Von der Wirksamkeit des Kaufvertrages kann ausgegangen werden. b) Mangelhaftigkeit der K

Aufgabe 1: Anspruch des K gegen V auf Rückzahlung des gezahlten ...

http://grundmann.rewi.hu-berlin.de/lehre/Rep08/Fall_07n_Loesungsskizze.doc
346 III 1 Nr. 3 BGB hier nicht greift. Für den Ausschluss des § 346 III 1 Nr. 3 spricht, dass die obigen Argumente gegen eine Haftungsbeschränkung auch im Fall von § 346 III 1 Nr. 3 übertragbar sind, da K im Straßenverkehr keine „eigenen Angelegenheiten“

Thema 3: Rücktritt

http://www.uni-koeln.de/jur-fak/instanwr/02_ss/02_ss_sem/philippbrennecke.doc
Die bisherigen Probleme werden durch eine weitgehende Gleichstellung von gesetzlichem und vertraglichem Rücktrittsrecht beseitigt. In den §§ 346 ff. BGB findet sich jetzt ein einheitliches Modell der Rückabwicklung dem Werte nach. Daher kann der Rücktrit


PDF Dokumente zum Paragraphen

Das „Zurückspringen" der Gefahr auf den Verkäufer ... - Stephan Lorenz

http://lorenz.userweb.mwn.de/person/njw2015_1725.pdf
Wenige Materien des Allgemeinen Schuldrechts sind in ihren. Details so umstritten wie das Rücktrittsfolgenrecht des § 346. BGB. Der BGH streifte die Problematik in einem Sachverhalt, bei welchem er auf extrem bedeutsame Fragen der Wert ersatzpflicht (§ 3

Rücktritt §§ 346 ff. BGB

https://www.staff.uni-marburg.de/~mand/Materialien/Ruecktritt020604.pdf
Rechtsfolgen des Rücktritts. Erlöschen nicht erfüllter. Leistungs- pflichten. Rückgewähr empfangener. Leistungen. § 346 I BGB. Wertersatz für nicht gezogene. Nutzungen. § 347 I BGB. Ersatz für. Verwendungen. § 347 II BGB ...

Die Bereicherungshaftung nach § 346 Abs. 3 S. 2 BGB - ZJS

http://www.zjs-online.com/dat/artikel/2015_4_923.pdf
ZJS 4/2015. 370. Die Bereicherungshaftung nach § 346 Abs. 3 S. 2 BGB. Zugleich Besprechung von BGH, Urt. v. 25.3.2015 – VIII ZR 38/14. Von Rechtsanwalt Christof Peter, Berlin*. Die Bereicherungshaftung im Rücktrittsrecht bei Entfallen der Wertersatzpflic

Wissenschaftlicher Mitarbeiter Patrick Stemler Übersicht zu ... - Uni Trier

https://www.uni-trier.de/fileadmin/fb5/prof/ZIV001/Stemler/UEbersicht_ueber_die...
c) Verschlechterung oder Untergang. Weiter sieht § 346 II 1 Nr.3 BGB eine Wertersatzpflicht im Falle einer Zerstörung oder. Verschlechterung des empfangenen Gegenstandes vor. Zu beachten ist hierbei, dass die durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme e

1 A. Ansprüche des V gegen K B. Ansprüche des K gegen V ... - Uni Trier

https://www.uni-trier.de/fileadmin/fb5/prof/ZIV001/Stemler/Loesung_Fall_5.pdf
Einführung in das Zivilrecht II | Prof. Dr. Oliver Fehrenbacher. Arbeitsgemeinschaft im Zivilrecht. Wissenschaftlicher Mitarbeiter Patrick Stemler. Sommersemester 2009. Lösung Fall 5. 1. A. Ansprüche des V gegen K. I. § 346 Abs. 1 BGB. 1. Rücktrittserklä


Webseiten zum Paragraphen

Rechtsfolgen des Rücktritts nach § 346 BGB - Jura Individuell

http://www.juraindividuell.de/artikel/die-rechtsfolgen-des-ruecktritts-nach-346...
28.01.2018 - Der Rücktritt als Gestaltungsrecht, sein Verhältnis zu anderen Schuldverhältnissen des BGB und insbesondere die Rechtsfolgen der §§ 346, 347 BGB.

Alles zurück! - Der Rücktritt gem. §§ 346 ff. BGB - Lecturio

https://www.lecturio.de/magazin/ruecktritt-gem-%C2%A7%C2%A7-346-ff-bgb/
22.04.2015 - Bei dem Rücktritt handelt es sich somit um eine Beendigung des Schuldverhältnisses, bei welcher bereits erbrachte Leistungen zurückzugewähren sind und noch bestehende Ansprüche erlöschen. [Musielak/Hau, § 6 Rn. 746]. Daraus ergibt sich, dass

§§ 346 bis 354 BGB Bürgerliches Gesetzbuch - Buzer.de

http://www.buzer.de/s1.htm?g=BGB&a=346-354
1. die Rückgewähr oder die Herausgabe nach der Natur des Erlangten ausgeschlossen ist,; 2. er den empfangenen Gegenstand verbraucht, veräußert, belastet, verarbeitet oder umgestaltet hat,; 3. der empfangene Gegenstand sich verschlechtert hat oder unterge

§ 346 BGB Wirkungen des Rücktritts Bürgerliches Gesetzbuch

https://www.buzer.de/gesetz/6597/a92009.htm
(1) Hat sich eine Vertragspartei vertraglich den Rücktritt vorbehalten oder steht ihr ein gesetzliches Rücktrittsrecht zu, so sind im Falle des Rücktritts die empfangenen Leistungen zurückzugewähren und die gezogenen Nutzungen.

Rücktritt, §§ 346 ff. BGB (Voraussetzungen) - Exkurs - Jura Online

https://jura-online.de/learn/ruecktritt-346-ff-bgb-voraussetzungen/163/excursus
Jura online lernen auf Jura Online mit dem Exkurs zu 'Rücktritt, §§ 346 ff. BGB (Voraussetzungen)' im Bereich 'Schuldrecht AT'


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 2 Recht der Schuldverhältnisse › Abschnitt 3 Schuldverhältnisse aus Verträgen › Titel 5 Rücktritt; Widerrufsrecht bei Verbraucherverträgen › Untertitel 1 Rücktritt › § 346

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 346 BGB
    § 346 Abs. 1 BGB oder § 346 Abs. I BGB
    § 346 Abs. 2 BGB oder § 346 Abs. II BGB
    § 346 Abs. 3 BGB oder § 346 Abs. III BGB
    § 346 Abs. 4 BGB oder § 346 Abs. IV BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung