§ 2382 BGB, Haftung des Käufers gegenüber Nachlassgläubigern
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Der Käufer haftet von dem Abschluss des Kaufs an den Nachlassgläubigern, unbeschadet der Fortdauer der Haftung des Verkäufers. Dies gilt auch von den Verbindlichkeiten, zu deren Erfüllung der Käufer dem Verkäufer gegenüber nach den §§ 2378, 2379 nicht verpflichtet ist.


(2) Die Haftung des Käufers den Gläubigern gegenüber kann nicht durch Vereinbarung zwischen dem Käufer und dem Verkäufer ausgeschlossen oder beschränkt werden.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Münchener Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch: BGB Band 6 ...

http://www.beck-shop.de/fachbuch/inhaltsverzeichnis/Sachenrecht-854-1296-Wohnun...
Münchener Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch: BGB Band 6: · Sachenrecht §§ 854-1296, Wohnungseigentumsgesetz, Erbbaurechtsgesetz von. Prof. Dr. Reinhard Gaier, Prof. Dr. Christian Baldus, Dr. Michael Commichau, Prof. Dr. Jürgen Damrau, Prof. Dieter. E

Gutachten-Abruf-Dienst - beim Deutschen Notarinstitut!

http://www.dnoti.de/gutachten/pdf/b0cf128e-b6a6-4d13-95b8-cfc1c14f8e74/111112-f...
04.10.2011 - ZPO § 859; BGB §§ 2042, 1276, 2382. Pfändung eines Miterbenanteils; Auswirkungen auf einen bereits abgeschlossenen Aus- einandersetzungsvertrag bei unterbliebenem Vormerkungsschutz. I. Sachverhalt. Am 13.4.2011 wurde (damals ohne jeden Verda

erbengemeinschaft - IWW

https://www.iww.de/erbbstg/musterfaelle/checkliste-erbengemeinschaft-40-wichtig...
nach § 2044 bgb ausgeschlossen ist. Auch der Käufer des Anteils haftet gegenüber einem nachlassgläubiger (§ 2382 Abs. 1 bgb). 17. Können sich die anderen Miterben vor einer anteils veräußerung schützen? Die verbleibenden Miterben werden zum schutz vor un

Jura Online - Fall: Jungtier-Pelze - Lösung

https://jura-online.de/lernen/fall-jungtier-pelze/2382/sol-pdf
wegen angemaßter Eigengeschäftsführung haben. Ein solcher Anspruch scheidet zumindest mangels Bösgläubigkeit des U aus. L hat gegen U mithin keinen Anspruch auf Schadensersatz i.H.v.. 60.000 Euro aus den §§ 687 II, 678 BGB. B. Anspruch L gegen U auf Scha

Forderungsabtretung Privative (befreiende) Schuldübernahme ...

https://www.jura.uni-augsburg.de/lehrende/professoren/maties/lehre_studium/ss_1...
Fallbesprechung zum Grundkurs BGB II, SoSe 2010, – Dritte im Schuldverhältnis – Übersicht ... Angebots iSv § 414 BGB an den Gläubiger (Angebotstheorie)) ... 2382 I S. 1 BGB. • § 25 HGB. Vertrag zu Gunsten Dritter: „Echter“ Vertrag zu Gunsten Dritter: § 3


Webseiten zum Paragraphen

§ 2382 BGB Haftung des Käufers gegenüber ... - Erbrecht Ratgeber

http://www.erbrecht-einfach.de/bgb-erbrecht-gesetz/paragraph-2382-bgb-erbrecht....
Gesetzestext § 2382 BGB Haftung des Käufers gegenüber Nachlassgläubigern - BGB Erbrecht Gesetz - Erbrecht Ratgeber.

BGB § 2382 Haftung des Käufers gegenüber Nachlassgläubigern ...

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79084_2382/
20.07.2017 - 2382 Haftung des Käufers gegenüber Nachlassgläubigern. (1) 1Der Käufer haftet von dem Abschluss des Kaufs an den Nachlassgläubigern, unbeschadet der Fortdauer der Haftung des Verkäufers. 2Dies gilt auch von den Verbindlichkeiten, zu deren Er

Damrau/Tanck, Praxiskommentar Erbrecht, BGB § 2382 Haftung des ...

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/damrautanck-praxisko...
Die Haftung ist jedoch nach erbrechtlichen Grundsätzen beschränkbar, § 2383 BGB. Es handelt sich um einen Fall des gesetzlichen Schuldbeitritts. § 2382 BGB ist eine zwingende Vorschrift, wie sich aus Abs. 2 ergibt. Die in § 2382 BGB geregelte Haftung des

Prütting/Wegen/Weinreich, BGB Kommentar, BGB § 2382 – Haftung ...

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/pruettingwegenweinre...
Gesetzestext (1) 1Der Käufer haftet von dem Abschluss des Kaufs an den Nachlassgläubigern, unbeschadet der Fortdauer der Haftung des Verkäufers. 2Dies gilt auch von den Verbindlichkeiten, zu deren Erfüllung der Käufer dem Verkäufer gegenüber nach den §§

Damrau/Tanck, Praxiskommentar Erbrecht, BGB § 2382 Haftu ... / A ...

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/damrautanck-praxisko...
Damrau/Tanck, Praxiskommentar Erbrecht, BGB § 2382 Haftu ... / A. Allgemeines. Damrau/Tanck, Praxiskomment... / A. Allgemeines. Normzweck ist es, den Gläubigern das Vermögen des Erblassers als Haftungsmasse zu erhalten. Die Vorschrift regelt die Haftung


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 5 Erbrecht › Abschnitt 9 Erbschaftskauf › § 2382

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 2382 BGB
    § 2382 Abs. 1 BGB oder § 2382 Abs. I BGB
    § 2382 Abs. 2 BGB oder § 2382 Abs. II BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung