§ 2279 BGB, Vertragsmäßige Zuwendungen und Auflagen; Anwendung von § 2077
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Auf vertragsmäßige Zuwendungen und Auflagen finden die für letztwillige Zuwendungen und Auflagen geltenden Vorschriften entsprechende Anwendung.


(2) Die Vorschrift des § 2077 gilt für einen Erbvertrag zwischen Ehegatten, Lebenspartnern oder Verlobten (auch im Sinne des Lebenspartnerschaftsgesetzes) auch insoweit, als ein Dritter bedacht ist.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Präsentationen zum Paragraphen

Teil 3. Das Scheidungsverfahren - jura | Uni Bonn

https://www.jura.uni-bonn.de/fileadmin/Fachbereich_Rechtswissenschaft/Einrichtu...
BGB); Feststellung des Bestehens oder Nichtbestehens einer Ehe zwischen den Beteiligten (Feststellungsinteresse erforderlich) .... Endvermögens; § 3 VersAusglG: Stichtag Ende des Monats; § 1933 S. 1 BGB: einseitiger Erbrechtsausschluss; §§ 2077 Abs. 1 S.


Word Dokumente zum Paragraphen

Prof

http://www.uni-kiel.de/eastlaw/cgi-bin/cms/upload/Rvgl_3.doc
07.11.2007 - Beginn der frz. Revolution und Erlass des Code civil): Betonung „Familie“ (ursprünglich, heute modifziert) = Laizismus: Ehe als Vertrag; Ehescheidung zulässig. = Z.T. sehr knapp (bis zur Unklarheit) Vgl. art.1382 ff C.civ. (5 Artikel; BGB 82


PDF Dokumente zum Paragraphen

GUTACHTEN Dokumentnummer: 12118 letzte Aktualisierung: 07.02 ...

http://www.dnoti.de/gutachten/pdf/cfbf5e34-aff5-48b4-95b5-86b4a52d5d43/12118.pdf
07.02.2005 - BGB §§ 2278, 2279, 2288, 2352. Vertragsmäßige Vermächtniszuwendung; gegen Entgelt erklärter Zuwendungsverzicht eines Vermächtnisnehmers; Wirkung gegenüber Ersatzvermächtnisnehmern. I. Sachverhalt. Ein Ehemann will sich von seiner Frau scheid

9: Grundfragen des Bereicherungsrechts - jura.uni-frankfurt.de

https://www.jura.uni-frankfurt.de/69669609/zrV_2017_skript8.pdf
aa) Rücktrittsvorbehalt, § 2293 BGB bb) Verfehlungen des Bedachten, § 2294 BGB cc) Aufhebung der Gegenverpflichtung, § 2295 BGB dd) Erklärung und Form des Rücktritts, § 2296 BGB ee) Rücktritt durch Testament, § 2297 BGB e) Anfechtung aa) Durch den Erblas

§§ 929 ff. BGB 57

http://d-nb.info/900767774/04
1. Differierende Besitzdefinitionen. 46 a) Die Voraussetzung eines Eigenbe- sitzwillens in Frankreich. 48 b) Tatsächliche Sachherrschaft als objektives Erfordernis. 52. 2. Besitzerfordernisse in den §§ 932 ff. BGB und ihr Bezug zu den. §§ 929 ff. BGB. 57

2279-BDM-BHV1-Sanierung SH - Landtag SH

https://www.landtag.ltsh.de/infothek/wahl18/umdrucke/2200/umdruck-18-2279.pdf
13.01.2014 - Sitz: Freising. Vorstand (§ 26 BGB):. Tel. 03 88 52/90 63-0. Milchviehhalter BDM e.V.. Amtsgericht Bonn. Romuald Schaber (Vors.) Fax: 03 88 52/90 63-22. Geschäftsstelle Nord. VR 8361. Stefan Lehmann info@bdm-verband.de. Steintor 2a. Steuer-N

Korrekturhinweise Erbrechtsklausur-1 - Lehrstuhl für Bürgerliches ...

https://www.rg1.rw.fau.de/files/2017/11/korrekturhinweise-erbrechtsklausur.pdf
Anmerkung: Die vollen 2 Rohpunkte sind für die Prüfung des § 2279 II i.V.m. § 2077 I S. 1. BGB nur zu vergeben, wenn erkannt wird, dass es sich bei § 2077 BGB um eine Zweifelsrege- lung handelt. III. Widerruf gem. §§ 2254, 2258 I BGB (16 Rohpunkte). Das


Webseiten zum Paragraphen

§ 2279 BGB Vertragsmäßige Zuwendungen und ... - Erbrecht Ratgeber

http://www.erbrecht-einfach.de/bgb-erbrecht-gesetz/paragraph-2279-bgb-erbrecht....
Gesetzestext § 2279 BGB Vertragsmäßige Zuwendungen und Auflagen, Anwendung von § 2077 - BGB Erbrecht Gesetz - Erbrecht Ratgeber.

Damrau/Tank, Praxiskommentar Erbrecht, BGB § 2279 ... - Haufe

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/damrautank-praxiskom...
Gesetzestext (1) Auf vertragsmäßige Zuwendungen und Auflagen finden die für letztwillige Zuwendungen und Auflagen geltenden Vorschriften entsprechende Anwendung. (2) Die Vorschrift des § 2077 gilt für einen Erbvertrag zwischen Ehegatten, Lebenspartnern o

Kommentierung zu § 2279 BGB –Vertragsmäßige Zuwendungen und ...

https://bgb.kommentar.de/Buch-5/Abschnitt-4/Vertragsmaessige-Zuwendungen-und-Au...
2279 Vertragsmäßige Zuwendungen und Auflagen; Anwendung von § 2077. (1) Auf vertragsmäßige Zuwendungen und Auflagen finden die für letztwillige Zuwendungen und Auflagen geltenden Vorschriften entsprechende Anwendung. (2) Die Vorschrift des § 2077 gilt fü

BGB § 2279 Vertragsmäßige Zuwendungen und Auflagen ...

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79084_2279/
2279 Vertragsmäßige Zuwendungen und Auflagen, Anwendung von § 2077 [1]. (1) Auf vertragsmäßige Zuwendungen und Auflagen finden die für letztwillige Zuwendungen und Auflagen geltenden Vorschriften entsprechende Anwendung. (2) Die Vorschrift des § 2077 gil

§ 2279 BGB Vertragsmäßige Zuwendungen und Auflagen ... - Buzer.de

https://www.buzer.de/gesetz/6597/a93943.htm
(1) Auf vertragsmäßige Zuwendungen und Auflagen finden die für letztwillige Zuwendungen und Auflagen geltenden Vorschriften entsprechende Anwendung. (2) Die Vorschrift des § 2077 gilt für einen Erbvertrag zwischen Ehegatten,


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 5 Erbrecht › Abschnitt 4 Erbvertrag › § 2279

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 2279 BGB
    § 2279 Abs. 1 BGB oder § 2279 Abs. I BGB
    § 2279 Abs. 2 BGB oder § 2279 Abs. II BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung