§ 2267 BGB, Gemeinschaftliches eigenhändiges Testament
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

Zur Errichtung eines gemeinschaftlichen Testaments nach § 2247 genügt es, wenn einer der Ehegatten das Testament in der dort vorgeschriebenen Form errichtet und der andere Ehegatte die gemeinschaftliche Erklärung eigenhändig mitunterzeichnet. Der mitunterzeichnende Ehegatte soll hierbei angeben, zu welcher Zeit (Tag, Monat und Jahr) und an welchem Ort er seine Unterschrift beigefügt hat.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Präsentationen zum Paragraphen

2105 BGB -> gesetzliche Erben - Stephan Lorenz

http://lorenz.userweb.mwn.de/lehre/erbr/uebung.pps
Umdeutung (§ 140) in Vor- und Nacherbfolge. Gemeinschaftliches Testament. „Berliner Testament“. Formerleichterung nach § 2267 S. 1 BGB: Mitunterzeichnung ausreichend. Fehlen von Ortsdatum nach § 2267 S. 2 BGB unschädlich („soll“). Im Zweifel keine Nacher


Word Dokumente zum Paragraphen

Professor Dr. Rudolf Meyer-Pritzl Examensübungsklausur am 3 ...

https://www.examensvorbereitung.jura.uni-kiel.de/de/exue-kurs/ls171103-meyer-pr...
2267 S. 1 BGB: Es reicht aus, wenn ein Ehegatte das Testament eigenhändig schreibt. - § 2247 Abs. 2 BGB: Zeit- und Ortsangabe fehlen, aber: Es handelt sich lediglich um eine Soll-Vorschrift. Hier ergibt sich das Datum aus der Angabe „26. Hochzeitstag“. V


PDF Dokumente zum Paragraphen

Zur Wirksamkeit eines Nachtrags bei einem gemeinschaftlichen ...

http://www.anwaelte-wuerzburg.homepage.t-online.de/Veroeffentlichungen/1,000000...
gemeinschaftlichen Testament nach § 2267 BGB. Von Dr. Hannelore Zacher-Röder und Claudia Eichner. *. Nach h. L. ist ein Nachtrag in einem gemeinschaftlichen Testament wirksam, wenn er von einem Ehegatten nachträglich eigenhändig hinzugefügt wurde, er sic

Gemeinschaftliches Testament - Uni Regensburg

http://www.uni-regensburg.de/Fakultaeten/Jura/hofer/Erbrecht/Gliederung9.pdf
Unwirksamkeit bei Ehescheidung, § 2268 BGB. -. Wirksamkeit nur, wenn anzunehmen, dass Verfügungen auch für den Fall der Scheidung getroffen sein würden. -. Problem: Erneute Eheschließung geschiedener Ehegatten (str.) III. Form. 1. Nottestament, § 2266 BG

Handbuch der Erbfolge- Gestaltung - Wolters Kluwer Shop

https://shop.wolterskluwer.de/media/pdf/f4/2c/ef/Para13_I-VI.pdf
die eigenhändige Orts- und Tagesangabe zwingend enthalten, so § 2267 Satz 2 BGB in sei- ner ursprünglichen Fassung. Diese rigiden Formvorschriften und die darauf beruhende. Rechtsprechung (in exemplarischer Schärfe sah das KG im Februar 1938 ein Testamen

Lösungsskizze zu § 11 neu

http://www.uni-passau.de/fileadmin/dateien/fakultaeten/jura/lehrstuehle/seif/Do...
Gemäß § 2247 Abs. 1 BGB muss der Erblasser ein privatschriftliches Testament grundsätzlich eigenhändig erstellen. Demnach hätten die Eheleute Keller eigentlich ihre jeweiligen Verfügungen eigenhändig nieder- und unterschreiben müssen. § 2267 BGB gewährt

Korrekturhinweise Erbrechtsklausur-1 - Lehrstuhl für Bürgerliches ...

https://www.rg1.rw.fau.de/files/2017/11/korrekturhinweise-erbrechtsklausur.pdf
2247 I BGB ist in der. Person der T erfüllt. (0,5 Rohpunkte für die Herausarbeitung dessen, dass T bereits die Anfor- derungen des § 2247 I BGB erfüllt, § 2267 S. 1 BGB aber dennoch zu prüfen ist, da formwirk- sam – vorbehaltlich des § 2085 BGB – das Tes


Webseiten zum Paragraphen

Damrau/Tank, Praxiskommentar Erbrecht, BGB § 2267 ... - Haufe

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/damrautank-praxiskom...
Neben der Möglichkeit der Errichtung nach § 2267 BGB stehen den Ehegatten auch alle sonst vom Gesetz zur Verfügung gestellten ordentlichen und außerordentlichen Formen der Testamentserrichtung zur Verfügung. Für die Errichtung von Nottestamenten hat das

Testament - die wichtigsten Regelungen im BGB - Erbrecht-heute.de

http://www.erbrecht-heute.de/Testament/Testament-die-wichtigsten-Regelungen-im-...
Im BGB finden sich die wichtigsten Regelungen zum Testament vor allen in den Paragraphen § 2247 BGB, § 2267 BGB und § 2232 BGB. Während sich Letzterer mit dem öffentlichen Testament befasst, ist das eigenhändige Testament Thema in § 2247 BGB. Für all die

Erbrecht- das gemeinschaftliche Testament - Jura Individuell

http://www.juraindividuell.de/artikel/erbrecht-das-gemeinschaftliche-testament/
16.11.2014 - Auf das gemeinschaftliche Testament finden die gleichen Vorschriften nach §2247 wie auf ein privatschriftliches Testament Anwendung, mit der Ausnahme, dass nach es nach § 2267 1 BGB genügt, wenn nur einer der Ehegatten das Testament in der v

BGB § 2267 Gemeinschaftliches eigenhändiges Testament - NWB ...

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79084_2267/
2267 Gemeinschaftliches eigenhändiges Testament. 1Zur Errichtung eines gemeinschaftlichen Testaments nach § 2247 genügt es, wenn einer der Ehegatten das Testament in der dort vorgeschriebenen Form errichtet und der andere Ehegatte die gemeinschaftliche E

Recherchieren Sie kostenfrei - Kostenfreie Inhalte 2015 | juris Das ...

https://www.juris.de/purl/gesetze/BGB_!_2267
Zu § 2267 BGB gibt es zwei weitere Fassungen. § 2267 BGB wird von mehr als 51 Entscheidungen zitiert. § 2267 BGB wird von vier Vorschriften des Bundes zitiert. § 2267 BGB wird von 51 Zeitschriftenbeiträgen und Literaturnachweisen zitiert. § 2267 BGB wird


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 5 Erbrecht › Abschnitt 3 Testament › Titel 8 Gemeinschaftliches Testament › § 2267

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 2267 BGB
    § 2267 Abs. 1 BGB oder § 2267 Abs. I BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung