§ 2265 BGB, Errichtung durch Ehegatten
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

Ein gemeinschaftliches Testament kann nur von Ehegatten errichtet werden.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Word Dokumente zum Paragraphen

Professor Dr. Rudolf Meyer-Pritzl Examensübungsklausur am 3 ...

https://www.examensvorbereitung.jura.uni-kiel.de/de/exue-kurs/ls171103-meyer-pr...
2265 BGB: B und M sind verheiratet. - § 2267 S. 1 BGB: Es reicht aus, wenn ein Ehegatte das Testament eigenhändig schreibt. - § 2247 Abs. 2 BGB: Zeit- und Ortsangabe fehlen, aber: Es handelt sich lediglich um eine Soll-Vorschrift. Hier ergibt sich das Da


PDF Dokumente zum Paragraphen

Lösungsskizze zu § 11 neu

http://www.uni-passau.de/fileadmin/dateien/fakultaeten/jura/lehrstuehle/seif/Do...
2267 BGB gewährt jedoch Formerleichterungen, soweit es um die Errichtung eines privatschriftlichen gemeinschaftlichen Ehegattentestaments i.S.v. § 2265 BGB geht. In diesem Fall genügt es, wenn der betreffende Text von einem der beiden Ehegatten niederges

Gemeinschaftliches Testament - Uni Regensburg

http://www.uni-regensburg.de/Fakultaeten/Jura/hofer/Erbrecht/Gliederung9.pdf
I. Zweck. -. Einheitliches Testament im Hinblick auf den Tod beider Ehegatten. -. Bindung des überlebenden Ehegatten an wechselbezügliche Verfügungen. -. Auslegung: Berücksichtigung des beiderseitigen Willens der Ehegatten. II. Voraussetzungen. 1. Ehegat

Umdeutung eines gemeinschaftlichen Testaments in ... - Bayern.Recht

http://www.gesetze-bayern.de/Content/Pdf/Y-300-Z-BECKRS-B-2014-N-15038?all=False
23.07.2014 - Titel: Umdeutung eines gemeinschaftlichen Testaments in ein Einzeltestament. Normenketten: BGB §§ 140, 2265, 2270. § 2270 Abs. 1 BGB. BGB §§ 140, 2265, 2270. § 2270 BGB. § 61 Abs. 1 GNotKG. Leitsatz: 1. Auch wechselbezügliche Verfügungen ein

Juristisches Repetitorium hemmer

https://www.repetitorium-hemmer.de/rep_pdf/20__ErbR.pdf
gemeinschaftliches Testament, §§ 2265 ff. BGB. → Erbvertrag, §§ 2274 ff. BGB. III. allgemeine Wirksamkeitsvoraussetzungen (vgl. Übs). IV. Inhalt. → Problem der Auslegung (vgl. Übersicht). V. Aufhebung. → Widerruf, §§ 2253 ff. BGB. → Anfechtung, §§ 2078 f

Gemeinschaftliches Testament §§ 2265 ff BGB - Examensrelevant.de

http://examensrelevant.de/wp-content/uploads/2017/07/L%C3%B6sung-Fall-2-Ehegatt...
Gemeinschaftliches Testament §§ 2265 ff BGB. I. Errichtung von Ehegatten (§ 2265 BGB)und Lebenspartnern (§ 10 IV LPartG) bei bestehender. Ehe/Lebenspartnerschaft (§ 2268 BGB). II. Form. 1. eigenhändig aber. Formenprivileg des § 2267 BGB: Nur einer muss e


Webseiten zum Paragraphen

§ 2265 BGB Errichtung durch Ehegatten - Erbrecht

http://www.erbrecht-einfach.de/bgb-erbrecht-gesetz/paragraph-2265-bgb-erbrecht....
Gesetzestext § 2265 BGB Errichtung durch Ehegatten - BGB Erbrecht Gesetz - Erbrecht Ratgeber.

Kommentierung zu § 2265 BGB –Errichtung durch Ehegatten– im frei ...

https://bgb.kommentar.de/Buch-5/Abschnitt-3/Titel-8/Errichtung-durch-Ehegatten
Beratungsschwerpunkte. ErbrechtFamilienrecht. Profil. Das heutige Profil der Kanzlei Maltry Rechtsanwältinnen ist geprägt durch höchste Spezialisierung auf dem Gebiet des Erb- und Familienrechts. Dies gewährleisten wir durch ständig aktualisiertes Fachwi

Erbrecht- das gemeinschaftliche Testament - Jura Individuell

http://www.juraindividuell.de/artikel/erbrecht-das-gemeinschaftliche-testament/
16.11.2014 - Das gemeinschaftliche Testament kann nach § 2265 BGB nur von Ehegatten oder von eingetragenen Lebenspartnern nach § 10 IV LPartG errichtet werden. Gemeinschaftlich ist ein Testament dann, wenn beide Eheleute mit einem gemeinsamen Entschluss

Damrau/Tank, Praxiskommentar Erbrecht, BGB § 2265 Errichtung ...

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/damrautank-praxiskom...
Damrau/Tank, Praxiskommentar Erbrecht, BGB § 2265 Errichtung durch Ehegatten. Ein gemeinschaftliches Testament kann nur von Ehegatten errichtet werden. A. Gemeinschaftliches Testament von Ehegatten. I. Allgemeines. Rz. 1. Ein gemeinschaftliches Testament

§ 2265 BGB Errichtung durch Ehegatten Bürgerliches Gesetzbuch

http://www.buzer.de/gesetz/6597/a93929.htm
Ein gemeinschaftliches Testament kann nur von Ehegatten errichtet werden.


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 5 Erbrecht › Abschnitt 3 Testament › Titel 8 Gemeinschaftliches Testament › § 2265

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 2265 BGB
    § 2265 Abs. 1 BGB oder § 2265 Abs. I BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung