§ 2216 BGB, Ordnungsmäßige Verwaltung des Nachlasses, Befolgung von Anordnungen
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Der Testamentsvollstrecker ist zur ordnungsmäßigen Verwaltung des Nachlasses verpflichtet.


(2) Anordnungen, die der Erblasser für die Verwaltung durch letztwillige Verfügung getroffen hat, sind von dem Testamentsvollstrecker zu befolgen. Sie können jedoch auf Antrag des Testamentsvollstreckers oder eines anderen Beteiligten von dem Nachlassgericht außer Kraft gesetzt werden, wenn ihre Befolgung den Nachlass erheblich gefährden würde. Das Gericht soll vor der Entscheidung, soweit tunlich, die Beteiligten hören.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Word Dokumente zum Paragraphen

Prof

http://www.verfahrensrecht.jura.uni-koeln.de/fileadmin/sites/instverf/materiali...
a) §§ 2216 Abs. 2, 2224, 2226, 2227 BGB ( Begleitung der Tätigkeit des Testamentsvollstreckers [ Beispiele: Befreiung von der Befolgung für den Nachlass schädlicher Wünsche des Erblasser; Entscheidung im Streit mehrerer Testamentsvollstrecker;] und Entla


PDF Dokumente zum Paragraphen

Erbrecht in der Praxis - Redeker Sellner Dahs

https://www.redeker.de/downloads/lehre/2012/44/vorlesung-15-06-2011.pdf
15.06.2011 - Nachlass zugreifen, § 2214 BGB. Zielerreichung: Verwaltungsanweisung an den. Testamentsvollstrecker, die Erträge des Nachlasses nur für Leistungen zu verwenden, die der. Sozialhilfeträger nicht auf sich überleiten kann, § 2216. Abs. 2 S 1 BG

Raumplan WiSe 2017 2018-3

http://www.jura.fu-berlin.de/studium/tutorienprogramm/tutorien/termine/Raumplan...
BGB III. Ulrike. 2215. ÖR I. Zeno. HS II. ÖR I. Maarten. 4404. BGB III. Adja. 2216. StR I. Marie. 1122. BGB I. Marco. 4405. BGB III. Adja. 2204. BGB I. Gözde. 4405. ÖR I. Maarten. 2215. StR III. Lena. HS II. StR I. Marie. 1122. BGB III. Adja. 2204. BGB I

Fax - Abfrage - beim Deutschen Notarinstitut!

http://www.dnoti.de/gutachten/pdf/1677c2d8-ab61-441f-af7b-40a57bf71400/1284.pdf
24.01.2003 - BGB §§ 2100, 2209, 2216; BSHG §§ 25, 90. Gestaltungsalternativen bei einem "Behindertentestament"; Zugriffsmöglichkeiten des. Sozialhilfeträgers bei Vollerbschaft bzw. befreiter Vorerbschaft. I. Sachverhalt. Ein Ehepaar hat eine Tochter (der

Das klassische Behindertentestament - Rechtsanwalt Colin in Erfurt

http://www.rechtsanwalt-colin.de/pdf/Aufsatz%20-%20Das%20klassische%20Behindert...
Abkömmlings wird die Dauervollstreckung angeordnet, 2209 BGB. Der eingesetzte. Testamentsvollstrecker wird bindend angewiesen, 2216 Abs. 2 BGB, dem. Behinderten aus den Erträgnissen des Erbteils sozialleistungsunschädliche. Zuwendungen zu machen. 6. Gest

Überblick Das Buch 4 des FamFG behandelt die ... - Nomos Shop

http://www.nomos-shop.de/_assets/downloads/9783832933524_lese03.pdf
Fristsetzung zur Erklärung über die Annahme oder. Ablehnung des Amtes. (§ 2202 Abs. 3 BGB) . . . . . c). 209. Außerkraftsetzen einer. Anordnung des Erblassers gegenüber dem Testa- mentsvollstrecker. (§ 2216 Abs. 2 S. 2 BGB) d). 219. Streitentscheidung be


Webseiten zum Paragraphen

BGB § 2216 Ordnungsmäßige Verwaltung des Nachlasses, Befolgung ...

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79084_2216/
20.07.2017 - nwb.de · Shop · Akademie · Jobbörse · Kanzleibörse · Community · Blogs · NWB Datenbank · Nachrichten · Datenbank Startseite · Neu registrieren? Neues Produkt freischalten? Anmelden. BGB. BGB; Fassung; Buch 1: Allgemeiner Teil. Abschnitt 1: P

Mündelsichere Kapitalanlagen als ordnungsmäßige Verwaltung nach ...

https://www.meyer-koering.de/publikationen/254/muendelsichere-kapitalanlagen-al...
Entgegen der herrschenden Literaturmeinung gehören mündelsichere Kapitalanlagen zu einer ordnungemäßen Verwaltung des Nachlasses. Empfehlenswert sind auch konkrete Leitlinien für die Vermögensanlage durch den Erblasser. (mfu) BGB § 2216 Abs. 1, BGB § 221

§ 2216 BGB - Ordnungsgemäße Verwaltung des Nachlasses ...

https://ra-balg.de/Glossar/2216-bgb/
30.10.2017 - 2216 BGB - Ordnungsgemäße Verwaltung des Nachlasses, Befolgung von Anordnungen | Rechtsanwalt und Fachanwalt für Erbrecht - Köln | Kanzlei Balg.

Testamentsvollstreckung und Testamentsvollstrecker - wf-kanzlei.de

http://www.wf-kanzlei.de/wf-info/artikel/erb-und-erbschaftsteuerrecht/testament...
2215 BGB. Dieses muss die Nachlassgegenstände, die seiner Verwaltung unterliegen, und die bekannten Nachlassverbindlichkeiten aufführen. Der Testamentsvollstrecker ist zur ordnungsgemäßen Verwaltung des Nachlasses verpflichtet, § 2216 Abs. 1 BGB. Er muss

Nacherben sind fürsorgebedürftig iS von § 1913 BGB ... - IWW

http://www.iww.de/ee/archiv/testamentsvollstreckung-nacherben-sind-fuersorgebed...
04.05.2010 - Geht es um die Wahrnehmung der Rechte der (unbekannten) Nacherben gegenüber dem Testamentsvollstrecker und ist ihnen deshalb rechtliches Gehör zu gewähren (hier: sowohl vor der Entscheidung nach § 2216 Abs. 2 S. 2 BGB als auch vor Erteilung


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 5 Erbrecht › Abschnitt 3 Testament › Titel 6 Testamentsvollstrecker › § 2216

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 2216 BGB
    § 2216 Abs. 1 BGB oder § 2216 Abs. I BGB
    § 2216 Abs. 2 BGB oder § 2216 Abs. II BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung