§ 2161 BGB, Wegfall des Beschwerten
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

Ein Vermächtnis bleibt, sofern nicht ein anderer Wille des Erblassers anzunehmen ist, wirksam, wenn der Beschwerte nicht Erbe oder Vermächtnisnehmer wird. Beschwert ist in diesem Falle derjenige, welchem der Wegfall des zunächst Beschwerten unmittelbar zustatten kommt.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

9: Grundfragen des Bereicherungsrechts - jura.uni-frankfurt.de

https://www.jura.uni-frankfurt.de/69193984/zrV_2017_skript5.pdf
b) Wegfall, § 2161 BGB. 4. Gegenstand der Zuwendung. 5. Fälligkeit, § 2181 BGB. 6. Vermächtnisarten a) Vorausvermächtnis, § 2150 BGB, und wertverschiebende. Teilungsanordnungen, § 2048 S. 1 BGB b) Bestimmungsrecht des Beschwerten oder Dritter, §§ 2151, 2

Das Vermächtnis – ein Gestaltungsjuwel - IWW

https://www.iww.de/ee/gestaltungspraxis/vermaechtnis-das-vermaechtnis-ein-gesta...
„▫Wegfall des Beschwerten, soweit ein entsprechender Erblasserwille anzu- nehmen ist, § 2161 BGB,. „▫Fristablauf vor Anfall des Vermächtnisses, §§ 2162, 2163 BGB,. „▫Nichtzugehörigkeit des vermachten Gegenstandes bei Stückvermächtnis, falls kein Verschaf

wertpapier- mitteilungen - WM Wirtschafts- und Bankrecht

https://www.wmrecht.de/pdf/wm_inhalt/RECHT_Titel_Inh_46_11.pdf
Seite 2161. Dr. Peter von Hall, Münster. Die Bestimmung des Börsenpreises gem. § 104 Abs. 3 InsO in zentralisierten, elektronischen Handelssystemen. Seite 2168. Rechtsanwalt Dr. Martin Nentwig, Berlin. Grenzen der Gestaltungsfreiheit im Hinblick auf Beit

Antrag - Abgeordnetenhaus von Berlin

http://www.parlament-berlin.de/ados/17/IIIPlen/vorgang/d17-2161.pdf
Drucksache 17/2161. 17.03.2015. Antrag der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen ... BGB erfolgt, wenn eine Person infolge einer psychischen Krankheit oder einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung ... 1896 BGB knüpft also an Merkmale an, die na

4.1 Grundbegriffe - Uni Heidelberg

https://jura.urz.uni-heidelberg.de/mat/file_viewer.php?fid=4516
D. Die „Europäisierung des Privatrechts“. II. Europäisches Wirtschaftsrecht. III. Europäisches Verbraucherrecht. IV. Ein europäisches BGB? – Zum. Konzept des sog. Common Frame of. Reference (Gemeinsamer. Referenzrahmen). Literaturhinweis: Schulte-Nölke,


Webseiten zum Paragraphen

Damrau/Tanck, Praxiskommentar Erbrecht, BGB § 2161 Wegfall des ...

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/damrautanck-praxisko...
Die Regelung in § 2161 BGB stellt eine Ausprägung des § 2085 BGB (teilweise Unwirksamkeit) dar. Wenn der Beschwerte nicht Erbe oder Vermächtnisnehmer wird, bleibt das Vermächtnis i.d.R. wirksam. Beschwert ist dann grundsätzlich derjenige, dem der Wegfall

§ 2161 BGB Wegfall des Beschwerten Bürgerliches Gesetzbuch

https://www.buzer.de/gesetz/6597/a93833.htm
Ein Vermächtnis bleibt, sofern nicht ein anderer Wille des Erblassers anzunehmen ist, wirksam, wenn der Beschwerte nicht Erbe oder Vermächtnisnehmer wird. Beschwert ist in diesem Falle derjenige, welchem der Wegfall des zunächst Beschwerten.

§ 2161 BGB Wegfall des Beschwerten - Erbrecht

http://www.erbrecht-einfach.de/bgb-erbrecht-gesetz/paragraph-2161-bgb-erbrecht....
Gesetzestext § 2161 BGB Wegfall des Beschwerten - BGB Erbrecht Gesetz - Erbrecht Ratgeber.

§ 2161 BGB - Wegfall des Beschwerten - openJur

https://openjur.de/g/bgb/2161.html
2161 Wegfall des Beschwerten →. Ein Vermächtnis bleibt, sofern nicht ein anderer Wille des Erblassers anzunehmen ist, wirksam, wenn der Beschwerte nicht Erbe oder Vermächtnisnehmer wird. Beschwert ist in diesem Falle derjenige, welchem der Wegfall des zu

.§ 2161 BGB Wegfall des Beschwerten - Brennecke & Partner

https://www.brennecke-partner.de/2161-BGB-Wegfall-des-Beschwerten_62879
Ein Vermächtnis bleibt sofern nicht ein anderer Wille des Erblassers anzunehmen ist wirksam wenn der Beschwerte nicht Erbe oder Vermächtnisnehmer wird.


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 5 Erbrecht › Abschnitt 3 Testament › Titel 4 Vermächtnis › § 2161

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 2161 BGB
    § 2161 Abs. 1 BGB oder § 2161 Abs. I BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung