§ 2081 BGB, Anfechtungserklärung
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Die Anfechtung einer letztwilligen Verfügung, durch die ein Erbe eingesetzt, ein gesetzlicher Erbe von der Erbfolge ausgeschlossen, ein Testamentsvollstrecker ernannt oder eine Verfügung solcher Art aufgehoben wird, erfolgt durch Erklärung gegenüber dem Nachlassgericht.


(2) Das Nachlassgericht soll die Anfechtungserklärung demjenigen mitteilen, welchem die angefochtene Verfügung unmittelbar zustatten kommt. Es hat die Einsicht der Erklärung jedem zu gestatten, der ein rechtliches Interesse glaubhaft macht.


(3) Die Vorschrift des Absatzes 1 gilt auch für die Anfechtung einer letztwilligen Verfügung, durch die ein Recht für einen anderen nicht begründet wird, insbesondere für die Anfechtung einer Auflage.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Word Dokumente zum Paragraphen

Prof

http://www.verfahrensrecht.jura.uni-koeln.de/fileadmin/sites/instverf/materiali...
Da § 2081 BGB keine bestimmte Form vorsieht, greift § 25 FamFG ein: die Erklärung kann schriftlich oder zu Protokoll der Geschäftsstelle des Nachlassgerichts erfolgen. Dagegen ist für § 2281 gem. § 2282 Abs. 3 BGB die notarielle Form vorgeschrieben. Die

Grundzüge des Erb- und Erbschaftsteuerrechts - Ruhr-Universität ...

http://www.ruhr-uni-bochum.de/universalis/bigev/gzerbrecht.doc
Angefochten werden kann, wenn sich der Erblasser bei der Erbeinsetzung geirrt hat oder bedroht worden ist. Das Übergehen eines Pflichtteilsberechtigten ist ebenfalls ein Anfechtungsgrund (§§ 2078, 2079 BGB). Die Anfechtung muss innerhalb eines Jahres vor


PDF Dokumente zum Paragraphen

8: Gewillkürte Erbfolge V – Unwirksamkeit und ... - Uni Regensburg

http://www.uni-regensburg.de/Fakultaeten/Jura/hofer/Erbrecht/Gliederung8.pdf
Mehrere Berechtigte: Jeder für sich anfechtungsberechtigt,. § 142 BGB wirkt aber absolut bb) Einschränkungen nach § 2080 Abs. 2 und 3 BGB cc) Kein Anfechtungsrecht des Erblassers (Widerrufsmöglichkeit) b) Anfechtungserklärung, § 2081 BGB. -. Amtsempfangs

Lösungshinweise Fälle 20 bis 22.pdf

https://www.jura.uni-tuebingen.de/professoren_und_dozenten/schiemann/veranstalt...
Die Anfechtung müsste nach § 2081 BGB gegenüber dem Nachlassgericht erklärt werden, wenn die letztwillige Verfügung eine Erbeinsetzung betrifft. Hier geht es jedoch um ein. Vermächtnis. Deshalb gelten die allgemeinen Vorschriften und nach § 143 Abs. 1 BG

RÅDETS FORORDNING (EØF) Nr. 2081/92 ...

http://ec.europa.eu/agriculture/quality/door/documentDisplay.html?chkDocument=3...
RÅDETS FORORDNING (EØF) Nr. 2081/92. REGISTRERINGSANSØGNING: Artikel 17. BOB (X). BGB ( ). Nationalt sagsnummer: 51. 1. Medlemsstatens ansvarlige myndighed: Navn: Ministero delle Risorse Agricole, Alimentari e Forestali. Direzione generale delle politich

Erbrecht - Beck Shop

http://www.beck-shop.de/fachbuch/leseprobe/Erbrecht-9783406629440_2006201306164...
auf Druck des gesetzlichen Erben zurück, wobei er glaubte, sein Testament durch einen. Widerruf der Rücknahme wieder in Kraft setzen zu können.5. Rechtsanwalt6, 7. Anmerkungen. 1. Die Anfechtung ist in den Fällen des § 2081 Abs.1 und 3 BGB gegenüber dem.

übersicht fall 9 - Juristisches Repetitorium Hemmer

https://www.repetitorium-hemmer.de/rep_pdf/35__10225_Erbrecht-141209.pdf
1922 BGB: Grundsatz der Universalsukzession: Der Nachlass geht auf die Erben als. Gesamthandsgemeinschaft über. Ergän- zung. Ausnahme. Gegenstücke .... 2081 II BGB. Das Nachlassgericht ist allerdings in den Fällen des § 2081 I,. III BGB Erklärungsempfäng


Webseiten zum Paragraphen

Damrau/Tanck, Praxiskommentar Erbrecht, BGB § 2081 ... - Haufe

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/damrautanck-praxisko...
Von § 2081 BGB wird die Anfechtung von Vermächtnissen nicht umfasst. Hier verbleibt es bei der Regelung des § 143 Abs. 4 S. 1 BGB, wonach die Anfechtung gegenüber dem Vermächtnisnehmer zu erfolgen hat. Aus Gründen der Einheitlichkeit sollte auch hier ein

BGB § 2081 Anfechtungserklärung - NWB Datenbank

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79084_2081/
20.07.2017 - Abschnitt 3: Testament. Titel 1: Allgemeine Vorschriften. § 2081 Anfechtungserklärung. (1) Die Anfechtung einer letztwilligen Verfügung, durch die ein Erbe eingesetzt, ein gesetzlicher Erbe von der Erbfolge ausgeschlossen, ein Testamentsvoll

Welche Voraussetzungen sind erforderlich f r die Anfechtung des ...

http://www.erbrecht-heute.de/Erbrecht/Welche-Voraussetzungen-sind-erforderlich-...
2081 BGB. Alle anderen Anfechtungen müssen gegenüber demjenigen erklärt werden, der durch die Anordnung im Testament begünstigt worden ist (Erbe oder Nachlassnehmer). Fazit: Wäre ein Testament unwirksam, tritt automatisch die gesetzliche Erbfolge in Kraf

Anfechtung letztwillige Verfügung | Rechtslexikon Erbrecht

https://www.flegl-rechtsanwaelte.de/anfechtung-einer-letztwilligen-verfuegung
Form und Frist für Anfechtung einer letztwilligen Verfügung. In den Fällen des § 2081 BGB, zu denen beispielsweise die Erbeinsetzung gehört, muss die Anfechtung gegenüber dem Nachlassgericht erklärt werden. In allen übrigen Fällen hat die Erklärung der A

Testament | Anfechtungsgründe bei Verfügungen von Todes wegen

http://www.iww.de/erbbstg/archiv/testament-anfechtungsgruende-bei-verfuegungen-...
Nach § 2281 Abs. 1 BGB, der inhaltlich auf die §§ 2078, 2079 BGB verweist, kann der gebundene Erblasser seine eigenen Verfügungen unter den gleichen Voraussetzungen und nach denselben .... Die Anfechtung einer letztwilligen Verfügung erfolgt durch Erklär


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 5 Erbrecht › Abschnitt 3 Testament › Titel 1 Allgemeine Vorschriften › § 2081

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 2081 BGB
    § 2081 Abs. 1 BGB oder § 2081 Abs. I BGB
    § 2081 Abs. 2 BGB oder § 2081 Abs. II BGB
    § 2081 Abs. 3 BGB oder § 2081 Abs. III BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung