§ 2052 BGB, Ausgleichungspflicht für Abkömmlinge als gewillkürte Erben
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

Hat der Erblasser die Abkömmlinge auf dasjenige als Erben eingesetzt, was sie als gesetzliche Erben erhalten würden, oder hat er ihre Erbteile so bestimmt, dass sie zueinander in demselben Verhältnis stehen wie die gesetzlichen Erbteile, so ist im Zweifel anzunehmen, dass die Abkömmlinge nach den §§ 2050, 2051 zur Ausgleichung verpflichtet sein sollen.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Zeitschrift für das Notariat in Baden-Württemberg - Württembergischer ...

http://www.notare-wuerttemberg.de/downloads/bwnotz-3-2010.pdf
Leistungsempfängers (§ 2057a BGB) im. Rahmen der Erbauseinandersetzung durch Verrechnung unter denjenigen Abkömmlingen zur Ausgleichung zu brin- gen, die entweder nach §§ 2050, 2057a BGB als gesetzliche. Erben zur Erbfolge gelangen oder nach §§ 2052, 205

Gutachten-Abruf-Dienst - beim Deutschen Notarinstitut!

https://www.dnoti.de/gutachten/pdf/95e8d254-fdfe-4203-841e-76f3f98dfbf3/157606-...
R:\User\mr\POOL\Gutachten\2017\Fax_Rep_2017_17_157606-fax_web.doc. DNotI. Gutachten-Abruf-Dienst. Deutsches Notarinstitut. Gutachten des Deutschen Notarinstituts. Abruf-Nr.: 157606 letzte Aktualisierung: 15. September 2017. BGB §§ 2050, 2052, 2315. Vertr

Anrechnungsbestimmung von Vorausempfängen auf den Erbteil ...

http://www.dr-klassen.de/Resources/Anmerkung%20zu%20BGH%20IV%20ZR%2082%2008.pdf
wendungsbereichs des § 2050 Abs. 3 BGB nur durch letztwillige Verfügung möglich. BGH, Urteil vom 28.10.2009 ... gesetzlichen Regeln insbe- sondere in § 2050 BGB hinaus erreichen, muss er dies durch letztwillige Verfügung an- ... Erbfolge kennt das Gesetz

ZErb 1/2000 Die Flucht in den Pflichtteilsergänzungsanspruch!

http://www.tanck.de/downloads/2_ZErb_1_2000_3.pdf
2316 BGB zur Ausgleichung zu bringen. Die Ausgleichung soll im Falle der gesetzlichen oder testamentarischen Erb- folge, sofern die Voraussetzungen des § 2052 BGB vorlie- gen, erfolgen und gemäß § 2316 BGB auch bei Pflichtteils- geltendmachung. Eine Anre

Stellungnahme - Deutscher Juristinnenbund eV

https://www.djb.de/static/common/download.php/savepm/2351/St%2008_16%20Erb-%20u...
Erbteil gemäß § 2052 BGB gewillkürt erben. Sobald ein (darüber hinausgehendes) Testament errichtet wird, soll eine Anrechnung nicht erfolgen. Dies wird in der Regel sachgerecht sein, wenn sich die Erblasserin oder der Erblasser über den Ausgleich der Pfl


Webseiten zum Paragraphen

Damrau/Tanck, Praxiskommentar Erbrecht, BGB § 2052 ... - Haufe

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/damrautanck-praxisko...
Gesetzestext Hat der Erblasser die Abkömmlinge auf dasjenige als Erben eingesetzt, was sie als gesetzliche Erben erhalten würden, oder hat er ihre Erbteile so bestimmt, dass sie zueinander in demselben Verhältnis stehen wie die gesetzlichen Erbteile, so

Ausgleichung | So berechnen Sie die Ausgleichung richtig - IWW

http://www.iww.de/ee/archiv/ausgleichung-so-berechnen-sie-die-ausgleichung-rich...
03.07.2008 - BGB sind gewisse Zuwendungen, die der Erblasser zu Lebzeiten einem Abkömmling gemacht hat, nach ... ... Somit tritt die Ausgleichungspflicht bei der Erbauseinandersetzung nach §§ 2050, 2052 BGB unter Abkömmlingen des Erblassers nur ein, wenn

Ausgleichung von Vorempfängen | So erfolgt der ... - IWW

http://www.iww.de/ee/archiv/ausgleichung-von-vorempfaengen-so-erfolgt-der-gesch...
03.11.2010 - Zur Ausgleichung verpflichtet sind Abkömmlinge, also Kinder, Enkel, Urenkel usw. Stiefkinder scheiden aus (OLG Hamburg OLGE 26, 309; abweichend für § 2052 Soergel/Wolf, BGB, 13. Aufl., § 2052 Rn. 5). Eheliche und nicht eheliche Abkömmlinge s

Wie funktioniert der Ausgleich unter Miterben - Rechtsanwalt Elisabeth ...

https://www.kanzlei-aleiter.de/rechtstipp/wie-funktioniert-der-ausgleich-unter-...
13.10.2015 - 2052 BGB Ausgleichungspflicht für Abkömmlinge als gewillkürte Erben. Hat der Erblasser die Abkömmlinge auf dasjenige als Erben eingesetzt, was sie als gesetzliche Erben erhalten würden, oder hat er ihre Erbteile so bestimmt, dass sie zueinan

BGB § 2052 Ausgleichungspflicht für Abkömmlinge als gewillkürte ...

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79084_2052/
2052 Ausgleichungspflicht für Abkömmlinge als gewillkürte Erben. Hat der Erblasser die Abkömmlinge auf dasjenige als Erben eingesetzt, was sie als gesetzliche Erben erhalten würden, oder hat er ihre Erbteile so bestimmt, dass sie zueinander in demselben


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 5 Erbrecht › Abschnitt 2 Rechtliche Stellung des Erben › Titel 4 Mehrheit von Erben › Untertitel 1 Rechtsverhältnis der Erben untereinander › § 2052

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 2052 BGB
    § 2052 Abs. 1 BGB oder § 2052 Abs. I BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung