§ 1943 BGB, Annahme und Ausschlagung der Erbschaft
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

Der Erbe kann die Erbschaft nicht mehr ausschlagen, wenn er sie angenommen hat oder wenn die für die Ausschlagung vorgeschriebene Frist verstrichen ist; mit dem Ablauf der Frist gilt die Erbschaft als angenommen.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Präsentationen zum Paragraphen

Anspruch des A gegen X auf Grundbuchberichtigung aus § 894 BGB

http://www.jura.uni-wuerzburg.de/fileadmin/02110100/Materialien/SS2013/ErbR-Fal...
als einfache Ausschlagung nach § 1943 BGB war diese Erklärung unwirksam, weil sie nicht innerhalb der von § 1944 Abs. 1 BGB vorgeschriebenen Frist von 6 Wochen erfolgte;. b) Anfechtung der Annahme. sie könnte aber als Anfechtung der spätestens mit der Ve


Word Dokumente zum Paragraphen

Merkblatt Erbschaftsausschlagung - Amtsgericht Mannheim

http://www.amtsgericht-mannheim.de/pb/site/jum2/get/documents/jum1/JuM/Amtsgeri...
sie auszuschlagen (Anfall der Erbschaft, § 1942 BGB). Der Erbe kann die Erbschaft nicht mehr ausschlagen, wenn er sie angenommen hat oder wenn die für die Ausschlagung vorgeschriebene Frist verstrichen ist. Mit dem Ablauf der Frist gilt die Erbschaft als

Faktische Vertragsverhältnisse/Vertragsschluss durch sozialtypisches ...

https://www.rewi.europa-uni.de/de/lehrstuhl/br/intrecht/ehem_LS-Inhaber/lehre/L...
Siber II (1943) 5; Hönn, Zur Problematik fehlerhafter Vertragsverhältnisse, ZfA 1987, 61-93; Larenz, Die Begründung von Schuldverhältnissen durch sozialtypisches Verhalten, NJW 1956, 1897; Lehmann, Faktische Vertragsverhältnisse, NJW 1958, 1-5; Scherner,


PDF Dokumente zum Paragraphen

GUTACHTEN Dokumentnummer: 12139 letzte Aktualisierung - DNotI

http://www.dnoti.de/gutachten/pdf/ac8d1afd-c606-4249-b7fa-23cb895bdbf3/12139.pdf
21.09.2006 - Im Hinblick darauf, dass § 1943 BGB die. Versäumung der Ausschlagungsfrist als Erklärung der Annahme fingiert, fingiert § 1956. BGB diese Fristversäumung gleichzeitig als „Willenserklärung“, die nach den. Voraussetzungen der §§ 119 ff. BGB a

9: Grundfragen des Bereicherungsrechts - jura.uni-frankfurt.de

https://www.jura.uni-frankfurt.de/70017944/zrV_2017_skript11.pdf
BGB c) Wirkung, § 1953 BGB. 3. Annahme a) Zweck b) Voraussetzungen aa) Erbfall als frühester Zeitpunkt, § 1946 Abs. 1 BGB bb) Nicht empfangsbedürftige Willenserklärung cc) Kein Formerfordernis dd) Ablauf der Ausschlagungsfrist, § 1943 BGB. 4. Anfechtung

Ausschlagung der Erbschaft - Landesverband Berlin der ...

https://www.gartenfreunde-berlin.de/downloader.php?file=332de14ff12084434ad2972...
Denn nach § 1943 Hs 2. BGB gilt die Erbschaft als ange- nommen, wenn die für die Aus- schlagung vorgeschriebene Frist abgelaufen ist. Der Erbe kann deshalb nicht einwenden, er habe die Erbschaft nicht angenommen. Demgegenüber enthält die Erb- ausschlagun

Skript Annahme und Ausschlagung

https://www.jura.uni-tuebingen.de/professoren_und_dozenten/schiemann/veranstalt...
nicht mehr ausschlagen, § 1943. II. Die Annahme der Erbschaft. 1. Arten der Annahme. Die Annahme ... Mit Ablauf der Frist wird die Annahme fingiert, § 1943 aE. Auch dieser Fristablauf kann nach § 1956 angefochten werden. 2. .... 11 HK-BGB/Hoeren, 6. Aufl

Erbschaftserwerb - Uni Regensburg

http://www.uni-regensburg.de/Fakultaeten/Jura/hofer/Erbrecht/Gliederung13
BGB. -. Anfall an den nunmehr berufenen Erben mit Erbfall, aber neuer. Fristlauf für Ausschlagung gemäß § 1944 BGB. 3. Annahme a) Zweck. -. Vorläufiger Erbe wird zum endgültigen Erben. -. Keine Ausschlagung mehr möglich, § 1943 BGB b) Voraussetzungen aa)


Webseiten zum Paragraphen

Kommentierung zu § 1943 BGB –Annahme und Ausschlagung der ...

http://bgb.kommentar.de/Buch-5/Abschnitt-2/Titel-1/Annahme-und-Ausschlagung-der...
Im Moment des Versterbens eines Menschen geht sein Vermögen automatisch auf den oder die Erben über („Anfall der Erbschaft“, siehe im einzelnen § 1942 BGB). Es tritt ein Schwebezustand ein: Der Erbe ist vorläufiger Inhaber der Erbschaft. Er hat nun gemäß

§ 1943 BGB Annahme und Ausschlagung der Erbschaft - Erbrecht

http://www.erbrecht-einfach.de/bgb-erbrecht-gesetz/paragraph-1943-bgb-erbrecht....
Gesetzestext § 1943 BGB Annahme und Ausschlagung der Erbschaft - BGB Erbrecht Gesetz - Erbrecht Ratgeber.

§§ 1943 bis 1947 BGB Bürgerliches Gesetzbuch - Buzer.de

http://www.buzer.de/s1.htm?a=1943-1947&ag=6597
Titel 1 Annahme und Ausschlagung der Erbschaft, Fürsorge des Nachlassgerichts. § 1943 Annahme und Ausschlagung der Erbschaft. § 1943 wird in 1 Vorschrift zitiert. Der Erbe kann die Erbschaft nicht mehr ausschlagen, wenn er sie angenommen hat oder wenn di

BGB § 1943 Annahme und Ausschlagung der Erbschaft - NWB ...

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79084_1943/
20.07.2017 - Titel 1: Annahme und Ausschlagung der Erbschaft, Fürsorge des Nachlassgerichts. § 1943 Annahme und Ausschlagung der Erbschaft. Der Erbe kann die Erbschaft nicht mehr ausschlagen, wenn er sie angenommen hat oder wenn die für die Ausschlagung

Annahme der Erbschaft § 1943 BGB | Rechtsanwalt Erbrecht

https://testament-erbe-und-pflichtteil.de/rechtsanwalt-erbrecht-glossar-detail/...
Zur Annahme der Erbschaft bestimmt §1943 BGB, dass der Erbe die Erbschaft nicht mehr ausschlagen kann, wenn er sie angenommen hat oder wenn die für die Ausschlagung vorgeschriebene Frist verstrichen ist; mit dem Ablauf der Frist gilt die Erbschaft als an


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 5 Erbrecht › Abschnitt 2 Rechtliche Stellung des Erben › Titel 1 Annahme und Ausschlagung der Erbschaft, Fürsorge des Nachlassgerichts › § 1943

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 1943 BGB
    § 1943 Abs. 1 BGB oder § 1943 Abs. I BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung