§ 1825 BGB, Allgemeine Ermächtigung
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Das Familiengericht kann dem Vormund zu Rechtsgeschäften, zu denen nach § 1812 die Genehmigung des Gegenvormunds erforderlich ist, sowie zu den in § 1822 Nr. 8 bis 10 bezeichneten Rechtsgeschäften eine allgemeine Ermächtigung erteilen.


(2) Die Ermächtigung soll nur erteilt werden, wenn sie zum Zwecke der Vermögensverwaltung, insbesondere zum Betrieb eines Erwerbsgeschäfts, erforderlich ist.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Betreuungs- und Familiengerichtliche Genehmigungen - Horst Deinert

https://www.horstdeinert.de/app/download/15972410325/Genehmigungen.pdf?t=149759...
1822 Nr. 13 BGB,. § 299 FamFG. Verminderung von Sicherheiten ja. LR. § 1823 BGB,. § 299 FamFG. Beginn oder Auflösung eines. Erwerbsgeschäftes ja. IG, LR. § 1824 BGB. Überlassen von Gegenständen an den. Betreuten. GB, IG. § 1825 BGB,. § 299 FamFG. Allgeme

Genehmigungstatbestände alphabetisch sortiert, Stand 01.09 ... - KVJS

https://www.kvjs.de/fileadmin/dateien/soziales/btr/deinert-genehmigungen-a-z.pdf
01.09.2009 - Genehmigungstatbestände alphabetisch sortiert, Stand 01.09.2009. Beschreibung. Norm. Richter zuständig nachträgl. Genehmigung nicht möglich. Pers. Anhörung Betroffener sonstiges (siehe. Abkürzungen). Allgemeine Ermächtigung zu §. 1812 und §

Reformbedürftige Genehmigungsverfahren - Betreuungsgerichtstag eV

http://www.bgt-ev.de/fileadmin/Mediendatenbank/Stellungnahmen/2009-2011/Reformb...
leichtere Befreiungsmöglichkeit über die §§ 1817 oder 1825 BGB geschaffen werden (wie nachstehend vorgeschlagen). Konkrete Ideen von Gesetzesänderungen: Neue Genehmigungspflicht. Der Widerruf von Vollmachten durch den Betreuer und vor allem auch durch de

Merkblatt zum Aufgabenkreis Vermögenssorge - Amtsgericht Mannheim

http://www.amtsgericht-mannheim.de/pb/site/jum/get/documents/jum1/JuM/import/pb...
eine allgemeine Ermächtigung ist durch Beschluss erteilt (§ 1825 BGB) oder für jede Verfügung über das Girokonto wird eine Einzelgenehmigung erteilt. (so genannte „Freischreibung“). In der Regel wird der Rechtspfleger eine allgemeine Ermächtigung für ein

Merkblatt zum Aufgabenkreis Vermögenssorge

http://www.stakonstanz.de/pb/site/jum/get/documents/jum1/JuM/import/pb5start/pd...
wenn eine allgemeine Ermächtigung (§ 1825 BGB) durch Beschluss des Vor- mundschaftsgerichts erteilt ist oder. - für jede Verfügung über das Girokonto eine Einzelgenehmigung (so genannte. „Freischreibung“) erteilt ist. In der Regel wird der Rechtspfleger


Webseiten zum Paragraphen

§ 1825 BGB Allgemeine Ermächtigung Bürgerliches Gesetzbuch

https://www.buzer.de/gesetz/6597/a93503.htm
(1) Das Familiengericht kann dem Vormund zu Rechtsgeschäften, zu denen nach § 1812 die Genehmigung des Gegenvormunds erforderlich ist, sowie zu den in § 1822 Nr. 8 bis 10 bezeichneten Rechtsgeschäften eine allgemeine Ermächtigung.

Allgemeine Ermächtigung § 1825 BGB - Rechtspflegerforum

http://www.rechtspflegerforum.de/showthread.php?67531-Allgemeine-Erm%C3%A4chtig...
10.06.2013 - Hey Leute, ich brauche mal wieder Hilfe.. Der Betreuer beantragt ihm die allgemeine Ermächtigung gemäß § 1825 BGB zu Verfügungen über ein bestimmtes Sparkonto zu erteilen, auch wenn dieses Konto ein Guthaben von mehr als 3000,00 EUR aufweist

Prütting/Wegen/Weinreich, BGB Kommentar, BGB § 1825 ...

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/pruettingwegenweinre...
(1) Das Familiengericht kann dem Vormund zu Rechtsgeschäften, zu denen nach § 1812 die Genehmigung des Gegenvormunds erforderlich ist, sowie zu den im § 1822 Nr. 8 bis 10 bezeichneten Rechtsgeschäften eine allgemeine Ermächtigung erteilen. (2) Die Ermäch

BGB § 1825 Allgemeine Ermächtigung - NWB Datenbank

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79084_1825/
(2) Die Ermächtigung soll nur erteilt werden, wenn sie zum Zwecke der Vermögensverwaltung, insbesondere zum Betrieb eines Erwerbsgeschäfts, erforderlich ist. Fundstelle(n): zur Änderungsdokumentation [WAAAA-73903]. 1Anm. d. Red.: § 1825 i. d. F. des Gese

.§ 1825 BGB Allgemeine Ermächtigung - Brennecke & Partner

https://www.brennecke-partner.de/1825-BGB-Allgemeine-Ermaechtigung_62524
1825 BGB Allgemeine Ermächtigung. (1) Das Familiengericht kann dem Vormund zu Rechtsgeschäften, zu denen nach § 1812 die Genehmigung des Gegenvormunds erforderlich ist, sowie zu den im § 1822 Nr. 8 bis 10 bezeichneten Rechtsgeschäften eine allgemeine Erm


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 4 Familienrecht › Abschnitt 3 Vormundschaft, Rechtliche Betreuung, Pflegschaft › Titel 1 Vormundschaft › Untertitel 2 Führung der Vormundschaft › § 1825

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 1825 BGB
    § 1825 Abs. 1 BGB oder § 1825 Abs. I BGB
    § 1825 Abs. 2 BGB oder § 1825 Abs. II BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung