§ 1764 BGB, Wirkung der Aufhebung
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Die Aufhebung wirkt nur für die Zukunft. Hebt das Familiengericht das Annahmeverhältnis nach dem Tode des Annehmenden auf dessen Antrag oder nach dem Tode des Kindes auf dessen Antrag auf, so hat dies die gleiche Wirkung, wie wenn das Annahmeverhältnis vor dem Tode aufgehoben worden wäre.


(2) Mit der Aufhebung der Annahme als Kind erlöschen das durch die Annahme begründete Verwandtschaftsverhältnis des Kindes und seiner Abkömmlinge zu den bisherigen Verwandten und die sich aus ihm ergebenden Rechte und Pflichten.


(3) Gleichzeitig leben das Verwandtschaftsverhältnis des Kindes und seiner Abkömmlinge zu den leiblichen Verwandten des Kindes und die sich aus ihm ergebenden Rechte und Pflichten, mit Ausnahme der elterlichen Sorge, wieder auf.


(4) Das Familiengericht hat den leiblichen Eltern die elterliche Sorge zurückzuübertragen, wenn und soweit dies dem Wohl des Kindes nicht widerspricht; andernfalls bestellt es einen Vormund oder Pfleger.


(5) Besteht das Annahmeverhältnis zu einem Ehepaar und erfolgt die Aufhebung nur im Verhältnis zu einem Ehegatten, so treten die Wirkungen des Absatzes 2 nur zwischen dem Kind und seinen Abkömmlingen und diesem Ehegatten und dessen Verwandten ein; die Wirkungen des Absatzes 3 treten nicht ein.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Word Dokumente zum Paragraphen

Aufbau und System des BGB

https://www.rewi.europa-uni.de/de/lehrstuhl/br/intrecht/ehem_LS-Inhaber/lehre/L...
... Hugo (1764 - 1844) und Georg Arnold Heise (1778 - 1851) zurückgeht. Diese hatten den Stoff des römischen Rechts in Bücher aufgeteilt, dabei ganz allgemeines herausdestilliert und sozusagen vor die Klammer gezogen. Die fünf Bücher des BGB tragen die Ü


PDF Dokumente zum Paragraphen

Veröffentlichungen - Bucerius Law School

https://www.law-school.de/fileadmin/content/law-school.de/de/pdf/publications_p...
346-354 BGB, in: Herberger/Martinek/Rüßmann/Weth, juris PraxisKommentar BGB,. Bd. 2.1, Verlag juris GmbH, 3. Aufl. Saarbrücken 2006, S. 1074–1129. §§ 433-479 BGB, in: Bamberger/Roth, Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch,. Bd. 1, Verlag C.H. Beck, 1. Auf

Bürgerliches Gesetzbuch: BGB - Jauernig / Berger / Mansel ... - McLegal

https://www.mclegal.de/WebRoot/McLegalDB/Shops/McLegal/ProductImages/Samples/97...
Versorgungsausgleich (1587) ......................................... 1762. Titel 8. Kirchliche Verpflichtungen (1588) ........................................... 1763. Abschnitt2. Verwandtschaft (1589–1772) ..............................................

stellungnahme - Deutscher Bundestag

https://www.bundestag.de/blob/499038/4d0ccc37e5de774134ff9d562de7fe92/18_14_024...
03.11.2016 - Ausnahme der elterlichen Sorge – § 1764 BGB) wieder auf. Es kann daher bei Auflösung des rechtlichen Verhältnisses zu Adoptionseltern nicht geschehen, dass ein Kind rechtlich be- trachtet elternlos wird. Genau das ist aber nach der geplanten

Kein Ausschluß des Ehegattenerbrechts bei bloßer ... - Uni Trier

https://www.uni-trier.de/fileadmin/fb5/prof/BRZIPR/urt/erb/erb15.pdf
1565 II BGB begehrt. 2. Aber auch für den hilfsweise, also auflösend bedingt gestellten Scheidungsantrag gilt nichts anderes. Auch er mußte zugestellt werden. Erst mit der Zustellung wäre er rechtshängig geworden (Rechtshängigkeit verlangt BGHZ 99, 304 (

Herausgeber und Beirat der FamRZ Gerichtsentscheidungen Inhalt ...

https://www.famrz.de/files/Media/dokumente/famrz_inhaltsverzeichnisse_2017/FamR...
104 BGB: Ehegeschäftsfähigkeit / Geschäftsfähigkeit zum. Abschluss eines ... 7 WF 240/16. §§ 1629 II, 1778 I, 1909 I BGB: Einsetzung des ... 1764. BGH. 2. 8.2017 XII ZB 190/17. §§ 574 I, 575 III ZPO: Vortrag zu Zulassungsgrund und. -voraussetzungen. 1764


Webseiten zum Paragraphen

BGB § 1764 Wirkung der Aufhebung - NWB Datenbank

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79084_1764/
1764 Wirkung der Aufhebung [1]. (1) 1Die Aufhebung wirkt nur für die Zukunft. 2Hebt das Familiengericht das Annahmeverhältnis nach dem Tode des Annehmenden auf dessen Antrag oder nach dem Tode des Kindes auf dessen Antrag auf, so hat dies die gleiche Wir

Prütting/Wegen/Weinreich, BGB Kommentar, BGB § 1764 – Wirkung ...

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/pruettingwegenweinre...
(1) Die Aufhebung wirkt nur für die Zukunft. Hebt das Familiengericht das Annahmeverhältnis nach dem Tode des Annehmenden auf dessen Antrag oder nach dem Tode des Kindes auf dessen Antrag auf, so hat dies die gleiche Wirkung, wie wenn das Annahmeverhältn

Emax.Bid | 5th blue auction - Lot 1764 - Lot

http://emax.bid/en/lot/58407
Emax is a Marketplace where Collectors and Dealers meet to buy and sell selected items at reasonable prices, through a user-friendly multi-device platform.

1757 BGB vom 2. Juli 1976 - Dokument - Vorschauseite | juris Das ...

https://www.juris.de/jportal/prev/KORE526082014
Datum: 13.08.2014. Beschreibung: OLG Köln 2. Zivilsenat | I-2 Wx 220/14, 2 Wx 220/14. Beschluss | Erlangung einer Erbenstellung nach Minderjährigenadoption | § 1757 BGB vom 2. Juli 1976, § 1763 aF BGB, § 1764 aF BGB, § 1770 Abs 1 S 1 BGB, § 1770 Abs 2 BG

LG Traunstein, Endurteil v. 24.02.2017 – 7 S 1764/16 - Bürgerservice

http://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/Y-300-Z-BECKRS-B-2017-N-111631?hl...
Ein Wohnungseigentümer hat gegen den Pächter eines Teileigentümers einen nicht verwirkten Unterlassungsanspruch nach § 1004 Abs. 1 BGB, auch wenn der Pächter die Terrassenfläche im Gemeinschaftseigentum bereits mehrere Jahre ohne entsprechende Genehmigun


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 4 Familienrecht › Abschnitt 2 Verwandtschaft › Titel 7 Annahme als Kind › Untertitel 1 Annahme Minderjähriger › § 1764

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 1764 BGB
    § 1764 Abs. 1 BGB oder § 1764 Abs. I BGB
    § 1764 Abs. 2 BGB oder § 1764 Abs. II BGB
    § 1764 Abs. 3 BGB oder § 1764 Abs. III BGB
    § 1764 Abs. 4 BGB oder § 1764 Abs. IV BGB
    § 1764 Abs. 5 BGB oder § 1764 Abs. V BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung