§ 1697a BGB, Kindeswohlprinzip
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

Soweit nichts anderes bestimmt ist, trifft das Gericht in Verfahren über die in diesem Titel geregelten Angelegenheiten diejenige Entscheidung, die unter Berücksichtigung der tatsächlichen Gegebenheiten und Möglichkeiten sowie der berechtigten Interessen der Beteiligten dem Wohl des Kindes am besten entspricht.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Recherchieren unter juris | Das Rechtsportal ... - jura.uni-frankfurt.de

http://www.jura.uni-frankfurt.de/49954073/11_18-UF-58_13.pdf
13.02.2014 - 1666 BGB, § 1697a BGB, Art 6. Abs 2 GG. Zum Verhältnis von Sorgerecht und elterlichem Umgangsrecht. Leitsatz. Das elterliche Sorgerecht beinhaltet kein Recht, den Umgang eines gemeinsamen Kindes mit dem anderen Elternteil zu regeln. Eine ent

BGB §1666 vs. BGB § 1671/1697a

http://www.lets-goerg.de/dokumente/1666vs1671.pdf
(1) Wird das körperliche, geistige oder seelische Wohl des Kindes oder sein Vermögen gefährdet ….. so hat das Familiengericht die Maßnahmen zu treffen, die zur Abwendung der. Gefahr erforderlich sind. (2) ... (3) 1. Gebote, öffentliche Hilfen wie zum Bei

Einschulung, elterliche Sorge und paritätisches Wechselmodell bei ...

https://www.bundestag.de/blob/546722/333307d4aeabbc2c0463d6d784ef9e72/wd-7-168-...
15.01.2018 - lung ihres Kindes keinen Konsens erzielen, ist grundsätzlich gemäß diesen allgemeinen Grund- sätzen die elterliche Sorge und damit § 1687 BGB maßgeblich.11 Maßgeblich für die gerichtliche. Entscheidung ist stets das Kindeswohl, § 1697a BGB,

Anordnung eines paritätischen Wechselmodells gegen den Willen ...

https://www.bundesanzeiger-verlag.de/fileadmin/FamSoz-Portal/Dokumente/Rechtspr...
BGB) zu prüfen ist. Die Diskussion um das Wechselmodell hat schließlich zu einer Analyse des wissenschaftlichen. Dienstes des Deutschen Bundestages geführt, in welcher die hierzu ergangene Rechtsprechung sowie .... Betreuungsmodellen – dem Kindeswohl am

3 Das Wohl des Kindes - Ernst Reinhardt Verlag

http://www.reinhardt-verlag.de/_pdf_media/leseprobe024766.pdf
Ohne Anspruch auf Vollständigkeit seien folgende Beispiele genannt: Im. BGB wird das Kindeswohl als Bezugspunkt genannt in § 1697a BGB (Kin- deswohlprinzip), in den §§ 1666 Abs. 1 (Gerichtliche Maßnahmen bei Ge- fährdung des Kindeswohls), 1632 Abs. 4 (He


Webseiten zum Paragraphen

§ 1697a BGB - Kindeswohlprinzip - openJur

https://openjur.de/g/bgb/1697a.html
1697a Kindeswohlprinzip →. Soweit nichts anderes bestimmt ist, trifft das Gericht in Verfahren über die in diesem Titel geregelten Angelegenheiten diejenige Entscheidung, die unter Berücksichtigung der tatsächlichen Gegebenheiten und Möglichkeiten sowie

BGB § 1697a Kindeswohlprinzip - NWB Datenbank

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79084_1697a/
1697a Kindeswohlprinzip. Soweit nicht anderes bestimmt ist, trifft das Gericht in Verfahren über die in diesem Titel geregelten Angelegenheiten diejenige Entscheidung, die unter Berücksichtigung der tatsächlichen Gegebenheiten und Möglichkeiten sowie der

Kindeswohl | Dr. Schröck | Fachanwalt für Familienrecht

http://www.familienrecht-allgaeu.de/de/kindeswohl.html
1697a BGB unterwirft einen gesamten Titel (= 5. Titel: Sorgerecht, des 2. Abschnitts: Verwandtschaft) dem Kindeswohlprinzip. Teil dieses 5. Titel ist auch das Umgangsrecht (§ 1684 BGB). Coester stellte im Jahr 1983 und 2009 mit umfassenden wissenschaftli

Prütting/Wegen/Weinreich, BGB Kommentar, BGB § 1697a - Haufe

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/pruettingwegenweinre...
1697a will ausdrücklich vor Augen führen, dass das Kindeswohl der zentrale und beherrschende Maßstab für alle gerichtlichen Entscheidungen ist. Das Kindeswohl wird zum allg Rechtsprinzip erhoben (Palandt/Götz § 1697a Rz 1). Die praktische Bedeutung der s

.§ 1697a BGB Kindeswohlprinzip - Brennecke & Partner

https://www.brennecke-partner.de/1697a-BGB-Kindeswohlprinzip_62390
Soweit nichts anderes bestimmt ist trifft das Gericht in Verfahren über die in diesem Titel geregelten Angelegenheiten diejenige Entscheidung die unter.


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 4 Familienrecht › Abschnitt 2 Verwandtschaft › Titel 5 Elterliche Sorge › § 1697a

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 1697a BGB
    § 1697a Abs. 1 BGB oder § 1697a Abs. I BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung