§ 1432 BGB, Annahme einer Erbschaft; Ablehnung von Vertragsantrag oder Schenkung
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Ist dem Ehegatten, der das Gesamtgut nicht verwaltet, eine Erbschaft oder ein Vermächtnis angefallen, so ist nur er berechtigt, die Erbschaft oder das Vermächtnis anzunehmen oder auszuschlagen; die Zustimmung des anderen Ehegatten ist nicht erforderlich. Das Gleiche gilt von dem Verzicht auf den Pflichtteil oder auf den Ausgleich eines Zugewinns sowie von der Ablehnung eines Vertragsantrags oder einer Schenkung.


(2) Der Ehegatte, der das Gesamtgut nicht verwaltet, kann ein Inventar über eine ihm angefallene Erbschaft ohne Zustimmung des anderen Ehegatten errichten.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

BGB § 1093 - beim Deutschen Notarinstitut!

http://www.dnoti.de/gutachten/pdf/3d70ffcc-6f0a-46de-a859-7bca4b62eb86/sozialre...
16.08.2000 - nungsbenutzung nach § 1093 BGB auf Grundlage des § 242 BGB in einen Vergütungs- anspruch der durch Vermietung erzielbaren Erträge zuläßt (OLG Köln FamRZ 1995,. 1408, 1409; FamRZ 1991, 1432; OLG Celle, OLG-Report 21/98, S. 318 f.; OLG Düs- se

Wertpapierrecht

https://epub.uni-regensburg.de/27551/1/ubr13631_ocr.pdf
Grundsatzfrage: Soll das Wertpapierrecht im BGB ergänzt und neu geordnet werden? 1431. 1. Befund: Umfang der wertpapierrechtlichen Regeln im BGB. 1431. 2. Bedürfnis für eine Neuordnung des Wertpapierrechts. 1432. 3. Zusammenfassung des Wertpapierrechts i

Dullingham - Stetchworth - Newmarket - Suffolk on Board

https://www.suffolkonboard.com/content/download/5012/18182/file/903.pdf
Newmarket, Oakfield Surgery (opp). Newmarket, The Guineas Bus Station (Bay 2). BGB. Th. 12. 0845. 0856. 0859. 0902. 0905. 0913. 0917. 0919. BGB. Tu. 12. 0940 ... 1432. 1436. 1444. 1447. 1450. 1453. 1504. NOTES. F. Operates on Fridays. M Operates on Monda

KV 1432 (2016) ZR - NRW-Justiz

https://www.justiz.nrw.de/Karriere/landesjustizpruefungsamt/juristischer_vorber...
KV-Nr. 1432. Die Aufgabe besteht (ohne Deckblatt) aus 10 Blatt und ist vollständig durchnummeriert. Der Aufgabentext ist zu Beginn auf Vollständigkeit zu überprüfen. | Der Name ist in das ..... a) B dürften gegen K keinen Anspruch auf Rückzahlung einer M

aktuelle probleme des privatrechts mastermodul ... - FernUni Hagen

http://www.fernuni-hagen.de/videostreaming/ls_bergmann/55301/55301_2015ws_fall6...
Fundstellen (Auswahl): MDR 2015, 1432;. GRUR 2016 ... 950 BGB : Verarbeitung. Absatz 1. Wer durch Verarbeitung oder Umbildung eines oder mehrerer Stoffe eine neue bewegliche Sache herstellt, erwirbt das Eigentum an der neuen Sache, sofern nicht der Wert


Webseiten zum Paragraphen

Kommentierung zu § 1432 BGB –Annahme einer Erbschaft ...

https://bgb.kommentar.de/Buch-4/Abschnitt-1/Titel-6/Untertitel-2/Kapitel-3/Unte...
1432 Annahme einer Erbschaft; Ablehnung von Vertragsantrag oder Schenkung. (1) Ist dem Ehegatten, der das Gesamtgut nicht verwaltet, eine Erbschaft oder ein Vermächtnis angefallen, so ist nur er berechtigt, die Erbschaft oder das Vermächtnis anzunehmen o

§ 1432 BGB Annahme einer Erbschaft; Ablehnung von ... - Buzer.de

http://www.buzer.de/gesetz/6597/a93148.htm
(1) Ist dem Ehegatten, der das Gesamtgut nicht verwaltet, eine Erbschaft oder ein Vermächtnis angefallen, so ist nur er berechtigt, die Erbschaft oder das Vermächtnis anzunehmen oder auszuschlagen; die Zustimmung des anderen Ehegatten ist nicht.

BGB § 1432 Annahme einer Erbschaft; Ablehnung von ...

https://www.betriebsrat.com/gesetze/bgb/1432
(1) Ist dem Ehegatten, der das Gesamtgut nicht verwaltet, eine Erbschaft oder ein Vermächtnis angefallen, so ist nur er berechtigt, die Erbschaft oder das Vermächtnis anzunehmen oder auszuschlagen; die Zustimmung des anderen Ehegatten ist nicht erforderl

BGB § 1432 Annahme einer Erbschaft; Ablehnung von ...

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79084_1432/
1432 Annahme einer Erbschaft; Ablehnung von Vertragsantrag oder Schenkung. (1) 1Ist dem Ehegatten, der das Gesamtgut nicht verwaltet, eine Erbschaft oder ein Vermächtnis angefallen, so ist nur er berechtigt, die Erbschaft oder das Vermächtnis anzunehmen

§ 4 Güterstände / (4) Annahme einer Erbschaft und Ablehnung von ...

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/4-gueterstaende-4-an...
Rz. 1197 Nach § 1432 BGB kann der nichtverwaltungsberechtigte Ehegatte bestimmte Rechtsgeschäfte, die höchstpersönlicher Natur sind, selbst vornehmen. Ist ihm beispielsweise eine Erbschaft oder ein Vermächtnis angefallen, so ist nur er berechtigt, die Er


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 4 Familienrecht › Abschnitt 1 Bürgerliche Ehe › Titel 6 Eheliches Güterrecht › Untertitel 2 Vertragliches Güterrecht › Kapitel 3 Gütergemeinschaft › Unterkapitel 2 Verwaltung des Gesamtguts durch den Mann oder die Frau › § 1432

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 1432 BGB
    § 1432 Abs. 1 BGB oder § 1432 Abs. I BGB
    § 1432 Abs. 2 BGB oder § 1432 Abs. II BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung