§ 1066 BGB, Nießbrauch am Anteil eines Miteigentümers
Paragraph Bürgerliches Gesetzbuch

(1) Besteht ein Nießbrauch an dem Anteil eines Miteigentümers, so übt der Nießbraucher die Rechte aus, die sich aus der Gemeinschaft der Miteigentümer in Ansehung der Verwaltung der Sache und der Art ihrer Benutzung ergeben.


(2) Die Aufhebung der Gemeinschaft kann nur von dem Miteigentümer und dem Nießbraucher gemeinschaftlich verlangt werden.


(3) Wird die Gemeinschaft aufgehoben, so gebührt dem Nießbraucher der Nießbrauch an den Gegenständen, welche an die Stelle des Anteils treten.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Zur Auslegung einer Auflassung, mit der die im ... - Bayern.Recht

http://www.gesetze-bayern.de/Content/Pdf/Y-300-Z-BECKRS-B-2016-N-18285?all=False
20.10.2016 - 1061 Satz 1 BGB. BGB §§ 747, 873 Abs. 1. § 11 Abs. 1 RPflG. § 1066 Abs. 1, GBO. Leitsätze: Zur Auslegung einer Auflassung, mit der die im Grundbuch als Miteigentümer zu gleichen Anteilen eingetragenen Übergeber den Grundbesitz an eine Mehrza

Gutachten-Abruf-Dienst - beim Deutschen Notarinstitut!

http://www.dnoti.de/gutachten/pdf/a909d788-8fbb-4c1f-9386-5520e826b8da/121360-f...
15.04.2013 - BGB § 1066; WEG § 25 Abs. 2. Stimmrecht des Nießbrauchers eines Bruchteils am Wohnungseigentum; Kollision von. Nießbrauch und Vertreterklausel. I. Sachverhalt. W war zu 2/3 Miteigentümer einer Teileigentumseinheit. Je 1/3 dieses Teileigentum

9: Grundfragen des Bereicherungsrechts - jura.uni-frankfurt.de

https://www.jura.uni-frankfurt.de/69193984/zrV_2017_skript5.pdf
12. Bestimmung eines Schiedsgerichts für Erbstreitigkeiten, § 1066 ZPO. 13. Familienrechtliche Anordnungen, §§ 1418 Abs. 2 Nr. 2, 1638 Abs. 1, 1777 BGB. II. Erbeinsetzung, §§ 1937, 2087 ff. BGB. 1. Einsetzung auf einen Bruchteil a) Unbestimmte Höhe, § 20

BGH, Urteil vom 21. 12. 2005 - VIII ZR 85/05 NJW 2006, 1066 ...

https://www.uni-trier.de/fileadmin/fb5/prof/BRARVR/akt_rspr/bgh_njw_2006_1066.p...
Umgehungsgeschäft nach § 475 I 2 BGB. Nach Ansicht des BGH liegt bei der hier vorliegenden typischen Abtretungskonstruktion im. Rahmen eines Finanzierungsleasingvertrags zwischen einem Leasinggeber und einem Lea- singnehmer, der Verbraucher nach § 13 BGB

Teil 1 Die Grundrechte I. Geschichtlicher Hintergrund der Grundrechte ...

https://www.fb06.fh-muenchen.de/fb/index.php/de/download.html?f_id=1373
Das Wächteramt des Staates greift zunächst in Form unterstützender Maßnahmen. Erst dann sind Eingriffe zulässig. Im Familienrecht des BGB sind beispielsweise als Eingriffe. Einschränkungen der elterlichen Sorge (§ 1066 ff BGB) geregelt, wenn Kinder zu ve


Webseiten zum Paragraphen

Miteigentum Niessbrauch par. 1066 BGB - frag-einen-anwalt.de

https://www.frag-einen-anwalt.de/Miteigentum-Niessbrauch-par-1066-BGB--f257592....
25.02.2014 - Ich bin Miteigentumer von Immobiliën. Der einzige andere Miteigentumer will mein Anteil kaufen. An meinem Anteil ist ein Niessbrauch begrundet. Ich kan naturlich ohne Zustimmung des Niessbrauchgerechtigten verkaufen (par. 747 Satz 1 BGB). Ab

BGB § 1066 Nießbrauch am Anteil eines Miteigentümers - NWB ...

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/79084_1066/
20.07.2017 - 1066 Nießbrauch am Anteil eines Miteigentümers. (1) Besteht ein Nießbrauch an dem Anteil eines Miteigentümers, so übt der Nießbraucher die Rechte aus, die sich aus der Gemeinschaft der Miteigentümer in Ansehung der Verwaltung der Sache und d

Prütting/Wegen/Weinreich, BGB Kommentar, BGB § 1066 ... - Haufe

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/pruettingwegenweinre...
Gesetzestext (1) Besteht ein Nießbrauch an dem Anteil eines Miteigentümers, so übt der Nießbraucher die Rechte aus, die sich aus der Gemeinschaft der Miteigentümer in Ansehung der Verwaltung der Sache und der Art ihrer Benutzung ergeben. (2) Die Aufhebun

.§ 1066 BGB Nießbrauch am Anteil eines Miteigentümers

https://www.brennecke-partner.de/1066-BGB-Niessbrauch-am-Anteil-eines-Miteigent...
(1) Besteht ein Nießbrauch an dem Anteil eines Miteigentümers so übt der Nießbraucher die Rechte aus die sich aus der Gemeinschaft der Miteigentüme.

Erbauseinandersetzung | Die Teilungsversteigerung - IWW

http://www.iww.de/erbbstg/archiv/erbauseinandersetzung-die-teilungsversteigerun...
Ist ein Erbteil mit einem Nießbrauch belastet, kann derjenige Miterbe, dessen Erbteil belastet ist, die Teilungsversteigerung nur mit Zustimmung des Nießbrauchers betreiben (§§ 1066 Abs. 2, 1068 BGB). Der Miterbe und Nießbraucher müssen daher gemeinsam d


Werbung

  • Verortung im BGB

    BGBBuch 3 Sachenrecht › Abschnitt 4 Dienstbarkeiten › Titel 2 Nießbrauch › Untertitel 1 Nießbrauch an Sachen › § 1066

  • Zitatangaben (BGB)

    Periodikum: RGBl
    Zitatstelle: 1896, 195
    Ausfertigung: 1896-08-18
    Stand: Neugefasst durch Bek. v. 2.1.2002 I 42, 2909; 2003, 738;

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BGB in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 1066 BGB
    § 1066 Abs. 1 BGB oder § 1066 Abs. I BGB
    § 1066 Abs. 2 BGB oder § 1066 Abs. II BGB
    § 1066 Abs. 3 BGB oder § 1066 Abs. III BGB

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung